Mark Biltz & Paul Begley: Prophezeiung: „Super Blutmond ein Vorbote für Amerika“

Ich werde eine Zusammenfassung von diesem Video schreiben. Etappenweise werde ich es übersetzen, anhören, schreiben und aktualisieren.

Sie beginnen damit, in welcher interessanten Zeit wir leben. Pastor Mark Biltz gibt ein Hinweis auf die letzte Torah-Lesung, die weltweit gelesen wurde. Hier ging es um ganz bestimmte Plagen die über Ägypten kamen, weil der Pharao Israel nicht ausziehen lassen wollte. Genau zu dem Zeitpunkt, als diese Lesung war, kam diese Plage in Mekka.

Hier ist ein Artikel dazu!

Mekka von Heuschreckenplage heimgesucht

„Saudi-Arabien, insbesondere Mekka, der Standort der heiligsten Stätte des Islam, wurde jüngst von Heuschrecken, Grillen und Kakerlaken überschwemmt. Social-Media-Nutzer posteten Bilder und Videos von Heuschreckenschwärmen, auf denen zu sehen ist, wie die Insekten die Große Moschee von Mekka heimsuchen, die heiligste Moschee im Islam. Im Zuge der Hadjj, der Wallfahrt der Gläubigen, kommen jährlich Millionen von Muslimen nach Saudi-Arabien. Einem Bericht von Al-Araby zufolge, haben die Stadtbehörden von Mekka Anfang der Woche angekündigt, dass Spezialteams von Sanitärarbeitern damit beauftragt wurden, sich um den Befall zu kümmern. ‚Wir haben jede Anstrengung unternommen, um die Ausrottung der Insekten im Interesse der Sicherheit und des Wohlbefindens der Gäste im Haus Gottes zu beschleunigen‘, heißt es in der Erklärung.

Die Website reliefweb.int veröffentlichte im Dezember einen Bericht über die Wüstenheuschrecken: ‚Günstige ökologische Bedingungen und eine umfangreiche Vermehrung führten im Dezember zu einer explosionsartigen Verbreitung von Wüstenheuschrecken in den Winterbrutgebieten an der Küste des Roten Meeres im Sudan und in Eritrea.‘“ (David Brummer: „Plague of Locusts Attacks Islam’s Holiest Mosque in Mecca“)

(Mein kurzer Kommentar: „Es ist offensichtlich, dass das kein Zufall war, sondern ein deutliches Reden aus dem Himmel. Wer allerdings die Jüdischen Wurzeln ablehnt und als Irrlehre bezeichnet, der konnte diese Botschaft aus dem Himmel nicht erkennen.

Bevor ich dieses Video sah, ist mir dieses Ereignis (Reden unseres Schöpfers) auch aufgefallen. Da ich ebenfalls am Schabbat die Torah-Lesung nicht verpasse und ich wachsam bin was die Zeichen der Zeit bringen, ist es mir am vorletzten Schabbat auch aufgefallen.)

Danach berichten beide, wie sich in letzter Zeit an vielen Orten der Welt, dass Wasser (Flüsse) in Blut verwandelten (rot wurden)………

Pastor Mark Biltz sagte, wie massiver Hagel in Afrika viele Kühe töteten.  Danach machten sich beide über die Zeitungen lustig, was diese jetzt über sie beide berichten werden. Paul sagte, sie würden ihnen jetzt noch einige Worte in ihren Mund legen.

Danach sagte Pastor Paul, sie möchten jetzt über den Blutmond reden. Er weißt daraufhin zu welcher besonderen Zeit dieser über dem Weißen Haus erscheint, denn es ist der zweite Jahrestag von Präsident Trump, als er am 20th Januar 2017 eingeschworen wurde.

Mark Biltz sagte, dass genau auf der Geburt von Trump ein totaler Blutmond zu sehen war und das Trump 700 Tage alt war (bevor Israel am 14th Mai 1948 wieder eine Nation wurde), was ebenfalls sehr markant ist.  Ein weiteres Reden aus dem Himmel war, als er vor 2 Jahren als Präsident eingeschworen wurde, denn da war Trump 70 Jahre alt 7 Monate und 7 Tage.

Was die wenigsten Leute wissen, dieser Blutmond fällt auf einen biblischen Feiertag, auf dem Neujahr der Bäume. Danach erklärt Pastor Mark Biltz einiges über diesen Feiertag, daher werde ich als Erklärung diesen Beitrag verlinken: Tu BiSchwat

Das Neujahr der Bäume

Tu BiSchwat wird in den jüdischen Schriften als »Neujahr der Bäume« bezeichnet. Es ist der Tag des Dankes für die harmonische Beziehung zwischen G-tt, dem Menschen und der Natur.

Tu BiSchwat ist hebräisch und bedeutet übersetzt »15. Tag im (jüdischen Monat) Schwat«. Dieser Tag gilt als Neujahr der Bäume und Pflanzen.

So wie der 1. Tischrei Beginn der Jahreszählung für die Menschen ist, so wird für Bäume und Pflanzen das Jahr ab dem 15. Schwat gezählt. Aus halachischer Sicht ist das für die sogenannte Orla-Vorschrift von Bedeutung: In den ersten drei Jahren eines Baumes dürfen seine Früchte nicht gegessen werden, um ihm ein Mindestmaß an ungestörter Entwicklung zu garantieren.  Hier weiterlesen

Mit Berechtigung sagen die Brüder, wie wichtig es ist den Biblischen Kalender zu kennen.

Da zwei Jahre hintereinander ein Blutmond an Tu BiSchwat zu sehen war, ist dies erst recht ein deutliches Reden aus dem Himmel.

Pastor Blitz sage, dass das rote Pferd aus der Offenbarung 6 auf Sacharja 6 hindeutet:1 Und ich erhob wiederum meine Augen und schaute, und siehe, vier Streitwagen kamen zwischen zwei Bergen hervor, und die Berge waren Berge aus Erz. 2 Am ersten Streitwagen waren rote Pferde, am zweiten Streitwagen schwarze Pferde, 3 am dritten Streitwagen aber weiße Pferde und am vierten Streitwagen scheckige, starke Pferde. 4 Und ich ergriff das Wort und sprach zu dem Engel, der mit mir redete: Mein Herr, was bedeuten diese?

5 Und der Engel antwortete und sprach zu mir: Das sind die vier Winde[1] des Himmels, die ausziehen, nachdem sie vor dem Herrscher der ganzen Erde gestanden haben.[2] 6 Der [Streitwagen] mit den schwarzen Pferden zieht aus ins Land des Nordens, und die weißen sind ausgezogen, ihm nach; die scheckigen aber sind ausgezogen in das Land des Südens, 7 auch die starken sind ausgezogen. Und sie trachteten danach, umherzuziehen auf der Erde. Und er sprach: Geht und durchzieht die Erde! Und sie durchzogen die Erde. 8 Und er rief mich und redete zu mir und sagte: Siehe, die nach dem Land des Nordens ziehen, die bewirken, daß mein Geist sich [im Zorn] niederläßt im Land des Nordens.

Die Krönung Jeschuas und der kommende Messias mit dem Namen „Sproß”

→ Ps 110,1-4; Hebr 7; Hebr 8,1

9 Und das Wort des Herrn erging an mich folgendermaßen: 10 Nimm [Gaben] von denen, die in der Gefangenschaft gewesen sind,[3] von Heldai, von Tobia und Jedaja, und zwar sollst du am selben Tag kommen und dich in das Haus Josias, des Sohnes Zephanjas, begeben, wohin sie aus Babel gekommen sind; 11 und nimm Silber und Gold und mache eine Krone[4] daraus und setze sie Jeschua, dem Sohn Jozadaks, dem Hohenpriester, aufs Haupt!

12 Und du sollst zu ihm reden und sagen: So spricht der Herr der Heerscharen: Siehe, ein Mann, dessen Name »Sproß«[5] ist, denn er wird aus seinem Ort hervorsprossen und den Tempel des Herrn bauen.

Jetzt passt auf wann dies passierte, denn es war im Monat Shevat!

Hier steht es in Sacharja 1 Vers 7 Am vierundzwanzigsten Tag des elften Monats – das ist der Monat Sebat –, im zweiten Jahr des Darius, erging das Wort des Herrn an Sacharja, den Sohn Berechjas, des Sohnes Iddos, den Propheten, folgendermaßen:

Ich habe mal auf den jüdischen Kalender nachgesehen, wann in diesem Jahr der 24th Shevat ist. Er beginnt am 29th Januar 2019 nach Sonnenuntergang und endet am 30th Januar 2019 zum Sonnenuntergang.

(Etwas privates dazu: „An dem Tag wird mein Hund 14 Jahre alt und genau 1 Jahr vorher, da sah ich meinen Hund in einer Traumvision. Ich wollte nie einen Hund, aber Jeschua zeigt mir im Traum, dass wir einen Hund haben werden. Mit wurde genau dieses Tier gezeigt, was heute zu meiner Familie gehört und für mich wie mein viertes Kind ist. Nun wird mein Hund ebenfalls ständig vom Teufel angegriffen.)

Ich habe gerade einmal eine Zusammenfassung von den ersten 7 Minuten geschafft, also wird es noch etwas dauern, bis ich fertig bin.

Weiter zu dem was Pastor Mark sagte, denn dieses Nachtgesicht wurde im 2 Jahr von Darius gezeigt, im 70 Jahr der Verbannung. Dieser Blutmond ist im 2 Jahr von Präsident Trump und im 70 Jahr der Wiedergeburt von Israel.

Jetzt sehen wir auch das Rote Pferd reiten und wir sind ebenfalls im Monat Shevat. Hier ist eine Parallele, was damals war, wird sich wiederholen.

In Sacharja ging es um den zweiten Tempel, der wieder aufgebaut werden sollte und vor einigen Wochen weihte der Sanhedrin den Altar für den Dritten Tempel ein. Darüber hatte ich auch einen Artikel gemacht:

Der Sanhedrin lädt 70 Nationen zum Chanukka-Altar für den dritten Tempel ein!

Offensichtlich ist dies ein regelrechtes Spiegelbild, aber nur wenige Christen erkennen es. Die Rote Kuh wurde geboren, die für den Dritten Tempel äußerst wichtig ist.

Jetzt beginnt Pastor Begley über den Kran zu reden, der plötzlich im Oktober letzten Jahres hinter der Klagemauer war. Er fragte sich, was bauen die dort, kurz danach fand er einen Touristen-Führer, der sagte, dies ist der Grund für ein Museum und dahinten wird der Hohe Priester seinen Einsatz haben.

Begley sagte, WAS, ihr habt nicht einmal einen Tempel. Es ist unglaublich, wie alles schnell vorangeht und kaum jemand erkennt es.

Pastor Mark Antwort und leitet auf Haggai 1 und er sagt, dies ist genau die selbe Zeit.  Die Juden sagten, es ist noch nicht die Zeit um den Tempel zu bauen, daher benötigte es die Nationen. Nun, König Darius sagte  im 70. Jahr der Verbannung, baut euren Tempel. Wieder wird ein Vergleich zu Trump gezogen, der im 70. Jahr der Wiedergeburt von Israel, Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannte und genau am 70. Jahrestag die US Botschaft nach Jerusalem verlegte.

Erstaunlich, es ist genau die selbe Zeitperiode und wer erkennt es?  Es ist genau das selbe Problem mit vielen Christen, denn sie wissen nicht welche Zeit es ist.  Paul Begley sagte erneut, wir folgen wirklich dem falschen Kalender.

Nun überspringe ich einige Minuten, denn die Erklärung über das neue Buch von Pastor Mark will ich nicht übersetzen. In der 17 Minute mache ich weiter, da sagte Paul Begley, dieser kommende Super Blutmond ist gewiss auch ein Zeichen für die USA, aufgrund der Beziehung zu Israel. Allerdings ist dies auch ein Zeichen für die vielen Juden, die in der USA leben, sich auf den Weg in ihre Heimat Israel zu machen.

Über die Vision von Sacharja, die er über die vier Höhner hatte, meine Mark Biltz die repräsentieren die EU, UN, Russland & Amerika ….. die versuchen Israel zu teilen. Daher werden diese großen Ärger bekommen, ganz besonders, weil sie vehement versuchen Israel zu teilen.

Vor Zeit zu Zeit treffen die vier sich, sie reden über den nahen Osten und wie sie dort Frieden schaffen können, indem sie zwei Staaten gründen.

Ach ja, dann weißt Paul Begley daraufhin, wie ein TV-Kanal aus Israel die Info brachte, ein Teil des Friedensplan (Plan des Jahrhunderts) ist durchgesickert. Die Jerusalemer Post berichtete auch darüber, eigentlich die Leitzeitung in Israel. Dann meldet sich die USA zu Wort und sagte, es ist nicht förderlich kurz vor den Wahlen in Israel darüber zu reden, außerdem sind nur 4 Personen auf diesen Planten darüber eingeweiht. Interessant ist, dass die USA nicht dementierte, was veröffentlicht wurde, oder durchsickerte.

 

Trump peace plan: divide Jerusalem, Palestinian state on 85-90% of W.Bank

Trump-Friedensplan: Teilen Sie Jerusalem und den palästinensischen Staat auf 85-90% der W.Bank

Wiederum meldet sich Mark Blitz zu Wort, er sagt, Gott will nicht das Jerusalem geteilt wird. Jerusalem soll als offene Stadt bewohnt werden und unser Schöpfer will selbst eine Feurige Schutzmauer sein. Sach… 2 Vers 7 Und siehe, der Engel, der mit mir redete, ging hinaus, und ein anderer Engel ging ihm entgegen. 8 Und er sprach zu ihm: Laufe und sage jenem jungen Mann und sprich: Als offene Stadt soll Jerusalem bewohnt werden wegen der großen Menge von Menschen und Vieh in seiner Mitte; 9 und ich selbst, spricht der Herr, will eine feurige Mauer um es her sein und Herrlichkeit in seiner Mitte.

Einen wichtigen Satz will ich noch bringen, denn Pastor Mark Biltz sagt in etwas dies >> wir bringen kein Datum und lassen uns auch kein Wort in den Mund legen, aber er kann sich verstellen, dass jetzt entschiedene Dinge passieren werden, die vieles verändern werden.<<

So ihr Lieben, der Countdown zum Blutmond läuft, nach Sonnenuntergang beginnt auch das Neujahr der Bäume. Am 19th Februar sehen wir wieder einen Super Mond, der genau auf Purim fällt. Da kein Mensch weiß, ob wir wirklich einen Adar II haben werden, denn wenn die Gerste am Ende des 12. Monats soweit sein sollte, werden wir keinen Adar II benötigen, was bedeuten würde, dass Pessach am 21th März beginnen würde, wo wiederum ein Supermond zu sehen ist.

Ich persönlich warte auf die Berichterstattung von Brain, dann werde ich mitteilen können, ob oder ob nicht …. Pessach schon am 21th März beginnen wird. Der Abib von Elohim JAHUWAH

Bis dahin, betet für unseren Schutz, den Schutz dieser Webseite und unsere Versorgung.

Alles liebe Euch,

Ulrike

Diesen Artikel will ich noch bringen, denn wir nähern uns immer mehr Jesaja 17 und dem Blutmond am kommenden Baum-Neujahr, welches nach Sonnenuntergang beginnt.

Syria accuses Israel of conducting rare daylight strike near Damascus

Syrien beschuldigt Israel, in der Nähe von Damaskus einen Angriff nahe des Tageslicht durchgeführt zu haben

Report: Israel strikes Syria in rare daytime attack, Syria fires at Golan

Bericht: Israel greift Syrien an einem seltenen Tagesangriff an, Syrien schießt auf Golan

Kurze Gedanken: „Sollte Jesaja 17 sind zum Blutmond & Baumneujahr erfüllen, dann könnten wir morgen aber einen schwarzen Montag haben. Bedankt diesen Artikel: January 21st: Globalists Hinting at This Date for the Demise of America

21. Januar: Globalisten deuten zu diesem Zeitpunkt auf den Untergang Amerikas hin

Aufgrund von diesem before it’s News Artikels, sah ich mir gestern dieses Video an: Prof. Dr. Walter Veith – Der Trump(f) im Ärmel……… Mega interessant. Walter Veith erwähnt auch die Sendung Simsons, die vor vielen Jahren vorhersagte, dass Trump Präsident wird und wer sein Stellvertreter wird. Auch sagten die Voraus, dass Trump ermordet wird. Sucht bei YouTube, dort gibt es viele Beweise dazu.

Bei diesem Video dachte ich, hier will mir der Vater im Himmel mit mir reden. 22 SIMPSONS Vorhersagen, die WAHR wurden (Simpsons sehen die Zukunft) | MythenAkte

Ich erkläre euch warum. Dazu seht euch dieses Bild an, welches ist vom PC abphotographiert habe.

Seht auf die Zahl, die unter dem Daumen nach unten ist: 6827

Genau an einem besonderen Tag, da hatte ich schon einmal ein Erlebnis mit dieser Zahl, die ich in den Update wie folgt geschildert habe. Da heute ebenfalls ein besonderer Tag ist, darf dies gewiss kein Zufall sein, zumal beides auf Israel hindeutet.

 

Warum die Zahl 6827 so wichtig ist!

The Oracles of God and The Road to Emmaus by Michael Rood

The name of God discovered in over 227 manuscripts! (Episode 2 of 5)

As of today, we have over 227 early Hebrew manuscripts with the full vowels for the name of God – YeHoVaH (YHVH). The name of God is mentioned 6,827 times in the Hebrew Bible. It is mentioned more than Lord, God, or El Shaddai. But why is His name now revealed? Why has access to these manuscripts now available? And, what does that mean for the end times and this generation? (Episode 3)

Michael Rood zeigt uns hier auf, dass der Name von JAHUWAH 6.827 in der Bibel zu finden ist. Für mich ist diese Tatsache so genial, da ich fast 2 Jahre auf die Zahl 827 geführt wurde. Hier ist der Beitrag Mathematische Genialität im Webarchiv zu sehen. Mathematische Genialität

Der Liebesbeweis!

Mein Erlebnis vom 29th November 2017 und der Geburtstag meiner Tochter. Der 29th November war in diesem Jahrestag auch der 70. Jahrestag für Israel und die Erfüllung des Propheten Daniel: Kapitel 9 25 So wisse und verstehe: Vom Erlaß des Befehls zur Wiederherstellung und zum Aufbau Jerusalems bis zu dem Gesalbten, dem Fürsten, vergehen 7 Wochen und 62 Wochen; Straßen und Gräben werden wieder gebaut, und zwar in bedrängter Zeit.

Diese Weissagung hat eine Doppelbedeutung, sie erfüllte sich zur Zeit von Jeschua, sowie am 29th November 1947 (47 Jahre später kam meine Tochter zur Welt) …..

 

 

Genau an diesem Tag den 29th November 2017 parkte schräg neben mir ein Auto aus einer anderen Kreisstadt, welches dieses Nummernschild hatte. Mir war es als würde Jeschua sagen: „Schau auf dieses Auto mein Kind……..“ Ich bin vor Freude fast ausgeflippt, aus diesem Grund nahm ich sofort mein Handy und photographierte dieses Nummernschild. Für mich war es so als würde unser Himmlischer Vater zu mir sagen: „Mein Kind, ich bin bei dir.“ Die Wahrscheinlichkeit ein Auto mit der Nummer 27 zu sehen ist hoch, wobei die Zahl 827 schon ein Volltreffer ist, aber die Zahl 6.827 zu sehen, dies ist ein Wunder und ein himmlischer Liebesbeweis für mich…………………

Damals ging es mir schon nicht gut, jetzt ist eine dramatische Steigerung gekommen. Offensichtlich wird es sehr spannend!

YouTube: Simpsons Trump

Das sagen die Simsons über den Tod von Trump : Link zu YouTube

 

Mysteriöses passierte während dem Superblutmond!

In den deutschen Medien finde ich noch nichts darüber, daher übersetze ich einen Artikel und stelle Videos dazu online. Diese Infos sind so prophetisch, daher gehören sie nicht als separaten Artikel, sondern sie gehören als Update unter diesem Artikel: Mark Biltz & Paul Begley: Prophezeiung: „Super Blutmond ein Vorbote für Amerika“

Video: Something Massive Hit The Super Blood Wolf Moon During The Lunar Eclipse

Etwas massives traf den Super Blood Wolf Moon während der Mondfinsternis

Im Forum steht folgendes: A very „RARE“ Event“: A METEOROID HITS THE MOON DURING LUNAR ECLIPSE.

Ein sehr „seltenes“ Ereignis: Ein Meteorit hat den Mond während der Mondfinsternis getroffen.

Diesen Artikel hatte Vicki gepostet: A Meteorite Hit The ‚Super Wolf Blood Moon‘

Ein Meteorit traf den Super Wolf Blut Mond

Breaking –„Signs-in-the-Heavens“ —
A „Star“ falling from heaven, striking the Blood Moon while the whole world looks on….. Sounds almost biblical.

Achtung >>Zeichen am Himmel<<

Ein Stern fällt vom Himmel, trifft den Mond, während die ganze Welt zum Himmel blick. Hört sich sehr biblisch an.

 

Hier die Übersetzung: Millionen von Menschen auf der ganzen Welt haben am vergangenen Wochenende fast eine Stunde lang beobachtet, wie der Mond in den Schatten der Erde trat. Während dieser „Super Wolf Blood Moon“ (Super Wolfs Blut Mond)

Während der Eklipse bemerkten einige Leute einen winzigen Blitz auf der Mondoberfläche und stellten Fotos und Videos online.

Jose Maria Madiedo von der Universität Huelva in Spanien hat nun bestätigt, dass der Flash eine Explosion gewesen ist, die durch den Einfluss eines Meteoriten auf die Mondoberfläche verursacht wurde. Seit Jahren hoffen er und seine Kollegen, einen Einfluss auf den Mond zu beobachten. Die Helligkeit des Aufpralls eines kleinen Meteoriten während eines Vollmonds ist im Allgemeinen zu gering, um von der Erde aus beobachtet werden zu können. Die Sonnenfinsternis bot somit perfekte Bedingungen für die Astronomen. Das Team von Madiedo benutzte acht Teleskope, um den Mond während der gesamten Sonnenfinsternis zu beobachten und hoffte, endlich einen zu finden. Die Team-Software erkennt die plötzliche Helligkeitsänderungen und berechnet automatisch Zeit und Position einer möglichen Auswirkung.

Auswirkungen von Mondmeteoriten in dieser Größenordnung oder größer sind seltene Ereignisse, selbst wenn fast jede Woche kleine Auswirkungen auftreten (die von Seismometern der NASA auf dem Mond erfasst werden). Am 11th September 2013 traf ein geschätzter 880-Pfund-Meteorit den Mond und erzeugte einen etwa 130 Meter breiten Krater. Es ist der größte jemals gemessene Mondaufprall. Madiedo schätzt die Masse des jüngsten Impaktors auf etwa 4 bis 20 Pfund und der etwa so groß wie ein Fußball war.

 

Hier ist ein weiterer Artikel: A meteorite hit the moon during yesterday’s total lunar eclipse

Hier bezieht man sich auf den Artikel, welchen ich gerade übersetzte.

 

Mein kurzer Kommentar: „Für mich persönlich ist dies ein Reden aus dem Himmel, wie auch immer man es interpretieren kann. Hier will ich meine Fantasie nicht spielen lassen, ich möchte nur auf den gestrigen Artikel hinweisen, welchen ich über die Weissagung über Netanjahu für euch übersetzte. Netanjahu und eine wichtige Prophetie!

Denn aus dieser Weissagung kann man lesen, wenn die dritte Regierungszeit von Netanjahu gekommen ist, dann ist das Ende da!

Ich möchte einen Hinweis auf den nächsten Supermond geben, welcher direkt auf Purim zu sehen ist. Wie ich schon oft erwähnte, kann man die Feste nicht im Voraus berechnen, weil die Berechnung der Zeit eine andere ist, die in dieser Rubrik bestens erklärt ist: Der Abib von Elohim JAHUWAH

Sollte die Gerste im März schon soweit sein, dann wäre für unseren Vater im Himmel um den 21th / 22th März 2019 schon das Pessachfest. Bemerkenswert ist, dass zu dieser Zeit ein weiterer Supermond zu sehen ist, der dritte in einer Reihe. Diese Auffälligkeit bemerkt man aber nur, wenn man die Jüdischen Wurzeln kennt und sich an die göttliche Anweisung, der Berechnung zum Jahresanfang hält.

Vor uns liegt eine äußerst spannende Zeit. Die Gerichte unseres Vaters im Himmel, sie müssen die Erde jetzt treffen. Seht bitte welche Grausamkeit in der USA gestern in den Medien gepriesen wurde: New York passes bill allowing abortions up to birth, for any reason

New York verabschiedet einen Gesetzentwurf, der Abtreibungen bis zur Geburt aus irgendeinem Grund erlaubt

Die Leute, die so etwas auf den Weg bringen, denen blüht eine große Strafe und die Mütter, die so etwas tun ebenfalls. Unsere Welt ist bestialisch geworden, kalt und brutal.“