Die kommenden Zeichen für Januar 2019!

Liebste Geschwister, lasst uns diese Frage stellen: „Was sagt uns die Bibel zu den Zeichen am Himmel, die vor dem Zorn des allmächtigen Schöpfers erscheinen?“

Jesaja 13 Vers 6 Heult! Denn der Tag des Herrn ist nahe; er kommt wie eine Verwüstung von dem Allmächtigen! 7 Deshalb werden alle Hände schlaff, und das Herz jedes Sterblichen zerschmilzt. 8 Sie sind bestürzt; Krämpfe und Wehen ergreifen sie, sie winden sich wie eine Gebärende; einer starrt den andern an, ihre Angesichter glühen.

9 Siehe, der Tag des Herrn kommt, unbarmherzig, mit Grimm und Zornglut, um die Erde zur Wüste zu machen und die Sünder daraus zu vertilgen. 10 Ja, die Sterne des Himmels und seine Sternbilder werden nicht mehr glänzen; die Sonne wird sich bei ihrem Aufgang verfinstern und der Mond sein Licht nicht leuchten lassen.

11 Und ich werde an dem Erdkreis die Bosheit heimsuchen und an den Gottlosen ihre Schuld; und ich will die Prahlerei der Übermütigen zum Schweigen bringen und den Hochmut der Gewalttätigen erniedrigen. 12 Ich will den Sterblichen seltener machen als gediegenes Gold, und den Menschen [seltener] als Gold von Ophir. 13 Darum will ich die Himmel erschüttern, und die Erde soll von ihrer Stelle aufschrecken, vor dem Zorn des Herrn der Heerscharen, und zwar am Tag der Glut seines Zorns.

„Die kommenden Zeichen für Januar 2019!“ weiterlesen

Das Schachspiel der Finsternis!

In diesem Artikel werde ich die Taktiken aufführen, die Satan in unterschiedlichen Bereichen, seines Schachbrettes hat.

Um Satans Schachspiel (Taktiken) zu erkennen, muss man sein Ziel kennen!  Hier ist ein Artikel: Die Tricks von Satan!

Es ist Satan sein Ziel , auf gleicher Stufe mit unserem Schöpfer zu stehen, diese Motivation ist das Ziel seines Schachspiels.

Jesaja 14 Vers 12 Wie bist du vom Himmel herabgefallen, du Glanzstern, Sohn der Morgenröte! Wie bist du zu Boden geschmettert, du Überwältiger der Nationen! 13 Und doch hattest du dir in deinem Herzen vorgenommen: ›Ich will zum Himmel emporsteigen und meinen Thron über die Sterne Gottes erhöhen und mich niederlassen auf dem Versammlungsberg im äußersten Norden; 14 ich will emporfahren auf Wolkenhöhen, dem Allerhöchsten mich gleich machen!‹

Bis zum letzten Kapitel der Bibel wird uns gezeigt, dass Satan dieses Ziel niemals aufgeben wird. Die größten Feinde Satans sind die gläubigen Nachfolger von Jesus (Jeschua)!!! Nun,  damit die Jeschua Nachfolger ihn nicht besiegen, muss Satan diese Menschen bekämpfen. Was ist der erste Schachzug in diesem Kampf? Uneinigkeit ist die Antwort! Um zu erkennen wie diese Uneinigkeit entstehen konnte, müssen wir wissen, was unserem Himmlischen Vater besonders wichtig ist! Es ist der Schabbat! In Jesaja 56 Vers 1-8 bekommen wir die Antwort. Lest in der Bibel

„Das Schachspiel der Finsternis!“ weiterlesen

Die Wölfe, der Vorbote für die Entrückung!

Was für mich privat ein Zeichen ist, spiegelt sich offensichtlich auch in der Politik wieder. Die derzeitigen Ereignisse sind Vorboten für jahrtausendealte Prophetien.

Jesaja prophezeite die Zerstörung von Damaskus, wenn wir die aktuellen politischen Ereignisse betrachten, dann erkennen wir wie nahe wir der Erfüllung dieser Prophetie sind. Die USA zieht ihre gesamten Truppen in Syrien ab, was den Feinden Israels es erleichtert, sie mit großer Wucht anzugreifen. Eines der Szenarien könnte sein, der Angriff auf Israel ist so massiv, dass ein überlebendes Verteidigen, nur mit einer Atombombe möglich ist. Am heutigen 26th Dezember 2018 (mein 60. Geburtstag) lese ich über erneute Aktivitäten zwischen Israel und Damaskus.

Israel fires at missile from Syria; IDF jets said to pound Damascus arms depots

Israel schießt auf eine Rakete aus Syrien; IDF-Jets sollen Damaskus-Waffendepots zerstören

Explosionen in Damaskus: Fernsehen berichtet von Raketenangriff

Da sehen wir das Haupt-Trio aus der Weissagung von Hesekiel 38……. Die USA muss aus Syrien abziehen, damit diese Weissagung sich erfüllen kann.  Interview: Russland, Iran und Türkei profitieren vom US-Abzug aus Syrien

„Die Wölfe, der Vorbote für die Entrückung!“ weiterlesen

Der herrliche Heilsratschluß Elohims und die Rettung Israels

Römer 11 Vers 25 Denn ich will nicht, meine Brüder, dass euch dieses Geheimnis unbekannt bleibt, damit ihr euch nicht selbst für klug haltet: Israel ist zum Teil Verstockung widerfahren, bis die Vollzahl der Heiden eingegangen ist; 26 und so wird ganz Israel gerettet werden, wie geschrieben steht: »Aus Zion wird der Erlöser kommen und die Gottlosigkeiten von Jakob abwenden, 27 und das ist mein Bund mit ihnen, wenn ich ihre Sünden wegnehmen werde«.

28 Hinsichtlich des Evangeliums sind sie zwar Feinde um euretwillen, hinsichtlich der Auserwählung aber Geliebte um der Väter willen. 29 Denn Elohims Gnadengaben und Berufung können ihn nicht reuen. 30 Denn gleichwie auch ihr einst Elohim nicht geglaubt habt, jetzt aber Barmherzigkeit erfahren habt um ihres Unglaubens willen, 31 so haben auch sie jetzt nicht geglaubt um der euch erwiesenen Barmherzigkeit willen, damit auch sie Barmherzigkeit erfahren sollen. 32 Denn Elohim hat alle miteinander in den Unglauben verschlossen, damit er sich über alle erbarme.

33 O welche Tiefe des Reichtums sowohl der Weisheit als auch der Erkenntnis Elohims! Wie unergründlich sind seine Gerichte, und wie unausforschlich seine Wege! 34 Denn wer hat den Sinn von JAHUWAH erkannt, oder wer ist sein Ratgeber gewesen? 35 Oder wer hat ihm etwas zuvor gegeben, daß es ihm wieder vergolten werde? 36 Denn von ihm und durch ihn und für ihn sind alle Dinge; ihm sei die Ehre in Ewigkeit! Amen.

 

Warum gibt es Christen, die ganz Israel hassen?

Es ist der Hass einiger Christen, den sie Israel entgegenbringen, der mich dazu drängt diesen Beitrag zu schreiben. Seit 2 Tagen beschäftige ich mich damit, nachdem ich diese 2 Videos sah, sowie einige Kommentare unter den Videos las, wurde ich unsagbar traurig. (Ich bin überzeugt, die Traurigkeit von Jeschua ist unermesslich groß, sie ist nicht vergleichbar mit der Traurigkeit die ich empfinde.)

„Der herrliche Heilsratschluß Elohims und die Rettung Israels“ weiterlesen

Gebete gegen Hexerei!

 

Diese Gebete sind sehr wichtig, leider versteht man es erst dann, wenn man erkannt hat wie der Teufel handelt. Dazu poste ich dieses Zeugnis: Zeugnis eines EX Satanisten

Wenn ich heute nicht erneut einen Warntraum bekommen hätte, ein Traum darüber was Satan geplant hat, dann hätte ich am heutigen Schabbat diese Gebete nicht als Artikel gepostet.

Da nichts passiert in meinem Leben, was am Ende als Zeugnis für alle Christen ein Segen wäre, poste ich jetzt diese Gebete. Die Zeit läuft aus, bitte denkt im Gebet an mich und meine Kinder & an meinen kleinen Hund Moritz. Denkt bitte daran was Jeschua mir vor vielen Jahren zeigte, wie nahe die Wölfe kommen. Jetzt hat der Teufel einen Großangriff auf mich und meine Tochter geplant, um unseren Hund etwas übles anzutun. Jeschua hat ihn so oft beschützt, auch wenn andere Hunde ihn gebissen haben, ER wird es auch diesmal tun.

Ich kann jedem von euch nur anraten, eure Träume nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, bitte lest aufmerksam das Zeugnis des EX Satanisten, es ist so wichtig für euch. Danach werdet ihr erkennen, wie wichtig die Kampfgebete sind, leider sind sie sehr gefährlich, wenn man sie falsch einsetzt, in diesem Fall kann man Menschen töten. Kaum ein Christ erkennt, wie viel Macht in unserer Zunge ist, darum gehören manipulative Gebete auch zur Hexerei. Ihr wisst was die Bibel über Zauberer sagt.

Offenbarung 21,8 Die Feiglinge aber und die Ungläubigen und mit Greueln Befleckten und Mörder und Unzüchtigen und Zauberer und Götzendiener und alle Lügner – ihr Teil wird in dem See sein, der von Feuer und Schwefel brennt; das ist der zweite Tod.

Finger weg von boshaften manipulativen Gebeten!

Schalom,

Ulrike Veronika Barthel

„Gebete gegen Hexerei!“ weiterlesen

Ist Jeremia 10 auch eine zukünftige Warnung an die Tannenbaumfeier?

Diese Frage hatte ich mir in den letzten Jahren öfter gestellt, ausgerechnet gestern Abend schlug ich diese Bibelstelle erneut auf, wobei diese Frage mir in den Sinn kam.

Lest in der Bibel

Alles fing gestern so an: „Meine Tochter kam spät von der Arbeit, erschöpft setzte sie sich noch kurz zu mir ins Wohnzimmer für einen kurzen small talk, wobei die Sprache schnell auf den Tannenbaum kam. Sie sagte mir, wenn sie in zwei Jahren eine eigene Wohnung hat, dann wird sie auch einen Tannenbaum aufstellen. Irgendwie kamen wir auch darauf, dass sogar viele Moslems zu dieser Zeit einen Tannenbaum haben, nicht weil die an Jesus glauben, denn um Weihnachten geht es nur um den Weihnachtsmann, Geschenke und den Tannenbaum, der eine schöne Stimmung schenkt.

„Ist Jeremia 10 auch eine zukünftige Warnung an die Tannenbaumfeier?“ weiterlesen

Zeugnis von Sabrina!

 

Kurzes Vorwort: „ Dieses Zeugnis ist mir so wichtig, daher mache ich zusätzlich noch einen Blog-Artikel daraus. Dieses Zeugnis baut auf diesen Beitrag auf, den ich gestern verfasst hatte, sowie dem Zeugnis (Erlebnisse) von Mary, die viele Christen als Lüge bezeichen.

Eine göttliche Offenbarung der Hölle Die Zeit geht zu Ende! von Mary K. Baxter

Countdown bis Weihnachten 2018

Dass dieses Zeugnis allerdings keine Lüge ist, werden viele Christen bald schmerzhaft erfahren. Damit noch viele Christen aufwachen, hat Jeschua Wächter berufen. Es ist weder für Mary, wie auch für mich nicht einfach, unsere Berufung zu erfüllen. Die Gnade von Jeschua ist aber so groß, die uns Schutz und Kraft bis zum Ende gibt.

Ich erwähne Mary besonders als Vorwort in diesem Artikel, weil wir beide gleichzeitig als Faule Früchte bezeichnet werden. Es ist so traurig alles, ich kann jedem Bruder und jeder Schwester nur zurufen, mit dem Lästereien, Verleugnungen und Angriffe aufzuhören, denn damit ehrt niemand den König Jeschua!

Da im November 2017 ein Boshafter Mensch Zugriff zu meiner Webseite bekam, ging dieses Zeugnis leider verloren. Dank Jeschua, hatte Sabrina dieses Zeugnis auf ihrem PC gespeichert, somit kann ich es erneut online stellen.

In der Zwischenzeit hatten wir lange keinen Kontakt, weil ich mit den eigenen Kämpfen total überfordert war. Mittlerweile führt Jeschua es aber so, dass ich Sabrina oft beim Gassigehen begegne. Sie freut sich sehr mich zu sehen und hat in der kurzen Zeit viele Fragen, die ich ihr, soweit ich in der Lage bin, gerne beantworte.

Sabrina ist im Glauben sehr gewachsen, daher konnte sie dieses Zeugnis auch erweitern, was im Grunde beschämend für viele gestandenen Christen ist, die in den Götzen-Traditionen verharren und die Wahrheit als Irrlehre bezeichnen. Dazu muss ich noch sagen, Sabrina wusste nicht was mein Hauptthema als Wächter ist, im letzten Teil ihres Zeugnisses spricht sie den Kampf unter den Christen an, der besser nicht formuliert werden konnte.

Wie auch immer, möge dieses Zeugnis jeden Leser segnen.“

Schalom,

Ulrike Veronika Barthel

„Zeugnis von Sabrina!“ weiterlesen

Countdown bis Weihnachten 2018

 

Ich wusste am heutigen 13th Dezember 2018 nicht so richtig wie und wo ich die Dinge über Weihnachten posten soll, die immer noch auf meinem Herzen brennen. Im Grunde genommen ist alles gesagt, trotzdem wird das Brennen immer stärker, ich kann nicht anderes als darüber zu schreiben & Zeugnis über Erlebnisse mit diesem Fest zu geben.

 

Mein Erlebnis mit Sabrina!

Von ihr hatte ich ein Zeugnis auf meiner alten Webseite online, leider hatte ich es nicht auf dem PC gespeichert, was vom Webarchiv auch nicht getan wurde. Man kann in der Rubrik der Zeugnisse sehen, dass ihr Zeugnis online war, aber gespeichert wurde es nicht.

Wie auch immer, ich habe ihr gestern eine SMS geschickt und sie gefragt ob sie mir ihr Zeugnis neu schreiben kann. Ich will jetzt nur eine grobe Zusammenfassung geben, wer sie ist und wie ich sie kennenlernen durfte.

Sabrina müsste jetzt 20 Jahre alt sein, sie wohnt seit vielen Jahren in einer Staatlichen Betreuung, wenn ich mich richtig erinnere, ist sie vor ca. 2 Jahren nach Hagen verlegt worden. In der Nähe unserer Wohnung ist eine Tages-Schul-Betreuung, dort lernte ich sie während einem Sparziergang mit meinem Hund kennen. Für eine kurze Zeit hatten wir Kontakt, den ich durch gewisse Umstände wieder abgebrochen hatte. Seit einigen Monaten fügt es Jeschua so, damit wir uns oft  zufällig treffen, während ich mit dem Hund draußen bin. In diesen wenigen Minuten erzählt sie mir einiges, oder ab und an kommen Fragen per SMS an mich, die ich ihr gerne beantworte.

In der Nähe ihrer Einrichtung geht sie in eine Freie Gemeinde, wo sie auch regen Kontakt zur Jugendgruppe hat. Sie wächst im Glauben und es ist eine große Freude diesen Wachstum zu beobachten. Ohne mit ihr über Weihnachten & CO gesprochen zu haben, hat sie erkannt wie heidnisch dieses Fest ist. Vor einiger Zeit hat sie sich einer Torah Facebook-Gruppe angeschlossen, als ich sie gestern wieder zufällig traf sagte sie mir, diese Gruppe gefragt zu haben, was sie tun kann um Praktiken bezüglich Weihnachten zu vermeiden, an denen es Pflicht ist teil zu nehmen. Nachdem sie mir gestern die Frage auch stellte, konnte ich diese nicht beantworten. Denn Sabrina muss sich den Hausregeln unterordnen, hier kann ihr nur Jeschua helfen, indem ER Begebenheiten organisiert, die ihr es ermöglichen nicht an gewissen Festlichkeiten teilnehmen zu müssen.

 

Mich bewegte sehr was Sabrina mir erzählte!

Zuhause musste ich viel darüber nachsinnen was sie mir erzählte, daher schaute ich mir am Abend noch einmal das Video von Pastor Jim an.

„Countdown bis Weihnachten 2018“ weiterlesen

Der 10. Dezember: Ein sehr gefährlicher Tag für die Erde!

Diesen Artikel übersetze ich, weil ich ihn mit dem Artikel Der Sanhedrin lädt 70 Nationen zum Chanukka-Altar für den dritten Tempel ein!.…….. in Verbindung bringe. Nicht speziell mit dem ganzen Inhalt, sondern den Zeitpunk des prophetischen Aktes für den Dritten Tempel. Wer aufmerksam liest, der wird erkennen worauf ich hinaus will.

Hier ist der Original-Artikel: December 10th: A Very Ominous Day for the Earth!

Die Entrückung: Der böse Plan hinter den gelben Westen (Gilets Jaunes) Protesten!

Wir sehen, wie ein teuflischer Plan, der im August 1871 aufgestellt wurde, sich vor unseren Augen erfüllt.
Interessant ist zu sehen, dass einige Teile dieses Plans, die den ursprünglichen Ereignissen folgen sollen, nun umgesetzt werden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Lassen Sie mich erklären:

Die Proteste der „Gelben Weste“, die in Frankreich als Folge der hohen Steuern begonnen haben, die die Menschen satt haben, während die Reichen in totalem Wohlstand leben, haben seit dem 17. November 2018 an Bedeutung gewonnen und sind nun übergegangen auch in andere europäische Länder.

„Der 10. Dezember: Ein sehr gefährlicher Tag für die Erde!“ weiterlesen