Die kommenden Zeichen für Januar 2019!

Liebste Geschwister, lasst uns diese Frage stellen: „Was sagt uns die Bibel zu den Zeichen am Himmel, die vor dem Zorn des allmächtigen Schöpfers erscheinen?“

Jesaja 13 Vers 6 Heult! Denn der Tag des Herrn ist nahe; er kommt wie eine Verwüstung von dem Allmächtigen! 7 Deshalb werden alle Hände schlaff, und das Herz jedes Sterblichen zerschmilzt. 8 Sie sind bestürzt; Krämpfe und Wehen ergreifen sie, sie winden sich wie eine Gebärende; einer starrt den andern an, ihre Angesichter glühen.

9 Siehe, der Tag des Herrn kommt, unbarmherzig, mit Grimm und Zornglut, um die Erde zur Wüste zu machen und die Sünder daraus zu vertilgen. 10 Ja, die Sterne des Himmels und seine Sternbilder werden nicht mehr glänzen; die Sonne wird sich bei ihrem Aufgang verfinstern und der Mond sein Licht nicht leuchten lassen.

11 Und ich werde an dem Erdkreis die Bosheit heimsuchen und an den Gottlosen ihre Schuld; und ich will die Prahlerei der Übermütigen zum Schweigen bringen und den Hochmut der Gewalttätigen erniedrigen. 12 Ich will den Sterblichen seltener machen als gediegenes Gold, und den Menschen [seltener] als Gold von Ophir. 13 Darum will ich die Himmel erschüttern, und die Erde soll von ihrer Stelle aufschrecken, vor dem Zorn des Herrn der Heerscharen, und zwar am Tag der Glut seines Zorns.

 

Am Tag von JAHUWAH gibt eine Sonnen & Mondfinsternis!

Wie diese geschehen wird ist unklar, denn es können auch unvorhersagbare (Kosmische & andere Ereignisse) geschehen, die mit einer Vorhersagbaren Sonnen & Mondfinsternis nicht zu vergleichen sind. Trotzdem sehen wir im Januar 2019 den 5th & 6th  eine Sonnenfinsternis und am 20th / 21th Januar 2019 eine Mondfinsternis, zu ganz besonderen Zeiten.

Als erstes müssen wir uns folgendes ins Gedächtnis rufen: „Eine Sonnenfinsternis ist ein Hinweis für Gericht über die Heiden-Völker, eine Mondfinsternis bedeutet Gericht über Israel.“

In allen Fällen, wo die Bibel von dieser Finsternis redet, beginnt sie mit der Sonnenfinsternis, erst danach nennt sie die Mondfinsternis.

Am 5th & 6th Januar ist jedes Jahr für die (Christlichen) Heiden ein besonderer Tag. Hier schreibt die EV Kirche: Am 6. Januar ist noch einmal Weihnachten

 

Wann endet Weihnachten für alle Christen?

Lest dies hier: Das letzte Weihnachten

 Für die Bethlehemiter ist am Sonntag die Weihnachtssaison zu Ende gegangen. Armenier aus Israel und den palästinensischen Gebieten begehen das Fest traditionell in der Nacht zwischen dem 18. und 19. Januar.

Zu den Weihnachtsfeierlichkeiten kam der armenisch-apostolische Patriarch Nurhan Manugian von seinem Sitz in Jerusalem nach Bethlehem. Ein großer Teil seiner Gemeinde folgte ihm. Armenische Pfadfinder empfingen ihn mit einem Spielmannszug. Sie trugen ein großes Schild vor sich her, mit dem sie auf den armenischen Völkermord vor 100 Jahren aufmerksam machen wollten: „Ein Jahrhundert armenischer Völkermord – 100 Jahre eines ungestraften Verbrechens“. Der Völkermord ist bis heute weder von der Türkei noch von Deutschland offiziell anerkannt.  Hier weiterlesen

 

Am 24th Dezember ist in einigen Teilen der Welt der erste hohe Feiertag von Weihnachten, am 19th Januar ist es der letzte hohe Feiertag. Wer diese Tage zusammenzählt erhält 27 Tage, bei dieser Gelegenheit möchte ich an meine Erlebnisse mit der Zahl 27 erinnern. JAHUWAHS Reden, die Zahl 27!

 

Hier ist sie: 5–6. Januar 2019 — Partielle Sonnenfinsternis

Genau am nächsten Tag, wenn dieses Götzenfest weltweit beendet ist, beginnt im nächsten Jahr am Sonntag den 20th Januar 2019 nach Sonnenuntergang das Baum Neujahr.

 

Der Blutmond und Rosch HaSchana der Bäume!

 

Tu BiSchwat

Das Neujahr der Bäume

Tu BiSchwat wird in den jüdischen Schriften als »Neujahr der Bäume« bezeichnet. Es ist der Tag des Dankes für die harmonische Beziehung zwischen G-tt, dem Menschen und der Natur.

Tu BiSchwat ist hebräisch und bedeutet übersetzt »15. Tag im (jüdischen Monat) Schwat«. Dieser Tag gilt als Neujahr der Bäume und Pflanzen.

So wie der 1. Tischrei Beginn der Jahreszählung für die Menschen ist, so wird für Bäume und Pflanzen das Jahr ab dem 15. Schwat gezählt. Aus halachischer Sicht ist das für die sogenannte Orla-Vorschrift von Bedeutung: In den ersten drei Jahren eines Baumes dürfen seine Früchte nicht gegessen werden, um ihm ein Mindestmaß an ungestörter Entwicklung zu garantieren.  Hier weiterlesen

 

Was sagt das Neue Testament über Bäume?

Lukas 3,9 Es ist aber auch schon die Axt an die Wurzel der Bäume gelegt. Jeder Baum nun, der keine gute Frucht bringt, wird abgehauen und ins Feuer geworfen!

Lukas 13 Vers 6 Und er sagte dieses Gleichnis: Es hatte jemand einen Feigenbaum, der war in seinem Weinberg gepflanzt; und er kam und suchte Frucht darauf und fand keine. 7 Da sprach er zu dem Weingärtner: Siehe, drei Jahre komme ich und suche Frucht an diesem Feigenbaum und finde keine. Haue ihn ab! Warum macht er das Land unnütz? 8 Er aber antwortet und spricht zu ihm: Herr, laß ihn noch dieses Jahr, bis ich um ihn gegraben und Dünger gelegt habe, 9 ob er vielleicht doch noch Frucht bringt – wenn nicht, so haue ihn danach ab!

 

Genau an diesem Tag, den 20th / 21th Januar 2019 sehen wir eine totale Mondfinsternis: 20–21. Januar 2019 — Totale Mondfinsternis

 

Ich muss zu diesem Video noch etwas einfügen, denn es wird gesagt im Februar und im März 2019 würde es auch seinen Supermond geben. Da wir nicht genau wissen, ob wir einen Adar II haben, wäre an Purim und an Pessach (sollte es keinen Adar II geben) auch ein super Blutmond. (Ich gebe nur weiter, was in diesem Video gesagt wird. 1. Thessalonicher 5,21 Prüft alles, das Gute behaltet!

 

Der Wolfsmond!

Offensichtlich hat der Super Blut-Mond am 20th / 21th Januar 2019 noch eine besondere Bezeichnung, denn er wird Wolfsmond bezeichnet.  Als ich dieses Video gestern sah, musste ich augenblicklich an meine Wolfs-Vision denken.

 

Die Wölfe: Vision aus dem Jahr 1996

Ich sah mich vor einer Gemeinde, ich wollte dort Schutz vor den Wölfen suchen, aber es gab keine Tür zu diesem Gebäude. Meine Hilferufe wurden nicht gehört, obwohl ich die Leute aus dem Gebäude hören konnte. Sie sagen Loblieder, sie beten und der Pastor predigte, alles konnte ich klar und deutlich hören, nur mich hörten sie nicht. (Hier könnte ein Hinweis auf ein Sonntag sein, denn die meisten Christen haben den Schabbat auf den Sonntag verlegt.)

Draußen war es dunkel und angsteinflößend, in dem Gebäude sah ich Lampenlicht. Irgendwann hörte ich auf nach diesen Christen zu rufen, ganz schwach rief ich nach unserem Heiland. ER kam bevor die Wölfe mich ergreifen konnten und trug mich auf seiner Hand durch die Luft und setzte mich auf einer friedlichen Aue ab, dort wo Rehe, Hasen und wunderschöne Blumen waren.

Wenn ich nur Lampenlicht sah und keine Tür, dann wollte Jeschua damit sagen, dass ER in vielen Gemeinden nicht mehr wohnt.

Wenn Jeschua mir diese Gemeinde ohne Tür zeigte, dann wohnte Er auch nicht dort, denn ER selbst sagt: Johannes 10,7 Da sprach Jesus wiederum zu ihnen: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Ich bin die Tür für die Schafe……….. Wenn mir auch nur Lampenlicht gezeigt wurde, ER wegen der fehlenden Tür dort nicht wohnt, dann erklärt sich dieses Bild ganz schnell. Johannes 8,12 Nun redete Jesus wieder zu ihnen und sprach: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis wandeln, sondern er wird das Licht des Lebens haben…….

 

Bei Vicki sah ich dieses Bild!

Bild könnte enthalten: Text

Sie schreibt dazu: TESTING….TESTING….
If this kind of „Alert“ causes you to feel fear or concern–rather than a surge of Joy–you might need to check your Holy Ghost Oil–and make sure your lamp is still lit. (Matt 25:1-13)

You will have no second chance when the Bridegroom suddenly appears, and the Bride of Christ vanishes…
It will be too late to repent! It will be too late to pray!

Testen…. Testen….
Wenn diese Art von „Alarm“ Dich dazu bringt, Angst oder Sorge zu empfinden — anstatt einen Anstieg der Freude — musst du vielleicht dein Heiliges Geist überprüfen — und dafür sorgen, dass deine Lampe noch beleuchtet wird. (Matt 25:1-13)

Du wirst keine zweite Chance haben, wenn der Bräutigam plötzlich erscheint, und die Braut Christi verschwindet…
Es wird zu spät sein, um zu bereuen! Es wird zu spät sein, um zu beten!

 

Liebste Geschwister, ich kann euch die Zeichen nur weiterleiten, die ich im Internet finde, was wann wirklich passiert, dies kann niemand sagen. Lasst uns zusammen beten, lasst uns demütig sein, damit Jeschua uns die Augen für unsere Fehler öffnen kann, die wir nicht sehen. Es sind so viele Christen in der Hölle, die niemals dachten dort zu landen. Ich weiß nicht wie es euch ergeht, aber ich habe sehr viel Ehrfurcht vor dem Gedanken, nicht würdig in den Augen Jeschuas zu sein.

Lukas 21 Vers 25 Und es werden Zeichen geschehen an Sonne und Mond und Sternen, und auf Erden Angst der Heidenvölker vor Ratlosigkeit bei dem Tosen des Meeres und der Wogen, 26 da die Menschen in Ohnmacht sinken werden vor Furcht und Erwartung dessen, was über den Erdkreis kommen soll; denn die Kräfte des Himmels werden erschüttert werden. 27 Und dann werden sie den Sohn des Menschen kommen sehen in einer Wolke mit großer Kraft und Herrlichkeit.

& die Verse 34 Habt aber acht auf euch selbst, daß eure Herzen nicht beschwert werden durch Rausch und Trunkenheit und Sorgen des Lebens, und jener Tag unversehens über euch kommt! 35 Denn wie ein Fallstrick wird er über alle kommen, die auf dem ganzen Erdboden wohnen. 36 Darum wacht jederzeit und bittet, daß ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!

 

Lieber Vater Im Himmel!

Ich bin nur ein Staubkorn, oft selbst blind für meine Fehler, daher bitte ich DICH, öffne mir die Augen für alle Dinge in meinem Leben, die DIR ein Ärgernis sind.

DU sagst in DEINEM Wort, wenn es uns an Weisheit mangelt, dann sollen wir zu DIR kommen und DU wirst uns antworten.

Auch sagst DU, wenn wir unsere Sünden bekennen, bist DU treu und gerecht und vergibst uns alle Ungerechtigkeiten.

DU sagst, DU hast keine Freude daran, wenn Sünder verloren gehen, ich bekenne ein Sünder zu sein, der Blind für die eigenen Sünden ist. Bitte habe Gnade mit mir, zeige mir meine Fehler auf, denn ich will nicht verloren gehen, sondern die Ewigkeit nur bei DIR im Himmel verbringen.

Ich vertraue DIR, dass DU mein Gebet nicht unbeantwortet lässt, denn DU bist ein Gnädiger Gott!

Du sagst in Matthäus 7,11 Wenn nun ihr, die ihr böse seid, euren Kindern gute Gaben zu geben versteht, wie viel mehr wird euer Vater im Himmel denen Gutes geben, die ihn bitten!

Daher bitte ich DICH, rette mich aus dem Rachen des Teufels, bitte gebe mir Raum zur Buße und zeige mir meine Fehler. Ich bitte Dich im Namen Jeschua darum.

Amen

 

Liebe Geschwister, der Vater ist treu!

Jesaja 55,11 genauso soll auch mein Wort sein, das aus meinem Mund hervorgeht: es wird nicht leer zu mir zurückkehren, sondern es wird ausrichten, was mir gefällt, und durchführen, wozu ich es gesandt habe!

 

Selbstgerechtigkeit und Stolz lässt uns dieses Gebet nicht beten, daher lasst uns diese üblen Dinge von unseren Füßen abschütteln und aufrichtig, unter Tränen vor den Thron der Gnade treten. Die Bibel sagt: Psalm 126,5 Die mit Tränen säen, werden mit Freuden ernten.

Euch alles Liebe und Gute für die kommende Zeit,

Ulrike

Ps. Bitte vergesst nicht für meine Kinder, Schwiegerkinder, Enkelkind und Hund und mich zu beten.