Die Wölfe, der Vorbote für die Entrückung!

Was für mich privat ein Zeichen ist, spiegelt sich offensichtlich auch in der Politik wieder. Die derzeitigen Ereignisse sind Vorboten für jahrtausendealte Prophetien.

Jesaja prophezeite die Zerstörung von Damaskus, wenn wir die aktuellen politischen Ereignisse betrachten, dann erkennen wir wie nahe wir der Erfüllung dieser Prophetie sind. Die USA zieht ihre gesamten Truppen in Syrien ab, was den Feinden Israels es erleichtert, sie mit großer Wucht anzugreifen. Eines der Szenarien könnte sein, der Angriff auf Israel ist so massiv, dass ein überlebendes Verteidigen, nur mit einer Atombombe möglich ist. Am heutigen 26th Dezember 2018 (mein 60. Geburtstag) lese ich über erneute Aktivitäten zwischen Israel und Damaskus.

Israel fires at missile from Syria; IDF jets said to pound Damascus arms depots

Israel schießt auf eine Rakete aus Syrien; IDF-Jets sollen Damaskus-Waffendepots zerstören

Explosionen in Damaskus: Fernsehen berichtet von Raketenangriff

Da sehen wir das Haupt-Trio aus der Weissagung von Hesekiel 38……. Die USA muss aus Syrien abziehen, damit diese Weissagung sich erfüllen kann.  Interview: Russland, Iran und Türkei profitieren vom US-Abzug aus Syrien

„Die Schlacht wird bald beginnen“

Vor der Entrückung wird der Finanzzusammenbruch kommen!

Wie nahe wir der absoluten Finanz Katastrophe sind, konnte man in den letzten Tagen auch in dieser Rubrik lesen: Systemkrise

Passend dazu diese Infos über die USA   Irgendwie deutet alles auf eine (für uns) nie dagewesene Katastrophe hin, eine richtige Schockstarre.

The Longest Bull Market In History Is Over As S&P Suffers Worst Christmas Eve Crash On Record

Der längste Bullenmarkt in der Geschichte ist vorbei, da S & P unter dem schlimmsten Weihnachtsabbruch leidet

Dow dives 600 points to below 22,000, S&P 500 enters bear market — worst Christmas Eve ever

Dow taucht 600 Punkte auf unter 22.000, S & P 500 steigt in den Bärenmarkt ein – der schlechteste Weihnachtsabend aller Zeiten

US-Börsen crashen zu Weihnachten

 

 

 

Der Dritte Weltkrieg!

Auch hier kommen die Wölfe immer näher, bei dem folgenden Video bitte alles negative Reden über Israel ausklammern, da diese Infos wichtig sind stelle ich sie online.

Today’s Forecast: Cold Winter And Hot War

Is the world witnessing the onset of wars for resources as a Mini Ice Age looms? Today on TruNews, we discuss how Russia and Ukraine are preparing for all out war while America’s injustice system focuses its corruption on jailing General Michael Flynn. We also detail how an unexpectedly teeth chattering winter is becoming a harbinger for inquiry into how the very real reduction in sunspot activity is affecting temperatures around the globe. Rick Wiles, Edward Szall, Edward Szall. Air date: 12/18/18.

 

Prognose für heute: Kalter Winter und heißer Krieg

Ist die Welt Zeuge von Kriegen um Ressourcen, während eine Mini-Eiszeit bevorsteht? Heute diskutieren wir in TruNews, wie sich Russland und die Ukraine auf den gesamten Krieg vorbereiten, während das Ungerechtigkeitssystem der USA seine Korruption auf das Inhaftieren von General Michael Flynn konzentriert. Wir erläutern auch, wie ein unerwartet zäh klappernder Winter zum Vorboten wird, um zu untersuchen, wie die reale Abnahme der Sonnenfleckenaktivität die Temperaturen auf der ganzen Welt beeinflusst. Rick Wiles, Edward Szall, Edward Szall. Sendedatum: 18.12.18.

Was ich hier zusammenstellen konnte, war nur ein kurzer Ausschnitt. Der Tag ist noch jung, wer weiß was uns heute noch gezeigt wird.

Marinechef warnt vor Aufstockung strategischer Nato-Waffen nahe Russlands Grenzen

 

Die Wölfe stehen sehr nahe vor mir!

Wie die Wölfe nahe zu mir kommen, bevor wir entrückt werden, dies zeigte Jeschua mir vor 20 Jahren.

In all den letzten 16 Jahren, seitdem es mit meinem Herzen eine dramatische Wende nahm, war ich unzählige male dem Tod nahe, so auch gestern Morgen. Jeschua erinnerte mich was ER mir sagte, wenige Tage bevor die dramatische Wende mit meinem Herzen kam. Mitten in der Nacht weckte mich Jeschua, für fast 2 Stunden hörte ich diese Worte, wie und wieder: „Alle Verheißungen aus meinem Wort, sie gehören auch dir mein Kind.“

Genau daran erinnerte Jeschua mich gestern, als der Tod wieder anklopfte. Ich tat Buße für Dinge, die vielen Christen nicht in den Sinn kommen würden, darüber Buße zu tun. Traurigerweise verbrachte ich in der Wächter-Zeit, mehr Zeit am PC, als im Gebet und für das Bibel lesen.

Den 24th Dezember verbrachte ich ab dem Mittag damit, mir Reportagen über die Kaiserin Sissi und die Zarin Katharina anzusehen. Anschließend sah ich den Siss Film mit Romy Schneider im 1 Programm, eine Glaubensschwester erzählte mir er würde dort gezeigt werden. Den zweiten Teil sah ich mir über YouTube an, gegen 1 Uhr schlief ich endlich im Bett ein. Viel zu kurz war die Nacht, ich denke 3 Stunden hatte ich geschlafen. Nachdem ich gestern die kurzen Update machte, ging es mir so schlecht, ich hatte gerade noch Kraft um für Gebet zu bitten, danach legte ich mich sofort wieder ins Bett.

Ich war so traurig über mich selbst, unter Tränen bat ich Jeschua mir noch einmal zu verzeihen. Es tat mir so unsagbar Leid, mehr Zeit am PC, am Handy und mit sonst etwas zu verbringen, als mit Jeschua. Für mich war dieses Verhalten immer ein Ablenken von der Situation, in der ich mich befinde, eine Situation die teilweise kaum auszuhalten ist.

Mirkam mein Erlebnis aus der Hölle wieder so nahe, außerdem musste ich an die vielen Zeugnisse denken, wo von unzähligen Christen in der Hölle berichtet wird. Sehr oft bitte ich Jeschua, mir immer sofort aufzuzeigen wenn ich etwas falsch mache. Mein Anliegen an IHN ist es „mich alles erkennen zu lassen“ damit ich für meine Fehler & mein Versagen, Buße tun kann um nicht die Ewigkeit in der Hölle verbringen zu müssen. Mir tut es jedes mal so unsagbar leid, wenn ich Jeschua durch mein Verhalten traurig mache.

Liebe Geschwister, viele Zeugnisse habe ich darüber geschrieben, welche Kämpfe ich durchlaufe, die wollte ich hiermit nicht aufwärmen, sondern euch nur bitten, auf euer eigenes Verhalten zu blicken. Geschwister, der Weg zum Himmel ist so schmal, unzählige Christen befinden sich in der Hölle, Christen die dachten, gewiss in den Himmel zu kommen.

Das Opfer was Jeschua für uns vollbrachte, war so kostbar, daher müssen wir es auch in Ehrfurcht annehmen.

Matthäus 11,29 Nehmt auf euch mein Joch und lernt von mir, denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen!

Wenn Jeschua diese Eigenschaften hat, um wie vieles mehr müssen wir IHM nacheifern, so zu sein wie ER. Leider ist das Verhalten vieler Christen, genau das Gegenteil von dem, was unser Erlöser von uns erwartet. Der Weg ist sehr schmal in den Himmel.

So ihr Lieben, jetzt will ich mich vorbereiten, heute Mittag kommen meine Kinder und Schwiegerkinder, um meinen 60 Geburtstag mit mir zu feiern. Bitte denkt im Gebet an uns, damit dieser Tag ein schöner und harmonischer Tag wird. Bitte denkt auch an mich, damit ich im Januar alle lebensnotwendigen Mittel habe. Damit ich die Miete und alle andere Verbindlichkeiten zahlen kann, leider werde ich in diesen Bereichen seit so vielen Jahren angegriffen. Dank der Gnade Jeschuas, kommt im letzten Moment was wir benötigen, aber diese Kämpfe sind ebenfalls sehr Kräftezehrend. Bitte betet auch für den Schutz dieser Webseite, ihr wisst wie sehr diese unter Beschuss steht.

Die Freude hat begonnen, gerade hat meine Tochter mir diese wunderschöne Uhr von Fossil geschenkt. Möge der restliche Tag ohne Angriffe sein, harmonisch und friedlich.

Alles liebe Euch,

Ulrike