Biblische Prophetie und Zeitgeschehen

 

Zu Beginn ein Hinweis zu allen Webseiten die ich jemals verlinkt habe!

Ich suche mir von allem das Beste, keiner hat die 100% Wahrheit. Ich glaube an die Torah und was sie lehrt, ich war in der Hölle und sie ist real, wenn es auch Christen gibt die etwas anderes lehren. Ich will wachsam sein und auf die Zeichen der zeit achten, dies spiegelt sich auch in meinen Postings wieder.

Ich glaube an die Entrückung vor der Trübsal, auch wenn unzählige Christen dies bestreiten. Ich verbreite den geistigen Kampf, weil er Realität ist und ich Dinge im Leben erlebte, was für viele Christen nur Fantasie ist. Daher ist es wichtig zu differenzieren was der EINE oder der ANDERE verbreitet, jeder hat nur die Erkenntnis, die ihm vom Himmel geschenkt wird. Es ist alles Gnade, nichts als Gnade!

Schalom,

Ulrike Barthel

 

 

Biblische Prophetie!

Um die biblische Prophetie besser zu verstehen, besonders welche Prophetie sich vor unseren Augen erfüllt, aus diesem Grund werde ich in dieser Rubrik unterschiedliche Videos posten. Offensichtlich gibt es diese Aufklärungen überwiegend nur in Englisch.

Hier ein kleinen Tipp für diejenigen, die kein Englisch können oder nur sehr wenig. Viele Videos haben ein „CC“ das für die Untertitel da ist. Z.B. einige YouTube Videos.

1.Unten rechts befindet sich ein Pfeil, der wird angeklickt

2.dann auf das CC drücken

3.es kommt ein Schild, da bitte auf ,,Transcribe Audio,, drücken und auf Ok gehen

4 wieder auf CC drücken

5 es kommt ein Schild ,-dort auf ,,Translate ecptions,, drücken und die Sprache eingeben

6 auf translate drücken,-fertig

 

Sacharja 12,2 Siehe, ich mache Jerusalem zum Taumelkelch für alle Völker ringsum, und auch über Juda wird es kommen bei der Belagerung Jerusalems.

 

Trumps Jerusalem Deklaration: Alles andere als offensichtlich

Nach 70 Jahren hat die USA unter Präsident Trump Jerusalem als Israels Hauptstadt anerkannt und auch wenn manche sagen könnten, dass er nur das offensichtliche gesagt hat, zeigt die Tatsache, dass es so lange gedauert hat, dass Trumps Entscheidung alles andere als offensichtlich war.

Dass sich die meisten Länder weigern, Jersualem als Israels Hauptstadt anzuerkennen, zeigt, dass die jüdische Souveränität im heiligen Land weiterhin für die meisten unakzeptabel ist.

Obwohl immer wieder von „Besatzung“ gesprochen wird, dient Jerusalem seit 1948 als de Facto Hauptstadt Israels. Dass die Tschechische Republik so schnell den Vorgaben Donald Trumps gefolgt ist, zeigt, dass sie diese Realität schon lange erkannt haben. Die Tschechen erkannten Israels Souveränität zwar nur über Westjerusalem an, aber andere europäische Mächte, wie Deutschland, Großbritannien und Frankreich leugnen weiterhin sogar dies. Viele Nationen weigern sich weiterhin, eine vollständige jüdische Souveränität sogar innerhalb der Grenzen von 1949 anzuerkennen.

Es kann nicht rationale erklärt werden, dass die Völker die jüdische Souveränität im heiligen Land so vehement ablehnen. Trump selbst gab die Erklärung für dieses Verhalten: Der religiöse Status der Stadt für das Judentum, Christentum und den Islam unterscheidet Jerusalem von allen anderen Hauptstädten der Welt. Aus diesem Grund kann der Vatikan die Entscheidung Trumps nicht akzeptieren, auch nicht die Moslems und ebenso Europa.

Die irrationalen Gefühle im Bezug zu Jerusalem sind jedoch gut getarnt. Anstatt über Religion spricht der Westen über Frieden. Er hat sich zu lange vorgemacht, dass der Teilungsplan von 1947 das Schicksal Jerusalems als geteilte und internationale Stadt besiegelt hat. Die Geschichte hat jedoch zweifelsfrei gezeigt, dass dies nur zu Krieg geführt hat. Trump war in seiner Rede weise genug, auch dies anzusprechen:

„Nach mehr als zwei Jahrzehnten von Verzichtserklärungen der USA sind wir einem wahren Frieden zwischen Israelis und Palästinensern nicht näher gekommen,“erklärte er. „Es wäre eine Torheit anzunehmen, dass die gleiche Formel jetzt zu einem besseren Ergebnis führen wird.“

„Narren wiederholen ihre Dummheiten,“ heißt es im Buch der Sprüche und das ist genau, was der US-Präsident versucht hat zu erklären.

Bei all dem Lob, den Trump für seinen Schritt verdient hat, sollte man jedoch nicht vergessen, dass er den Juden vom gesamten Tempelberg nur die Klagemauer zugesprochen hat. Das ist traurig, denn wenn Jerusalem das Herz Israels ist, wie Trump es richtig erkannt hat, so ist der Tempel das Herz Jerusalems. Unter allen Staatschefs der Welt sollte er wissen, dass wenn Israel der Körper ist, dann ist Jerusalem das Herz.

Die Blockierung der Herzkranzgefäße werden den Patienten sehr krank machen. Es wäre jedoch noch schlimmer, wenn man das Herz in einen anderen Körper verpflanzt, in einen palästinensischen Staat, wie es Europa fordert, denn das wäre ein Todesurteil.

Soweit der Israel-Heute Beitrag!

 

26th März 2018… Vor unseren Augen beginnen  3 Weissagungen sich zu erfüllen, daher ist es sehr wichtig dieses aktuelle Video von Pastor J. D. zu sehen.

Pastor J. D. fragt, warum die USA in dem kommenden Krieg Israel nicht helfen können. Ich gebe die Antwort: „Weil das große Erdbeben vorher kommt und dann der Krieg, so wie Jeschua es mir vor einigen Jahren am 27. Tag des Omerzählens zeigte.

1   Ein Hinweis auf ein Wallfahrtfest, was möglicherweise das diesjährige Pessachfest ist.

2    Erdbeben (The Big One)

3     Krieg

Wenn so die Reihenfolge (jetzt zu Pessach)  sein könnte, dann stellt sich die Frage: „Wie nahe sind wir der Entrückung?“

Am 19. März 2018 wurde folgendes gepostet: Trump’s Nominee for Sec. of State Mike Pompeo: 5 Quotes on Jesus, the Rapture, War on Radical Islam

Wer hört so etwas von einem Politiker aus Deutschland? Aus der USA sehr wohl, hier die Schlagworte in Deutsch: Trumps Kandidat für Sec. des Staates (Außenminister) Mike Pompeo: 5 Zitate über Jesus, die Entrückung, Krieg gegen den radikalen Islam

Pompeo, ein evangelischer Christ, der die Eastminster Presbyterian Church in Wichita, Kansas, besucht, wo er als Diakon diente und Sonntagsschulklassen lehrte, diente auch offiziell als Mitglied des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten für den 4. Kongressbezirk von Kansas.

Er hat während seiner gesamten Karriere auf verschiedenen Konferenzen und Veranstaltungen der Kirche gesprochen, Jesus als die „einzige Lösung“ für die Welt bezeichnet, die Entrückung kommentiert und die Vereinigten Staaten aufgefordert, die Hindernisse im Krieg gegen den radikalen Islam zu erkennen.

Hier sind fünf bemerkenswerte Reden über Religion, die Trump für die Position des Außenministers im Laufe der Jahre nominiert hat.

Diesen Teil muss ich noch posten: Pompeo headlined a „God and Country Rally“ event in June 2015 at Wichita’s Summit Church in Kansas, where he declared that worshiping God and celebrating America is „not only our right, it is our duty.“

He quoted Kansas preacher Joe Wright, who has delivered speeches before the Kansas state legislature, and once said: „America had worshiped other gods and called it multiculturalism. We’d endorsed perversion and called it an alternative lifestyle.“

Pompeo listed out several problems America is facing, including government efforts to „rip faith from our schools,“ as well as the battle against evil that is „all around us.“

„We will continue to fight these battles, it is is a never-ending struggle until the Rapture.

„Wir werden diese Kämpfe weiter kämpfen, es ist ein endloser Kampf bis zur Entrückung. …..  (Das sagt der Außenminister der USA) Be part of it, be in the fight, ask for forgiveness, heed your pastor’s call for action, and great things will be bestowed upon our nation and the world,“ he told the congregation.

Sei ein Teil davon, sei im Kampf, bitte um Vergebung, beachte den Aufruf deines Pastors zum Handeln, und große Dinge werden unserer Nation und der Welt zuteil werden „, sagte er der Versammlung.

In referencing the Rapture, Pompeo was speaking of a time when Christians believe people living and dead will be raised in the sky to join Jesus.

Indem Pompeo auf die Entrückung Bezug nahm, sprach er von einer Zeit, in der Christen glauben, dass lebende und tote Menschen in den Himmel erhoben werden, um sich Jesus anzuschließen.

Lest den ganzen Artikel und danach blickt auf den Deutschen Außenminster und vergleicht ihn mit dem Neuen Außenminster der USA!!!

Boshafte Zungen behaupten, der Israelische Mossad hätte Mike Pompeo als Außenminister platziert, um einen großen Krieg zu entfesseln. (Es ist alles so traurig, besonders wenn es Christen gibt, die es auch noch glauben)

Rabbi Steve schlägt am 21. März 2018  den selben Tenor an:   Middle East War Setting Stage for Gog of Magog

Video: Is the US and Turkey Positioning for Syrian Offensive

Hier ist ein Video vom 25. März 2018: Israel Strikes Hezbollah Position Lebanon / Hamas launching Rockets………….Jetzt denkt an meine Vision, die ich bezüglich des Irak und dem Dritten Weltkrieg bekam: Meine Visionen

Heute den 26th März 2018 sind es 54 Tage her (oder 2 mal 27) seitdem dieses Ereignis geschah: Die Zeichen am Himmel!

Ancient Prophecy: Convergence of Lunar Eclipse With Tu B’Shvat Signals End of Ishmael’s Reign

Joel 3,4 die Sonne soll verwandelt werden in Finsternis und der Mond in Blut, ehe der große und schreckliche Tag des Herrn kommt

 

Ein Erdbeben, das kaum einer bemerkte!
Ulf Ekman, Tony Palmer, Papst Franziskus und Kenneth Copeland
von Hartwig Henkel
Vor kurzem gab es in der geistlichen Landschaft ein Erdbeben, das, obwohl es sehr heftig war, kurioserweise von kaum jemandem bemerkt wurde. Und das, obwohl dieses Erdbeben die geistliche Landschaft nachhaltig verändern wird.

Hätte eine Prophetie vor dreißig Jahren solche Ereignisse angekündigt, ma nhätte wohl dem Propheten keinen Glauben geschenkt und als unrealistischen
Spinner abgetan.

Der Prozess der zunehmenden Verfinsterung ist schon sehr weit fortgeschritten, wenn Nachrichten von solchen historischen Ereignissen einfach so durchgewunken werden.  Hier weiterlesen

Falscher Prophet des Monats: Kenneth Copeland

Papst Franziskus richtet sich per Videobotschaft an Pfingstbewegung

So etwas hat es seit 500 Jahren nicht gegeben.

Auf einer Pastorenkonferenz charismatischer Pastoren unter der Leitung von Kenneth Copeland, sprach Papst Franziskus persönlich durch eine Videobotschaft zu den anwesenden Gästen. Er bat um Einheit unter den Kirchen und wünschte sich ein heimkommen der charismatischen Kirchen in die Mutterkirche Roms.
Das erschreckende an der Botschaft des Papstes ist nicht so sehr der Inhalt seiner Rede, als vielmehr die Reaktion der anwesenden Pastoren, auf die Botschaft des Papstes. Eigentlich müssten sie es besser wissen.
Dass Rom ein Evangelium der Werke, im Gegensatz zum biblischen Evangelium der Gnade Gottes lehrt, ist dort wohl kaum jemandem bewusst. Dass ein anderes Evangelium, einen anderen Jesus und einen anderen Geist bedeteut, wohl auch nicht (2.Kor 11:4).
Dass der Apostel Paulus darüber mehr als klare Worte findet, ist wohl ebenso unnötig zu erwähnen, ich möchte es aber der Vollständigkeit halber dennoch tun:………..Hier weiterlesen

 

Der Papst, Copeland und der Krebs

„Sie haben Krebs, Herr Mayer!“, sagte der Arzt mit gedrückter Stimme. „Aber jetzt können wir noch etwas dagegen tun!“, fuhr er fort. „Nein danke, ich habe Frieden geschlossen mit meinem Krebs. Ich werde alles an mir so annehmen wie es ist. Einheit in Unterschiedlichkeit, Herr Doktor.“, dann verließ er den Raum. Fassungslos blickte der Arzt ihm hinterher, er konnte nicht glauben was er gerade gehört hatte.

Geht es dir auch so? Was hier in dieser Geschichte unglaublich erscheint ist in der Gemeinde Jesu bereits Realität.

Vor ein paar Tagen berichteten wir über den falschen Propheten Kenneth Copeland. In unserem Artikel sprachen wir auch darüber, dass der Papst sich mit diesem Irrlehrer getroffen hatte. Grund des Treffens war die Einheit unter Christen zu fördern. Einheit mit Irrlehrern?
Wer die empathische Videobotschaft des Papstes diesbezüglich noch nicht gesehen hat, der kann sie hier finden. Und wer nicht weiß warum Kenneth Copeland ein falscher Prophet ist, der sollte dieses Video gesehen haben.    Hier weiterlesen

 

Soweit die Update vom 26. März 2018

 

Was folgt als nächstes und welche Weissagungen stehen noch aus?

 

Jesaja 17,1 Die Last über Damaskus: Siehe, Damaskus hört auf, eine Stadt zu sein, und wird zu einer verfallenen Ruine.
2 Verlassen sind die Städte von Aroer, den Herden werden sie zuteil; die lagern sich dort, und niemand scheucht sie auf. 3 Aus ist’s mit der Festung in Ephraim und mit dem Königtum in Damaskus; und der Überrest von Aram wird der Herrlichkeit der Kinder Israels gleich sein! spricht der Herr der Heerscharen.

4 Und es wird geschehen an jenem Tag, da wird die Herrlichkeit Jakobs armselig sein und das Fett seines Fleisches hinschwinden. 5 Es wird gehen, wie wenn der Schnitter Halme zusammenrafft und sein Arm Ähren abmäht, ja, wie wenn einer Ähren liest im Tal der Rephaiter. 6 Es wird nur eine Nachlese von ihnen übrigbleiben, wie beim Abschlagen der Oliven: zwei oder drei reife Oliven oben im Wipfel des Baumes, vier oder fünf in den Zweigen des Fruchtbaums! spricht der Herr, der Gott Israels.

7 An jenem Tag wird der Mensch auf den schauen, der ihn gemacht hat, und seine Augen werden auf den Heiligen Israels blicken. 8 Und er wird nicht auf die Altäre schauen, das Werk seiner Hände, und wird nicht mehr nach dem blicken, was seine Finger gemacht haben, nach den Aschera-Standbildern und Sonnensäulen.
9 An jenem Tag werden ihre Festungsstädte wie die verlassenen Waldeshöhen und Berggipfel sein, die man [einst] vor den Kindern Israels verließ; und es wird eine Wüste sein. 10 Denn du hast den Gott deines Heils vergessen und nicht gedacht an den Felsen deiner Stärke; darum pflanzt du liebliche Pflanzungen und besäst sie mit fremden Weinranken!

11 An dem Tag, da du sie pflanzt, ziehst du sie groß, und am Morgen, wenn du gesät hast, bringst du sie zum Blühen; die Ernte aber wird dahin sein am Tag der Krankheit und des unheilbaren Schmerzes.
12 Wehe, ein Toben vieler Völker, die toben wie das Meer, und ein Rauschen von Völkern, die wie mächtige Wasser rauschen! 13 Die Völker rauschen gleich den großen Wassern; wenn Er sie aber schilt, so fliehen sie weit davon und werden dahingejagt wie Spreu auf den Bergen vor dem Wind und wie wirbelnder Staub vor dem Sturm. 14 Siehe, zur Abendzeit ist Schrecken da; ehe es aber Morgen wird, sind sie nicht mehr vorhanden! Das ist das Teil derer, die uns berauben, und das Los derer, die uns plündern.

 

Weissagung gegen Gog und Hesekiel 38

1 Und das Wort des Herrn erging an mich folgendermaßen: 2 Menschensohn, wende dein Angesicht gegen Gog im Land Magog, den Fürsten von Rosch, Mesech und Tubal, und weissage gegen ihn, 3 und sprich: So spricht Gott, der Herr: Siehe, ich komme über dich, Gog, du Fürst von Rosch, Mesech und Tubal! 4 Und ich will dich herumlenken und will dir Haken in deine Kinnbacken legen; ich will dich und deine ganze Kriegsmacht herausführen, Rosse und Reiter, alle prächtig gekleidet, eine große Menge, die alle Ganzschilde, Kleinschilde und Schwerter tragen: 5 Perser, Kuschiten und Put mit ihnen, alle mit Kleinschild und Helm,
6 Gomer samt allen seinen Truppen, das Haus Togarma vom äußersten Norden, auch mit allen seinen Truppen, viele Völker mit dir.
7 So mache dich nun bereit und rüste dich mit all deiner Menge, die sich bei dir versammelt hat, und sei du ihr Aufseher! 8 Nach vielen Tagen sollst du aufgeboten werden; zur letzten Zeit wirst du in das Land kommen, das dem Schwert entkommen und aus vielen Völkern wieder gesammelt worden ist, auf die Berge Israels, die die ganze Zeit verödet waren; es wurde aber aus den Völkern herausgeführt, und sie wohnen nun alle in Sicherheit.
9 Du aber wirst heraufziehen, herankommen wie ein Unwetter; du wirst sein wie eine finstere Wolke, die das Land bedecken will, du und alle deine Truppen und viele Völker mit dir.
10 So spricht Gott, der Herr: Ja, es wird geschehen zu jener Zeit, da wird dir allerlei in den Sinn kommen, und du wirst böse Pläne schmieden. 11 Du wirst sagen: »Ich will hinaufziehen in das offene Land; ich will über die kommen, die ruhig und sicher wohnen; sie wohnen ja alle ohne Mauern; sie haben weder Riegel noch Tore!«
12 Um Beute zu machen und Raub zu raffen, wirst du deine Hand an die wieder bewohnten Ruinen zu legen suchen, und an das Volk, das aus den Heidenvölkern gesammelt worden ist, das Vieh und Güter bekommen hat und das den Mittelpunkt der Erde bewohnt. 13 Dann werden Saba und Dedan und die Kaufleute von Tarsis und alle ihre jungen Löwen zu dir sagen: Bist du gekommen, um Beute zu machen? Hast du deine Menge gesammelt, um zu plündern, um Silber und Gold zu nehmen, um Vieh und Güter wegzuführen und großen Raub an dich zu reißen?
14 Darum weissage, Menschensohn, und sprich zu Gog: So spricht Gott, der Herr: Wirst du es zu jener Zeit nicht erkennen, daß mein Volk Israel in Sicherheit wohnt? 15 Ja, du wirst von deinem Ort herkommen, aus dem äußersten Norden, du und viele Völker mit dir, die alle auf Pferden reiten, eine große Menge und ein mächtiges Heer.
16 Und du wirst gegen mein Volk Israel heraufziehen, wie eine finstere Wolke, die das Land bedecken will. Zur letzten Zeit wird es geschehen, daß ich dich gegen mein Land heraufkommen lasse, damit mich die Heidenvölker erkennen sollen, wenn ich mich an dir, Gog, vor ihren Augen heilig erweisen werde!
17 So spricht Gott, der Herr: Bist du nicht der, von dem ich vor Zeiten geredet habe durch meine Knechte, die Propheten Israels, die in jenen Tagen viele Jahre lang weissagten, daß ich dich gegen sie heraufführen werde? 18 Es soll aber zu jener Zeit geschehen, zu der Zeit, wenn Gog gegen das Land Israel heranzieht, spricht Gott, der Herr, daß mir das Zornesfeuer in mein Angesicht steigen wird.
19 Und ich sage es in meinem Eifer, im Feuer meines Zornes; wahrlich, zu jener Zeit wird es ein großes Erdbeben geben im Land Israel.
20 Die Fische im Meer werden vor mir erbeben, die Vögel des Himmels, die Tiere des Feldes, auch alles Gewürm, das auf dem Erdboden kriecht, und alle Menschen, die auf Erden sind. Auch die Berge sollen einstürzen, die Felswände fallen und alle Mauern zu Boden sinken.
21 Ich will auch auf allen meinen Bergen das Schwert gegen ihn aufbieten, spricht Gott, der Herr, so daß das Schwert eines jeden sich gegen den anderen richten wird. 22 Und ich will ihn richten mit Pest und Blut; einen überschwemmenden Regen und Hagelsteine, Feuer und Schwefel will ich regnen lassen auf ihn und auf seine Kriegsscharen, auf die vielen Völker, die bei ihm sind.
23 So will ich mich groß und heilig erweisen und mich zu erkennen geben vor den Augen vieler Völker; und sie sollen erkennen, daß ich der Herr bin!

How wonderful it is to have a President of the United States who has kept his word to recognize Jerusalem as the Capital of Israel while others only gave lip service to doing that to get elected.

Zech. 12:9-10
[9] And it shall come to pass in that day, that I will seek to destroy all the nations that come against Jerusalem.
[10] And I will pour upon the house of David, and upon the inhabitants of Jerusalem, the spirit of grace and of supplications: and they shall look upon me whom they have pierced, and they shall mourn for him, as one mourneth for his only son, and shall be in bitterness for him, as one that is in bitterness for his firstborn.

Today here in Jerusalem we are being threatened with days of Palestinian rage, what’s new? The timing couldn’t be greater for Trump to make this move and instead of making peace impossible it will make peace more possible once the so-called “Palestinians” begin to understand that their dream of the total destruction of Israel was just that, a dream.

I’m praying the rest of the civilized world will wake up to what the Muslim Koran says about taking over the world for their god Allah. To understand that first they have been cowed down by forcing on them politically correct insanity, making it a crime to even speak against Islam or the Muslims. While they murder Christians around the world by the thousands and at the same time begin making it OK to teach children in American and European schools how to be a good Muslim but declaring it to be illegal to mention the name of Jesus in a public school or to pray in His Name. And to those who don’t understand that God answers prayers when made in the name of Jesus, I say; give me a break! We know the Messiah’s Name is Yeshua but God saved most of the ones who say that today under the name of Jesus. I am a Jew and I know the Messiah’s Name. I also know the God of Abraham, Isaac and Jacob for they are One and they are the same.

Without going into a Biblical time frame of coming events [for we all know there will be a time of false peace and then a time of destruction], we know there is an evil man about to take the stage after or in the time of the destruction that many will call the messiah. And for those of us who study the Word know that time is quickly coming upon us.
Matt. 22:14 For many are called, but few are chosen……….

Unterstützt Jerry in seinem Dienst!

Islamisches Böse

Auf dem Tempelberg antworten die Juden auf die arabische Aufstachelung, indem sie Gott preisen

2017 Rekordjahr der Katastrophen

Der Neujahrs-Supermond

Im Zeichen des Fastens

Der Schlüssel zur Bibelprophetie
Gegenwärtig sich erfüllende Prophetie Teil 3 – Der letzte Papst und die kommende Weltregierung – Offenbarung 17
Gegenwärtig sich erfüllende Prophetie – Teil 2 : Das Erd-Tier und das Tier aus dem Meer verbünden sich
Gegenwärtig sich erfüllende Prophetie – Teil 1 : Das Erd-Tier wird zur Supermacht – die Wunde des Meer-Tieres wird geheilt
Die kommende Einheitsreligion in einer Neuen Weltordnung
Bereits erfüllte Prophetie Teil 4 – Die Vorherrschaft des Papstes und die Französische Revolution
Bereits erfüllte Prophetie Teil 2 – Die Mathematik Gottes
Bereits erfüllte Prophetie Teil 3 – Die Weltreiche des Propheten Daniel
Bereits erfüllte Prophetie Teil 1 – Die Vorhersagen über den Messias
Was sagt uns die Prophetie der Bibel über die aktuelle Krise?