road of humbleness

SOS Atomkrieg Warnung

(Kurze Imfo: "Da dies ein Artikel ist, werden hier News Update am Ende des Artikels online gestellt, nicht wie bei einer normalen Rubrik am Anfang.")

Ich weiß nicht wie eindringlich ich diese Warnung anderes verpacken kann, als einen Artikel aus den aktuellen News zu machen. Wie Jeschua es mir am 16. November 2007 in einer eindringlichen Vision zeigte, werden mit der Entrückung gleichzeitig eine Atombombe fallen. Nachzulesen in der  Rubrik meiner Visionen

Natürlich kann ich nicht sagen ob es eine Atombombe war was Jeschua mir zeigte, oder ob ganz viele Atombomben  fliegen werden, eines weiß ich mit Gewissheit, es wird die Schwelle zur Zündung der Atombomben überschritten, was letztes mal durch die USA den Japanern, im Zweiten Weltkrieg  angetan wurde.  Wie ich in dem Artikel über die Bedrängnis im Wächterdienst  geschrieben habe, hatte der Feind alles darangesetzt mein  Lebenszeugnis ... wie auch alle anderen Zeugnisse von mir, als Lüge abzustempeln, damit so wenige Personen wie möglich meine Warnungen glauben. Egal welche Erklärungen ich gab, die Angriffe so vieler Geschwister, sie haben so viele Menschen davon abgehalten, Buße zu tun.

Jetzt ist der Punkt gekommen, wo sich entscheidet, wer gehört zur klugen Jungfrau oder zu den Unklugen Jungfrauen. In Matthäus 25 lesen wir, dass alle Jungfrauen eingeschlafen sind. 1 Dann wird das Reich der Himmel zehn Jungfrauen gleichen, die ihre Lampen nahmen und dem Bräutigam entgegengingen. 2 Fünf von ihnen aber waren klug und fünf töricht. 3 Die törichten nahmen zwar ihre Lampen, aber sie nahmen kein Öl mit sich. 4 Die klugen aber nahmen Öl in ihren Gefäßen mitsamt ihren Lampen. 5 Als nun der Bräutigam auf sich warten ließ, wurden sie alle schläfrig und schliefen ein.

Zu welcher Jungfrau wirst DU gehören, der dies liest? In Lukas 21 lesen wir, dass wir dafür beten sollen, um überhaupt für würdig befunden zu werden, dem allen zu entfliehen, was auf diesen Erdkreis kommen wird.

34 Habt aber acht auf euch selbst, daß eure Herzen nicht beschwert werden durch Rausch und Trunkenheit und Sorgen des Lebens, und jener Tag unversehens über euch kommt! 35 Denn wie ein Fallstrick wird er über alle kommen, die auf dem ganzen Erdboden wohnen. 36 Darum wacht jederzeit und bittet, daß ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!

Es ist soweit, wir stehen unmittelbar vor dem Fallout der Atombomben! Da dies so ist, habe ich mich entschlossen einige Infos als Artikel online zu stellen, nicht wie ich es sonst tue, nur zu verlinken. Bereitet euch vor, unseren Erlöser im Himmel zu begegnen. Gehört nicht zu den Personen, denen Jeschua sagen muss: "Ich kenne euch nicht."

Matthäus  25 Vers  10 Während sie aber hingingen, um zu kaufen, kam der Bräutigam; und die bereit waren, gingen mit ihm hinein zur Hochzeit; und die Tür wurde verschlossen. 11 Danach kommen auch die übrigen Jungfrauen und sagen: Herr, Herr, tue uns auf! 12 Er aber antwortete und sprach: Wahrlich, ich sage euch: Ich kenne euch nicht!  13 Darum wacht! Denn ihr wißt weder den Tag noch die Stunde, in welcher der Sohn des Menschen kommen wird.

Denkt bitte daran, was Jeschua uns in Matthäus 22 Vers  8 sagt...  Dann sprach er zu seinen Knechten: Die Hochzeit ist zwar bereit, aber die Geladenen waren nicht würdig.

Es will bestimmt keiner von uns dazu gehören, darum gebe ich diese eindringliche Warnung. Ich will trotz der vielen Angriffe und Verleumdungen anderer Geschwister nicht feige sein, denn Feiglinge kommen auch nicht in den Himmel. Zu den stummen Hunden will ich nicht gehören, darum habe ich über 17 Jahre diese Kämpfe ertragen, was ich nur durch die Gnade von Jeschua konnte, wie auch die vielen Gebete von Geschwistern, die nicht auf die Stimme des Feindes  hörten.

Jesaja 56,10 Seine Wächter sind blind; sie wissen alle nichts; stumme Hunde sind sie, die nicht bellen können; sie liegen träumend da, schlafen gern.

Es ist soweit, was uns in folgenden News gezeigt wird, kann es keine Monate mehr dauern. Denn wenn die Atombomben fallen, wird sich erfüllen was uns Johannes in Offenbarung 6 ab Vers 3 aufzeigt. Sobald sich dies erfüllt, ist die Gemeinde Jesus / Jeschua, nicht mehr hier: Und als es das zweite Siegel öffnete, hörte ich das zweite lebendige Wesen sagen: Komm und sieh! 4 Und es zog ein anderes Pferd aus, das war feuerrot, und dem, der darauf saß, ihm wurde gegeben, den Frieden von der Erde zu nehmen, damit sie einander hinschlachten sollten; und es wurde ihm ein großes Schwert gegeben.

Jetzt zu den SOS News.

Beginnen will ich mit dem Video von CA. Prepper, danach poste ich, was die Webseite aus Griechenland bringt. Denkt bitte daran, dies ist eine Google Übersetzung, ich kann kein Griechisch lesen!

Der russische Verteidigungsminister S. Soigu kommunizierte innerhalb von drei Tagen zweimal mit seinem amerikanischen Amtskollegen L. Austin und dann mit dem Verteidigungsministerium. Großbritannien, Frankreich und die Türkei informierten sie über den bevorstehenden Einsatz einer schmutzigen Atombombe durch die ukrainischen Streitkräfte.

Russische Quellen betonen, „ dass S. Shoigu die Verteidigungsminister der USA, der Türkei, Großbritanniens und Frankreichs über den Ernst der Lage informiert hat. Eine schmutzige Atombombe kann mit dem Auto transportiert und jederzeit gezündet werden."

Russische Staatsmedien berichten sogar, dass "Kiew mit der praktischen Umsetzung dieses alptraumhaften Plans begonnen hat", was bedeutet, dass wir uns auf der letzten Strecke befinden, wie in zwei Artikeln von WarNews247 analysiert wird: Jetzt gibt es einen Hinweis zu folgenden Artikel


    Sprengung des Kachowskaja-Staudamms
    Kernexplosion in Nikolaev
    Einmarsch der 101. Luftlandedivision „Screaming Eagles“ in die Ukraine.

Russische Medien: Drohende Atomexplosion in der Ukraine!

Russische Staatsmedien berichten konkret:

„Es gibt Berichte, dass das Kiewer Regime auf seinem Boden eine Provokation in Bezug auf die Detonation einer sogenannten schmutzigen Bombe oder einer Atomwaffe mit geringer Sprengkraft vorbereitet.

Der Zweck der Provokation besteht darin, Russland des Einsatzes von Massenvernichtungswaffen im ukrainischen Operationsgebiet zu beschuldigen und damit eine starke antirussische Kampagne in der Welt zu starten, die darauf abzielt, das Vertrauen in Moskau zu untergraben.

Aus verschiedenen Quellen wurde bekannt, dass Kiew unter Führung westlicher Kuratoren bereits mit der praktischen Umsetzung dieses Plans begonnen hat.

Die Leitung des Östlichen Bergbau- und Verarbeitungswerks in der Stadt Zhovti Vody in der Region Dnepropetrovsk sowie des Kiewer Nuklearforschungsinstituts wurde mit dem Bau der sehr „schmutzigen Bombe“ beauftragt. Die Arbeiten daran befinden sich bereits in der Endphase.

Gleichzeitig nehmen Mitarbeiter des Büros des Präsidenten der Ukraine aus seinem engen Umfeld im Auftrag von W. Zelensky geheime Kontakte mit Vertretern des Vereinigten Königreichs über die mögliche Übergabe von Kernwaffenkomponenten an die Behörden von auf Kiew.

Das Kalkül der „Köpfe“ der Herausforderung lautet, dass bei einer erfolgreichen Umsetzung des Plans die meisten Länder extrem hart auf den „nuklearen Zwischenfall“ in der Ukraine reagieren werden.

Infolgedessen wird Moskau die Unterstützung vieler seiner wichtigsten Partner verlieren, und der Westen wird erneut versuchen, die Frage aufzuwerfen, Russland den Status eines ständigen Mitglieds des UN-Sicherheitsrates zu entziehen, und die antirussische Rhetorik verstärken.

Die sogenannte „Dirty Bomb“ kombiniert radioaktives Material mit herkömmlichem Sprengstoff.

S. Shoigu: Zwei Telefonate mit dem US-Verteidigungsminister!

Der russische Verteidigungsminister habe innerhalb von drei Tagen ein zweites Telefongespräch mit seinem amerikanischen Amtskollegen Lloyd Austin geführt, teilte das russische Verteidigungsministerium mit.
Nähere Angaben zum Inhalt des Gesprächs machte Moskau nicht, Schoigu warnte russischen Quellen zufolge jedoch davor, die rote Linie zu überschreiten und an eine Atombombenexplosion in der Ukraine zu denken.
Für Russlands Verteidigungsminister sind es erstmals seit Beginn der russischen Offensive Ende Februar sehr intensive Gespräche an einem einzigen Tag.
Das letzte Mal, dass das russische Verteidigungsministerium über Schoigus Kontakte mit Austin berichtete, war im Mai dieses Jahres.

Das russische Außenministerium informierte Großbritannien, Frankreich und die Türkei

Der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu nahm daraufhin Kontakt zu seinem französischen Amtskollegen Sébastien Lecornu auf.
Bekanntlich wurde die Situation in der Ukraine besprochen, die laut Schoigu ständig zu einer weiteren unkontrollierten Eskalation neigt.

Shoigu teilte seinem französischen Amtskollegen seine Besorgnis über mögliche Provokationen aus der Ukraine mit einer „schmutzigen Bombe“ (einer Atomwaffe mit geringer Sprengkraft) mit.
Darüber hinaus sprach Shoigu heute mit dem britischen Verteidigungsminister Ben Wallace. Das Diskussionsthema war das gleiche – der mögliche Einsatz einer „schmutzigen Bombe“ durch das Kiewer Regime. Ein ähnliches Gespräch führte Schoigu mit dem türkischen Verteidigungsminister Hulusi Akar.

Frankreich bestätigt!

Shoigu sprach ebenso wie seine Amtskollegen Hulusi Akar und Ben Wallace über russische „Bedenken im Zusammenhang mit möglichen provokativen Aktionen der Ukraine mit dem Einsatz einer ‚schmutzigen Bombe‘“. Frankreichs Verteidigungsministerium bestätigte in einer Erklärung den Hinweis auf „russische Befürchtungen“ eines Schlags „mit einer schmutzigen Bombe durch die Ukrainer auf ihrem Territorium, um Russland die Schuld zu geben“.

Sébastien Lecorny erinnerte daran, dass „Frankreich jede Form der Eskalation ablehnt, insbesondere nukleare“, und betonte auch die Entschlossenheit Frankreichs, „gemeinsam mit seinen Verbündeten zu einer friedlichen Lösung des Konflikts beizutragen“.

Wallace wies Shoigus Behauptungen zurück

Der britische Verteidigungsminister Ben Wallace hat in einem Telefonat Behauptungen seines russischen Amtskollegen Sergej Schoigu zurückgewiesen, westliche Länder würden Kiews Plan unterstützen, den Krieg in der Ukraine zu eskalieren. „Der Verteidigungsminister wies diese Vorwürfe zurück und betonte, dass diese Vorwürfe nicht als Vorwand für eine weitere Eskalation benutzt werden sollten“, teilte das britische Verteidigungsministerium in einer Erklärung mit.

Defense Minister: Ukraine Conflict Heading Toward "Uncontrolled Escalation"  /   Verteidigungsminister: Ukraine-Konflikt steuert auf "unkontrollierte Eskalation" zu

Übersetzung:  Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu sagte seinem französischen Amtskollegen am Sonntag in einem Telefonat, dass sich die Lage in der Ukraine rapide verschlechtere und zu einer "unkontrollierten Eskalation" tendiere.

In einem von russischer Seite veröffentlichten Telefonat mit dem französischen Verteidigungsminister Sebastien Lecornu sagte Schoigu, Moskau habe Bedenken, die Ukraine könne eine „schmutzige Bombe“ in dem Konflikt einsetzen, ohne Beweise für den Vorschlag vorzulegen, dass die Ukraine eine solche Waffe einsetzen könnte. „Sie haben die Situation in der Ukraine besprochen, die sich rapide verschlechtert“, sagte das Verteidigungsministerium in einer Auslese des Aufrufs.

"Es tendiert zu einer weiteren unkontrollierten Eskalation."

Das heutige Telefonat mit dem französischen Verteidigungsminister folgt unmittelbar auf ähnliche Telefonate mit dem US-amerikanischen und dem türkischen Verteidigungsminister. Russland teilt allen wichtigen Parteien mit, dass sich die Situation sehr viel verschlimmert. Nach eingehenden Informationen bereitet das Kiewer Regime auf seinem Territorium eine „Provokation“ unter falscher Flagge im Zusammenhang mit der Detonation der sogenannten „schmutzigen Bombe“ oder einer Atomwaffe mit geringer Sprengkraft vor.

Aus verschiedenen Quellen wurde bekannt, dass Kiew unter Führung westlicher Unterstützer bereits mit der praktischen Umsetzung dieses Plans begonnen hat. Die Leitung des östlichen Bergbau- und Verarbeitungswerks in der Stadt Zhovti Vody in der Region Dnepropetrowsk sowie das Kiewer Institut für Kernforschung wurden mit der Herstellung der sehr „schmutzigen Bombe“ beauftragt. Die Arbeiten daran sollen sich bereits in der Endphase befinden.

Gleichzeitig führen Mitarbeiter des Büros des Präsidenten der Ukraine aus seinem engen Kreis im Auftrag von Wolodymyr Selenskyj verdeckte Kontakte mit Vertretern des Vereinigten Königreichs über die Frage einer möglichen Übergabe von Kernwaffenkomponenten an die Kiewer Behörden.

Das Kalkül der Organisatoren der Provokation lautet, dass bei erfolgreicher Umsetzung die meisten Länder mit äußerster Härte auf den "nuklearen Zwischenfall" in der Ukraine reagieren werden. Infolgedessen wird Moskau die Unterstützung vieler seiner wichtigsten Partner verlieren, und der Westen wird erneut versuchen, die Frage aufzuwerfen, Russland den Status eines ständigen Mitglieds des UN-Sicherheitsrats zu entziehen, und die antirussische Rhetorik verstärken.

Die Idee selbst erscheint den meisten Beobachtern psychotisch, aber so scheint die Verzweiflung in Kiew zu sein. So hat der russische Verteidigungsminister Shoigu in den letzten zwei Tagen seine Amtskollegen in den USA, Großbritannien, Frankreich und der Türkei angerufen und ihnen allen die gleiche Botschaft über die „schmutzige Bombe“ übermittelt.

Das ist sehr besorgniserregend. Ende der Übersetzung

Hier kommt die Antwort von den Amis: Nationaler Sicherheitsrat der USA: „Russische Behauptungen über eine schmutzige Bombe sind eindeutig falsch – niemand wird sich täuschen lassen“
„Wir lehnen jeden Vorwand für eine russische Eskalation ab“  (Bitte schaut euch das Bild genau an und dann lest dies hier: Seltsame Zeichen in der Presse  /   Erkennungsmerkmale der "Insider" Szene) Wenn ich solche Bilder sehe in Verbindung mit einer Aussage, die möglicherweise gelogen ist.... dann läuten alle Alarmglocken bei mir.

Jetzt erinnere ich an den gestrigen Artikel: Prophetie über Ukrainekrieg   Laut der Aussage von Pastor Barnett, werden die US Kriegstreiber, genau 8 Atombomben über der Ukraine als erste abwerfen. Mit diesem Schlag wird die ganze Ostukraine zerstört und die Russischen Bürger mit dazu, inklusive aller Russischen Truppen in der Region.

Geschwister, ich weiß nicht wie viele Warnungen wir noch benötigen? Wer jetzt noch immer sich über andere Menschen / Geschwister erhebt, weil er denkt die Weisheit mit der Muttermilch bekommen zu haben, oder sich darauf stützt was XY über irgendjemanden sagt, was die Berechtigung für schlechtes Reden und Angriffe auf diejenigen rechtfertigt, der kennt die Bibel nicht. Weder Träume und Visionen, oder was weiß ich auch immer, gibt uns das Recht andere Menschen auf irgend eine Art und weise anzugreifen.

Galater 5,22 Die Frucht des Geistes aber ist Liebe, Freude, Friede, Langmut, Freundlichkeit, Güte, Treue, Sanftmut, Selbstbeherrschung.

Diese Früchte sollen unser Leben widerspiegeln, aber kein Hass, Stolz & Überheblichkeit und kein Lästern! Die Zeit läuft aus!

Römer 12,3 Denn ich sage kraft der Gnade, die mir gegeben ist, jedem unter euch, daß er nicht höher von sich denke, als sich zu denken gebührt, sondern daß er auf Bescheidenheit bedacht sei, wie Gott jedem einzelnen das Maß des Glaubens zugeteilt hat.

Jeder Christ, der durch Visionen auf ein Podest gehoben wird, was ihn Stolz macht, der hat die Visionen nicht von Jeschua bekommen. Dies sagt Jeschua von sich selbst: Matthäus 11,29 Nehmt auf euch mein Joch und lernt von mir, denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen!

Wie kann einer von UNS... die wir nur Staubkörner sind, denken er sei etwas besonderes? Keiner von UNS wird eine Rolle übernehmen, die in der Bibel beschrieben wird. Kein lebender Mensch wird es tun, wir können froh und dankbar sein, wenn wir überhaupt für würdig befunden werden, bei der Entrückung dabei zu sein. 

Matthäus 7 Vers 22 Viele werden an jenem Tag zu mir sagen: Herr, Herr, haben wir nicht in deinem Namen geweissagt und in deinem Namen Dämonen ausgetrieben und in deinem Namen viele Wundertaten vollbracht? 23 Und dann werde ich ihnen bezeugen: Ich habe euch nie gekannt; weicht von mir, ihr Gesetzlosen

Die der Torah fern sind ist mit Gesetzlosen  gemeint.  Aber auch diejenigen, die der Torah nachfolgen wollen, laufen in Gefahr auf die Nase zu fallen, der Teufel ist halt schlau. Diese folgende Vision ... die Jeschua mir 2013 gab, unterstreicht nicht nur meine Worte, sondern sie zeigt auch den Zeitpunkt, wann es passiert, kurz vor dem Baumfest. Dies ist gleich eine Brücke, um sich ernsthaft mit diesem Thema zu beschäftigen:  Ist Weihnachten ein Biblisches Fest?

Meine Vision: Sie verwerfen die Torah!

(19th Dezember 2013) Ich sah mich mit anderen Christen in einem großen Schrebergarten, wir waren dort bei Geschwistern zu Besuch. Der Hausherr sagte, seine Söhne hätten sehr gute und schöne Kleidung im ganzen Garten verteilt, sie hätten alles wahllos herum geschmissen.

Weiter sagte er, einiges sei auch auf das Dach gefallen, leider ist dieses Haus zu hoch, so dass man die Kleidung erreichen könnte. Außerdem sagte er, es kämen viele Juden hier vorbei, die denken was sie hier im Garten sehen, dies seinen Blumen. Diese Personen sammeln dann die Kleidung ein, weil sie wirklich im Glauben sind, dass die verstreute Kleidung Blumen sind, daher müssen wir die Kleidung unbedingt einsammeln.

Kurze Erklärung: „In dieser Vision handelt es sich nur um wiedergeborene Jeschua (Jesus) Gläubige, einige von ihnen haben achtlos die Geschenkte Gottes weggeworfen (Die Torah), was Anweisung bedeutet. Das Volk Gottes (Die Juden) haben die Schönheit der Geschenke erkannt, daher betrachteten sie die Kleidung als Blumen. Jeschua hat diese Personen angesprochen, sie sollen DEMÜTIG sein, was viele von ihnen offensichtlich nicht sind. Bei dieser Aussage mögen einige aufstoßen, aber wer es nicht nötig hat sich über seine falschen Wege überführen zulassen, der ist Stolz.“

Einer von uns hatte die Gabe des Fliegens bekommen….. (Kein Christ hat je diese Gabe bekommen, hier ist nur die Rede von einer außergewöhnlichen Gabe, die nur sehr wenige erhalten)

Für einen kurzen Part befand ich mich in diesem Körper, damit ich von dieser Perspektive ebenfalls berichten kann. Wie auch immer, durch Gebet konnte ich hoch in die Luft fliegen und so erreichte ich die Kleidung, die ich den Geschwistern zuwarf. Als die Kleidung von dem Dach eingesammelt war befand ich mich in einem anderen Körper, damit ich aus der Perspektive der anderen Geschwister alles erleben konnte.

Die Schwester, die in den Lüften flog, sie kam nicht wieder herunter, sie war schon richtig verzweifelt weil es sehr kalt war. Ein jeder von uns ging in eine stille Ecke, damit er im Gebet den HERRN suchen konnte. Ich sah mich mit einem kleinen Mädchen, dieses Kind war ca. 5 Jahre alt, wir beten gemeinsam für diese Schwester in Not. Zuerst hörte ich mich beten, dann sagte ich dem Kind, es solle auch beten, damit diese Schwester in Not Hilfe bekommt.

Ich war total schockiert, denn dieses Kind bete zum Weihnachtsmann. Sofort unterbrach ich dieses Kind und sagte, der Weihnachtsmann kann niemanden helfen, Hilfe bekommen wir nur von Jesus, zu IHM musst du beten.

Warum dieses Kind zum Weihnachtsmann gebetet hat, dies kann nur bedeuten, dass es sich um kurz vor Weihnachten handelte.

Nachdem wir alle gebetet hatten konnte ich unsere Schwester sehen, ich sah wie sie wieder sicher landete. Eine der Schwestern sagte zu mir, sie hätte in dieser Zeit mit ihr kommunizieren können und sie sagte, sie soll demütig den HERRN Jeschua um seine Hilfe bitten…………. denn bis dahin hat sie alles aus eigener Kraft versucht.

Erst durch ihr Gebet konnte sie wieder landen. Diese Schwester sagte uns, Jeschua habe ihr sofort geantwortet, ER sagte zu ihr: „Ich erhöre nur diejenigen, die wirklich demütig sind, auch nur diejenigen kommen zu mir in den Himmel.“

Nun war uns allen bewusst, unsere Abreise steht kurz bevor und wir müssen alle demütig auf unsere Knie gehen, damit wir nicht zurückbleiben.

Durch dieses Ereignis war uns allen klar, viele Diener Gottes werden die Entrückung nicht schaffen, weil sie einfach Stolz sind!

Zum Schluss... was die Angriffe auf mich und den Dienst betrifft, sagte Jeschua mir, als ich IHM meine Not klagte, akustisch folgendes: "Wo du durchgehen musst, ich kein Vergleich zu DEM, woraus ICH dich gerettet habe." Diese Antwort hatte mich so geschüttelt, daher werde ich meinen Weg weitergehen, was auch immer für Lügen über mich verbreitet werden. Die Zeit ist nahe, es wird plötzlich kommen und wir hier in Deutschland werden von allen Europäern besonders Hart  getroffen werden.

In einer Notfallbesprechung gab das russische Verteidigungsministerium bekannt, dass es die Streitkräfte für den Strahlenschutz, den chemischen und biologischen Schutz (RCBZ) in Alarmbereitschaft versetzt hat, entweder wegen der Explosion einer „schmutzigen Atombombe“ oder des Abschusses einer taktischen Atomwaffe in der Ukraine steht bevor.

Aus den vom russischen Verteidigungsministerium veröffentlichten und leider zu 100 % von WarNews247 bestätigten Informationen geht hervor, dass Moskau glaubt, dass die Ukraine eine taktische Atomwaffe zünden wird, da es behauptet, dass radioaktive Substanzen Polen bedecken und sich auch in einiger Entfernung in die Atmosphäre ausbreiten werden von und 1.500 Kilometern.

Wir sprechen also von etwas Verbessertem. Die Frage ist nun, ob Artikel 5 der NATO aktiviert wird, wenn Polen infiziert ist... Darüber hinaus laut dem russischen Verteidigungsministerium:

    Kakhovska Dam und Dnipro Dam werden gesprengt 
    In Cherson wird eine schmutzige Atombombe oder eine taktische Atomwaffe gezündet
    Sechs Blöcke des Kernkraftwerks Zaporizhzhya werden gesprengt

Die Russen beschrieben das ultimative Apokalypse-Szenario. Im Original Artikel ist  ein Video: Äußerungen von S. Lawrow zu diesem Thema

"Wir haben Informationen, konkrete Informationen über den Bau einer schmutzigen Bombe." Diese Informationen wurden bestätigt. Der russische Außenminister S. Soigou führte Gespräche zu diesem Thema. Wir sehen die Reaktion der westlichen Medien, wir sind nicht überrascht"

Russland: "Wir sind in der Endphase"

Russland sagte heute, dass die Ukraine in die „Endphase“ des Baus einer „schmutzigen Bombe“ eingetreten sei. Es ist Moskaus zweite Warnung seit gestern Sonntag, die Kiew und seine westlichen Verbündeten jedoch zurückweisen. „Nach den uns vorliegenden Informationen haben zwei ukrainische Organisationen konkrete Anweisungen zum Bau der sogenannten ‚schmutzigen Bombe‘. Ihre Arbeit ist in die Endphase eingetreten “, sagte Generalmajor Igor Kirillov, Leiter des russischen Militärs für radioaktive Substanzen, biologische und chemische Produkte, in einer Erklärung.

Wie er sagte , „ist der Zweck dieser Provokation, Russland des Einsatzes von Massenvernichtungswaffen in der Ukraine zu beschuldigen und damit eine starke antirussische Kampagne in der Welt zu starten“ , sagte er und schätzte ein, dass Kiew vor allem „die lokale Bevölkerung einschüchtern“ wolle und den Flüchtlingsstrom in ganz Europa erhöhen". Kirillov verwies auf Selenskyjs Rede in München im vergangenen Februar, als er seine Absicht zum Ausdruck brachte, das Nuklearregime der Ukraine wiederherzustellen.

„Bemerkenswert ist auch, dass Selenskyj während der militärischen Sonderoperation wiederholt die NATO-Staaten zu Angriffen auf Russland aufrief“, sagte Kirillov und erinnerte daran, dass Selenskyj am 22. Oktober in einem Interview mit kanadischen Fernsehsendern die Welt aufgefordert hatte, den Kreml zu treffen wenn Russland das Büro des ukrainischen Präsidenten trifft.


Alarmstufe Rot für Strahlen-, Chemikalien- und Bioschutzkräfte!

Das russische Militär hat Berichten zufolge seine Streitkräfte in höchste Alarmbereitschaft versetzt, um Operationen unter radioaktiv kontaminierten Bedingungen durchzuführen, da die Ukraine möglicherweise eine „schmutzige Bombe“ einsetzt. „Dem Verteidigungsministerium der Russischen Föderation liegen Informationen vor, dass das Kiewer Regime eine Provokation im Zusammenhang mit der Detonation einer sogenannten ‚schmutzigen Bombe‘ oder einer Atomwaffe mit geringer Sprengkraft plant“, sagte Igor Kirillov, Chef der russischen Armee RCBZ-Streitkräfte.

„Das Verteidigungsministerium hat die Streitkräfte in höchste Alarmbereitschaft versetzt, um mit möglichen Herausforderungen aus der Ukraine fertig zu werden, die Streitkräfte und Mittel sind bereit, Aufgaben unter Bedingungen radioaktiver Kontamination auszuführen“, sagte Igor Kirillov, Leiter des russischen Strahlenschutzes, des chemischen und biologischen Schutzes Truppen (RCBZ).
„Die Explosion eines radiologischen Sprengsatzes wird unweigerlich zu einer radioaktiven Kontamination des Geländes von bis zu mehreren tausend Quadratmetern führen “, sagte er.
„Nach den uns vorliegenden Informationen haben zwei ukrainische Organisationen konkrete Anweisungen zur Herstellung der sogenannten ‚schmutzigen Bombe‘.

„Darüber hinaus haben wir Informationen über die Kontakte des Büros des Präsidenten der Ukraine mit Vertretern Großbritanniens in der Frage des möglichen Erwerbs von Technologie zur Herstellung von Atomwaffen. Dafür verfügt die Ukraine über eine geeignete Produktionsbasis und wissenschaftliches Potenzial“, sagte Kirillov. Ihm zufolge „gibt es in der Ukraine Unternehmen der Nuklearindustrie, die Vorräte an radioaktiven Stoffen haben, die zur Herstellung einer „schmutzigen Bombe“ verwendet werden können – dies sind drei Kernkraftwerke, die noch in Betrieb sind :

Südukrainisch, Khmelnitsky und Rivne mit neun Tanks mit Kernbrennstoff. Sie enthalten bis zu 1,5 Tausend Tonnen Uranoxid, das auf 1,5 % angereichert ist.
"Im stillgelegten Kernkraftwerk Tschernobyl mit Lagereinrichtungen für radioaktive Abfälle werden 22.000 abgebrannte Brennelemente mit Uran-238 sowie mit dem Betrieb verbundene Produkte - Uran-235 und Plutonium-239, die die Hauptbestandteile eines Kernkraftwerks sind, gelagert Anklage sagte  Kirillov.
"Im Unternehmen zur Behandlung radioaktiver Abfälle "Vector", im Chemiewerk Pridneprovsky, in den Deponien für radioaktive Abfälle Buryakovka, Podlesny, Rossocha können mehr als 50.000 Kubikmeter radioaktiver Abfälle untergebracht werden, die auch als Komponenten für verwendet werden können eine "schmutzige Bombe".

Das Bergbau- und Verarbeitungswerk Vostochny baut in zwei der drei Bergwerke Uranerz mit einer Kapazität von bis zu 1.000 Tonnen pro Jahr ab“, sagte der Leiter der RKhBZ-Truppen. „In der Ukraine gibt es eine wissenschaftliche Basis – das ist das Charkiwer Institut für Physik und Technologie, dessen Wissenschaftler am Nuklearprogramm der UdSSR teilgenommen haben, wo derzeit verschiedene Versuchsanlagen betrieben werden, darunter die thermonuklearen Anlagen von Uragan, sowie das Institut für Kernforschung an der Nationalen Akademie der Wissenschaften in Kiew, wo am WWR-M-Reaktor Forschung mit hochgradig radioaktiven Materialien durchgeführt wird“, schloss er.

Das Update des russischen Verteidigungsministeriums  (Video im Original)

Russischer SVR: Sie wollen Atomwaffen!

„Ich finde die westliche Rhetorik über die Möglichkeit des Einsatzes von Atomwaffen äußerst beunruhigend. Das ist unzulässig “, sagte Sergei Naruskin, Chef des Auslandsgeheimdienstes (SVR), und argumentierte, die Welt dürfe Kiew nicht erlauben, Atomwaffen zu erwerben.

„Dass das gegenwärtige Regime in Kiew Atomwaffen haben will, konnte die Menschheit bei vielen Gelegenheiten sehen, angefangen mit dem Tag, als der Präsident der Ukraine, V. Selenskyj, auf einer Sicherheitskonferenz in München sprach.

Seine Ambitionen, Atomwaffen zu besitzen, waren schon damals klar.

Die Welt darf das nicht zulassen“, betonte Narushkin, der auf die Frage, ob die russische Rhetorik „Raum für die Möglichkeit des Einsatzes von Atomwaffen lassen würde“ , kategorisch verneinte. Russische Duma: Selenskyj ein Atomterrorist! Der Präsident der russischen Duma Wjatscheslaw Wolodin, der den Westen als Komplizen des Kiewer Regimes beschuldigt, wirft dem ukrainischen Präsidenten V. Selenskyj Methoden des Atomterrorismus vor, wie sie von Osama bin Ladens Al-Qaida angewandt werden. „Die Methoden des Atomterrorismus haben sich nicht geändert. Die von Osama bin Laden verwendeten werden jetzt von Zelensky verwendet. Der US-Präsident und die europäischen Führer werden durch die Bereitstellung finanzieller und militärischer Hilfe für Selenskyjs Regime zu Sponsoren und Komplizen des Atomterrorismus“, sagte Wolodin in einem Beitrag auf Telegram.

Laut Volodin behaupteten die USA vor etwa 20 Jahren, dass "Al-Qaida-Terroristen unter Osama bin Laden Zugang zu radioaktiven Substanzen erhalten hätten" und dass sie "planen, eine 'schmutzige' Bombe zu bauen, die in der Lage ist, ein großes Gebiet mit Radioaktivität zu kontaminieren".

"Die Gefahr eines Terroranschlags auf die USA und Europa mit einer solchen Bombe bestand bis 2011, als Osama bin Laden getötet wurde" , betont Wolodin, der Kiew angreift. „Das Kiewer Regime befahl Nuklearwissenschaftlern, eine ‚schmutzige‘ Bombe zu bauen. Sie bombardieren weiterhin die kritische Infrastruktur von Kernkraftwerken – in Saporoschja und Kursk – und verursachen damit eine humanitäre Katastrophe “, unterstrich Wolodin.
Was hat Peskow gesagt? Peskow verwies auch besonders auf die Beschwerden Russlands über die "schmutzige" Bombe, die Kiew vorwirft, in seinen Händen zu haben.

„Der Unglaube einiger westlicher Staaten an die von russischer Seite übermittelten Informationen über die Existenz einer „schmutzigen“ Bombe bedeutet nicht, dass die Bedrohung durch den Einsatz einer solchen Bombe nicht mehr besteht.

Die Bedrohung ist offensichtlich“, argumentierte Peskov und stellte fest, dass diese Informationen mehreren ausländischen Verteidigungsministern vom russischen Verteidigungsminister S. Soigu zur Kenntnis gebracht wurden. „Es liegt an ihnen zu glauben oder nicht zu glauben“, unterstrich der Kreml-Vertreter.
Was sind "schmutzige" Atombomben? Nach Angaben der Russen erlauben die dem ukrainischen Militär zur Verfügung stehenden Technologien nicht die Herstellung taktischer Atomwaffen. Wir sprechen also von der sogenannten schmutzigen Atombombe.

Der Einsatz solcher Munition wird kein sofortiges Ergebnis bringen, aber das Gebiet für mehrere Jahrzehnte unbewohnbar machen.

Es ist keine spezielle Technologie erforderlich, um eine schmutzige Bombe herzustellen, sodass die Ukraine in der Lage ist, ihre Drohungen wahr werden zu lassen. In der einfachsten Version können sie einfach jeden Sprengsatz mit radioaktiven Trümmern füllen.

Das ist eine Art Container mit radioaktiven Isotopen und konventionellen Sprengstoffen. Die Explosion zerstört den Behälter und transportiert die Stoffe mit einer Druckwelle über eine große Fläche. Es ist möglich, den sogenannten Fizz zu verwenden – eine Bombe mit einer unvollständigen Reaktion einer radioaktiven Substanz. Bei der dritten Option wird eine volle Ladung direkt auf der Erdoberfläche gespeichert, um die Bodenkontamination mit Strahlung zu maximieren. Als Beispiel für eine "schmutzige" Bombe, die unbeabsichtigt explodierte, kann jedoch der Unfall im Kernkraftwerk Tschernobyl angesehen werden.

Die Karte des russischen Verteidigungsministeriums mit der Ausbreitung von Radioaktivität.

So Geschwister, was denkt ihr? Glaubt ihr es dauert noch Monate, oder viele Wochen? Unsere Erdenuhr tickt ganz laut!!! Hier ist noch ein Artikel, den lest bitte im Original: Serbischer Präsident: "Sturm bricht aus - 101. Division dringt in die Ukraine ein" - Amerikanischer Offizier: Wenn Russen in Lemberg einmarschieren, ist alles vorbei!
„Wir nähern uns dem perfekten Sturm“

Dies sind die News vom 25. November 2022

Kurze Info was die Englischen Videos betrifft. Paul und Ca. Prepper sind meine besten Info Quellen, daher suche ich auch erst nicht nach etwas anderen. Wenn ich ein neues Video von beiden sehe, kann ich es ungesehen weiterleiten, und trotzdem sicher sein, euch die besten Infos zu zeigen. Aus Zeitgründen höre ich die Videos neben der Hausarbeit, wie andere Leute Radio hören. Es ist wichtig für euch alle, diese Videos zu sehen / Hören, daher kann ich nur denjenigen sagen, die kein Englisch können, wie sie sich weiterhelfen können. Zeit ist keine mehr für Ehrenrunden da, die Zeit ist abgelaufen.

Viele Videos haben ein "CC" das für die Untertitel da ist. Z.B. einige YouTube Videos.
1.Unten rechts befindet sich ein Pfeil, der wird angeklickt
2.dann auf das CC drücken
3.es kommt ein Schild, da bitte auf ,,Transcribe Audio,, drücken und auf Ok gehen
4.wieder auf CC drücken
5. es kommt ein Schild ,-dort auf ,,Translate ecptions,, drücken und die Sprache eingeben
6. auf translate drücken,-fertig

Geschwister, wie ihr sehen könnt, wird die Weltbevölkerung auf einen Atomkrieg vorbereitet. Ich habe bei YouTube einmal folgenden Besuchsbegriff eingegeben:  Was passiert bei einem Atomkrieg   Seht euch doch einmal das eine oder andere Video an, danach werdet ihr bestimmt ins Nachdenken kommen. Denn wer bei der Entrückung zurück bleibt, wird sich augenblicklich in Weltweiten - Atomkrieg wiederfinden. Wer dann sterben muss, ohne vorher ernsthaft Buße zu tun, wird dort landen, woraus ich am 14. Juni 1981 gerettet wurde, der Hölle.  Ich wurde vom Blitz getroffen!  Mein Zeugnis ist dir reine Wahrheit, all diejenigen, die Lügen über mein Zeugnis verbreiten, müssen sich vor Jeschua verantworten.

SOS Update vom 26. Oktober 2022

Ich frage mich wie viele Warnungen es noch bedarf bis alle Jungfrauen aufwachen? Russische Medien bereiten die Menschen auf „Tschernobyl 2“ vor: „Kiew wird eine „schmutzige“ Atombombe in einer Großstadt zünden! – Vorbereitung der Apokalypse!
"Sie wollen ihr ehemaliges Land in eine Wüste verwandeln"

Moskau bereitet das russische Volk und die internationale öffentliche Meinung auf das Schlimmste vor. Große russische Medien sprechen von der Schaffung eines „zweiten Tschernobyls in der Ukraine“ und betonen, dass Kiew die „schmutzige Atombombe“ fast fertiggestellt hat und sie zünden wird, um sein ehemaliges Land in eine Wüste zu verwandeln.

Die russische Veröffentlichung erfolgt nach der Flut von Kontakten des russischen Verteidigungsministers S. Shoigu, A/GETHA V. Gerasimov und dem heutigen Briefing des UN-Sicherheitsrates aus Moskau.

Die russische Veröffentlichung erwähnt auch die Türkei, die die gemeinsame Erklärung mit Frankreich, den USA und Großbritannien nicht unterzeichnet hat, in der sie die russischen Anschuldigungen zurückweist.

US-Präsident T. Biden hat Russland vor einiger Zeit davor gewarnt, an den Einsatz von Atomwaffen an der Kriegsfront in der Ukraine zu denken. Joe Biden betonte am Dienstag in einer Rede, jeder Angriff mit taktischen Atomwaffen sei ein „extrem schwerer Fehler“.

„Ich kann nicht garantieren, dass sie provokativ sein werden. Ich weiß nicht. Aber es wird ein sehr schwerer Fehler sein" , sagte er gegenüber Reportern. Gleichzeitig wurde der Sprecher des Weißen Hauses gefragt, "ob die USA reagieren werden, falls Russland eine schmutzige Bombe einsetzt": „Wir haben uns in unseren privaten Gesprächen mit Russland sehr deutlich über die Konsequenzen geäußert. Ich werde sie hier sicherlich nicht bloßstellen“, sagte der Sprecher des Weißen Hauses.

Russische Medien: Die Ukraine bereitet die Detonation einer "schmutzigen" Atombombe vor!

Laut russischen Medien:

„Das Kiewer Regime plant eine Provokation im Zusammenhang mit der Detonation einer Atomwaffe mit geringer Sprengkraft – einer ‚schmutzigen' Bombe. Dies gab Generalleutnant Igor Kirillov, Chef der radiologischen, chemischen und biologischen Verteidigungskräfte der Streitkräfte der Russischen Föderation, am 24. Oktober bekannt. Der Zweck der Provokation besteht darin, Russland des Einsatzes von Massenvernichtungswaffen im ukrainischen Operationsgebiet zu beschuldigen und damit eine starke antirussische Kampagne in der Welt zu starten, die darauf abzielt, das Vertrauen in Moskau zu untergraben. Als Folge der Provokation mit dem Einsatz einer "schmutzigen" Bombe erwartet die Ukraine, die lokale Bevölkerung einzuschüchtern, den Flüchtlingsstrom in ganz Europa zu verstärken und die Russische Föderation als Atomterrorist zu entlarven", fasst der stellvertretende General ab.

Natürlich haben herkömmliche Atombomben viel zerstörerischere Fähigkeiten als "schmutzige". Letztere sind jedoch im Hinblick auf die radioaktive Kontamination des Territoriums viel, viel gefährlicher. Der Strahlungswert nach der Explosion einer klassischen Atombombe sinkt relativ schnell – weniger als fünf Jahre nach dem US-Bombenangriff begannen Hiroshima und Nagasaki mit dem Wiederaufbau.

Bei der Explosion einer "schmutzigen" Munition wird die Kontaminationsdauer nicht in Jahren, sondern in Jahrhunderten gemessen.

Die moderne Ukraine hat weder Spezialisten noch wissenschaftliche Forschungsinstitute, um eine Atombombe zu entwickeln. Dasselbe gilt nicht für eine "schmutzige" Bombe. Es erfordert weder spezielle Transportmittel noch eine ernsthafte Technologie, um es zu erstellen.

"Sprengstoff, radioaktiver Abfall und verrückte Nazis" , das sind die drei Zutaten für seine garantierte Produktion.

Das Kiewer Regime hat ein Motiv, eine Gelegenheit und einen Wunsch, eine "schmutzige" Bombe zu zünden. Die derzeitige Führung der Ukraine hat der Welt viele Male ihre Grausamkeit und ihre Fähigkeit gezeigt, die Opfer, einschließlich der Zivilbevölkerung, nicht zu zählen. Darüber hinaus hat es seine Bereitschaft für Terroranschläge klar demonstriert: MIT der Sprengung der Krimbrücke, den Morden an Daria Dugina und einigen lokalen Beamten in den befreiten Gebieten der Ukraine. Es reicht aus, all dies in einem einzigen Bild zusammenzufassen, um zu verstehen: Der Einsatz von Atomwaffen entspricht voll und ganz dem Verhaltensmuster des Kiewer Regimes.

Die Situation ist nicht gut. Die Situation ist gefährlich. Der Chef der radiologischen, chemischen und biologischen Verteidigungstruppen, Kirillov, hat bereits erklärt, dass die Streitkräfte und Mittel des russischen Verteidigungsministeriums "bereit sind, Aufgaben unter Bedingungen radioaktiver Kontamination auszuführen".  Wenn es jedoch zumindest eine Möglichkeit gibt, den Nuklearterrorismus der Kiewer Behörden durch Verhandlungen zu verhindern, dann muss diese genutzt werden. Die Tatsache, dass es sinnlos ist, mit Selenskyj zu sprechen, der kürzlich über die Notwendigkeit von Atomschlägen auf Russland gesprochen hat, ist verständlich. Es hat jedoch bekannte Besitzer. Und es lohnt sich immer noch, mit ihnen zu sprechen, egal wie angespannt unsere Beziehung war.

Am 23. Oktober führte der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu Gespräche mit Kollegen aus vier Staaten gleichzeitig: mit dem britischen Verteidigungsminister Ben Wallace, den USA, Lloyd Austin, der Türkei, Hulusi Akar und dem Franzosen Sebastian Lecornu. Während der Gespräche wurde mit jedem von ihnen die Situation in der Ukraine besprochen. Shoigu bemerkte, dass es einen stetigen Trend zur Eskalation gebe und erklärte auch, dass Kiew eine Herausforderung mit dem Einsatz einer "schmutzigen" Bombe vorbereite .

Nach dem Gespräch gaben drei der vier Verteidigungsminister (ein Amerikaner, ein Brite und ein Franzose) eine gemeinsame Erklärung ab, in der sie diese Behauptung bestritten und traditionell die Notwendigkeit erklärten, das Kiewer Regime zu unterstützen. Aber auch wenn niemand etwas anderes von ihnen erwartete, war es der Rede wert. Es ist sehr wichtig, dass sich der Chef des türkischen Verteidigungsministeriums der Aussage seiner Nato-Kollegen nicht anschließt . Obwohl es sehr seltsam wäre, wenn die anderen drei Minister bei der Abgabe einer gemeinsamen Erklärung nicht mit ihrem türkischen Amtskollegen – de jure dem engsten Verbündeten in der Nordatlantischen Allianz – kommunizierten. Die Türkei weigerte sich also nicht zufällig, sondern absichtlich. Und Russland hat im Gegensatz zu den Vereinigten Staaten, Großbritannien und Frankreich sicherlich zugehört.

Und obwohl es nicht sehr angenehm ist, eine solche Antwort aus Washington, London und Paris zu erhalten, musste Russland einfach sicherstellen, dass wichtige NATO-Staaten über Selenskyjs Absichten informiert wurden. Lest den langen Artikel bitte im Original weiter

SOS Update vom 27. Oktober 2022

Leute, was sich aktuell zwischen Russland und der Nato = US geführten Ukraine abspielt, zeigt uns eindeutig wie nahe wir dem Ende sind.

SOS Update am Schabbat den 29. November 2022

Bei dieser Entwicklung dürfte es keine schlafende Jungfrau geben. Wenn der Dritte Weltkrieg mit den Atombomben ausbricht, erfüllt sich Offenbarung 6 Vers  3 Und als es das zweite Siegel öffnete, hörte ich das zweite lebendige Wesen sagen: Komm und sieh! 4 Und es zog ein anderes Pferd aus, das war feuerrot, und dem, der darauf saß, ihm wurde gegeben, den Frieden von der Erde zu nehmen, damit sie einander hinschlachten sollten; und es wurde ihm ein großes Schwert gegeben.

Die Braut Christi wird dann nicht hier sein!!! Wir werden gewarnt, dass es jederzeit soweit sein kann, dies müsste doch bei jedem Christen den Adrenalin Spiegel in die Höhe schießen lassen.

Ich möchte euch an etwas erinnern, wer dieses alles inszeniert, den vor uns stehenden Atomkrieg, es ist Satan und seine Diener, die trauriger weise in den obersten Stellen der Regierungen sind.  Am 31 Oktober ist Halloween. 

Hier habe ich eine Webseite gefunden: Link

Dort steht folgendes über das Satanische Fest:  Halloween & Samhain: „Blutopfer für den Satan!“

HALLOWEEN & SAMHAIN: ZWEI HOHE FEIERTAGE IM SATANISMUS!

An diesen SATANIC HOLIDAYS werden auch menschliche Blutopfer gefordert!

Am 31. Oktober feiern Millionen Menschen völlig unbedarft „Halloween“. Fast keiner weiß etwas über die heidnisch-okkulten Hintergründe dieses „Fest des Biestes“. Satanisten jedoch um so mehr …„Halloween“ ist das Überbleibsel des heidnischen Mondfestes „All-Hallows-Eve“ („Aller-Heiligen-Abend“) beziehungsweise des britannischen Feuerfests zur Zeit der Druiden, die damit das Ende des Sommers zelebrierten, die englische Bezeichnung für den Festtag „Allerheiligen“, speziell die Nacht vor „All Saints“. In Amerika feiern Erwachsene und vor allem Kinder ein Maskenfest, bei dem sie von Haus zu Haus gehen, um Kleinigkeiten zu erhaschen, die Glück bringen sollen. Oft wird dazu ein an einen Menschenschädel erinnernder Kürbis herumgetragen. Mit Feuerwerk und ähnlichem sollen böse Geister ferngehalten werden.

Der 31. Oktober ist für Heiden, Hexen, Okkultisten und Satanisten immens wichtig. An diesem Festtag werden von Satanisten Blut- und Sexualrituale gefeiert, eine sexuelle Vereinigung von Satan oder Dämonen und Mitgliedern herbei- und menschliche und tierische Opfer durchgeführt.

„Halloween“ geht im Volksbrauch oft mit Vermummung und der Darstellung von Toten einher.

Die Zelebranten setzen sich mit den Mächten des Chaos auseinander, wobei Fruchtbarkeit und Leben siegen werden. Die Nacht des 31. Oktobers geht in den Tag des 1. Novembers über, in „Allerheiligen“, dem christlichen Fest für sämtliche heilige Märtyrer.

Wahrscheinlich war dieses Datum auch der Beginn des keltischen Jahres, zudem große Feuer angezündet wurden. Im Volksbrauch heißt es, dass zu Allerheiligen Geborene Geister sehen können. Im katholischen Raum ist das Fest eng mit dem darauf folgenden Gedenktag der Toten „Allerseelen“ (im protestantischen der „Totensonntag“) verknüpft, bei dem zum Gedenken an die Toten Kerzen auf den dafür geschmückten Gräbern angezündet werden. Diese Nacht soll voller Spuk und Zauber sein, in der die Seelen der Toten umherwandern.

An diesem Datum, so der satanistische Glaube, sollen auch Menschen geopfert werden. (Mein Kommentar: "Es wäre nicht verwunderlich, wenn Satan den Beginn des Dritten Weltkriegs genau zu diesem Zeitpunkt geplant hätte.")

Der 1. November wird aber auch „Samuin/Samhain“ (keltisch) oder „Nos Calan gaef“ (walisisch), die „Nacht des Winteranfangs“, oder „teir nos ysbryd“ (walisisch), die „Geisternacht“ genannt, der Jahresbeginn, der Beginn der „Zeit der Finsternis“, in der die Nacht vorher „zeitlos“ und die Trennung von Mensch und „Anderswelt“ aufgehoben ist.

In dieser Nacht soll der Eingang zur „Unteren und Anderen-Welt“ offen sein, in der die Geister bei Prophezeiungen helfen. Der „Schleier zwischen den Welten“ ist nun am dünnsten beziehungsweise der „Spalt zwischen den Welten“ öffnet sich, so dass die Verstorbenen die Lebenden besuchen oder gar von ihnen Besitz ergreifen können.

Dieses Datum ist aber auch das so genannte „Hexen-Neujahr“ oder „Jahresfest der Hexen“, an dem der Höhepunkt der Herbst-Tag-und-Nacht-gleiche und der Wintersonnenwende erreicht ist, an dem es zu dunklen, magischen Riten kommt. An „Samhain“ fand auch das blutige „Opfer für das Königsidol“ statt. In satanistischen Kreisen zählen der 29. Oktober bis zum 1. November zu den „Satanic Holidays“.

Quelle: Guido Grandt - Dieser Beitrag erschien zuerst auf dem Blog des Autors www.guidograndt.de

SOS Update vom 31 Oktober 2022

Wenn den Menschen in Europa allen so richtig bewusst wäre, wie nahe wir uns am Abgrund befinden, sie würden alle auf die Straße gehen und die Politiker die uns dies antun, ins Gefängnis stecken. Lawrow: Die Situation um die Ukraine ähnelt der Kubakrise 1962
"Direkte Bedrohungen der Sicherheit Russlands direkt an den Landesgrenzen"

Die aktuelle Situation um die Ukraine sei ähnlich wie während der Kuba-Krise, da wir über direkte Bedrohungen der Sicherheit Russlands direkt an den Grenzen des Landes sprechen, sagte der russische Außenminister S. Lawrow.

Auf die Frage, wie ähnlich die Situation zur Zeit der Kuba-Krise der aktuellen Situation um die Ukraine sei, betonte der russische Außenminister, dass "es Ähnlichkeiten gibt". „Sowohl 1962 als auch jetzt sprechen wir über die Schaffung direkter Bedrohungen für die Sicherheit Russlands direkt an unseren Grenzen. Heute ist es sogar noch näher als die Jupiter-Raketen (ballistische Mittelstreckenraketen), die in der Türkei waren.  Es gibt eine militärische Kampagne, um die Ukraine mit allen Arten von Waffen zu spalten“, betonte Lawrow.

G.G. NATO: Schlechte Entwicklung für alle ein russischer Sieg – Botschaft an die Republikaner zur Ukraine!
„Die Präsenz der USA und Kanadas in Europa ist notwendig“  (Bei diesem Artikel muss ich aufpassen, mich mit meiner Zunge nicht zu versündigen... einfach nur schrecklich was in den Köpfen der Nato steckt.)

Die USA bringen das nukleare Armageddon näher: Setzen B61-12-Bomben in Europa ein
Stärkung der nuklearen Komponente in den Militärplänen der NATO

SOS Update vom 4. November 2022

Könnte es nicht sein, die Engländer haben dies absichtlich getan, um den Krieg so richtig ins rollen zu bringen? Wer liest was ich hier gepostet habe, dem dürfte klar sein, wie alles zusammenpasst. Es ist soweit, mit der Entrückung fallen die Atombomben.

Wer es jetzt noch nicht geschnallt hat, ohjemine ....Biblische Referenzen N. Medvedev: "Wir werden unsere Feinde in die ewigen Feuer der Hölle schicken - Wir hören auf die Worte des Schöpfers und gehorchen"
"Alle haben auf unser Erwachen gewartet - Die verrottete Weltordnung wird zusammenbrechen"

Der frühere Präsident und derzeitige Vizepräsident Russlands, Dmitri Medwedew, bezeichnete den Krieg in der Ukraine als einen heiligen Konflikt mit Satan und warnte davor, dass Moskau alle seine Feinde „in die ewigen Feuer der Hölle“ schicken kann (PS: Die Hölle ist ein biblisches Gebiet im Alten Testament die Hölle, in der Sünder nach dem Tod bestraft werden).

Dies ist nicht das erste Mal, dass Medwedew sich auf die Bibel bezieht. Am „Tag der nationalen Einheit“ Russlands beantwortete der Vizepräsident des Sicherheitsrates, Dmitri Medwedew, eine einfache Frage: „Warum ist unsere Sache gerecht?“ Diese große Frage setzt sich laut Medwedew aus vielen kleinen zusammen.

Was der ehemalige Präsident Russlands im Detail feststellte und sich auch auf den „Kampf“ zwischen Russland und den Mächten Satans bezog: „Warum kämpfen wir? Russland ist ein riesiges und reiches Land, das sein eigenes Land und das Land hat, in dem unsere Vorfahren lebten. Diese Ländereien sind uns heilig und wir werden sie an niemanden weitergeben. So kämpfen wir für unser ganzes Volk, für unser Land und für unsere tausendjährige Geschichte.  Wer bekämpft uns? Wir kämpfen gegen diejenigen, die uns hassen, die unsere Sprache, unsere Werte und sogar unseren Glauben verbieten, die Hass auf die Geschichte unseres Mutterlandes schüren.

Die "sterbende Welt, ein Haufen verrückter Nazi-Drogensüchtiger" bekämpft uns, die Menschen werden unter Drogen gesetzt und "eine große Hundemeute bellt aus dem Westernzwinger.  „Sie haben keinen Glauben und keine Ideale, außer den obszönen Gewohnheiten, die sie erfinden, und den Maßstäben des Doppeldenkens, die sie auferlegen und die Moral leugnen, die normalen Menschen zugesprochen wird. Deshalb haben wir, nachdem wir uns gegen sie erhoben haben, heilige Macht erlangt.

Wo sind unsere alten Freunde? Russland kümmert sich nicht um diejenigen, die uns verlassen haben. Das bedeutet nur, dass sie nicht unsere Freunde waren, sondern nur Mitreisende, Sidekicks und Mitläufer. Sie sind nicht unter uns, aber wir sind stärker und sauberer geworden.
Wir sind aufgewacht...

Wie Medwedew sagt, ist Russland nicht mehr schwach und hat "den trüben Nebel" der letzten Jahrzehnte abgeschüttelt. Tatsächlich stellt er fest, dass viele andere Länder auf das Erwachen Russlands warteten, das "bald vollständig erwachen wird".  "Und wenn die verrottete Weltordnung zusammenbricht, wird sie all diese zynischen Diener, ihre arroganten "Priester" mit sich begraben" , sagt Medwedew und weist darauf hin, dass es eine Möglichkeit gibt, "alle Feinde in die Hölle zu schicken" , obwohl er betont, dass es in diesem Fall nicht Russlands Absicht ist.

„Das Leben und die Wahrheit sind unser Ziel“, sagt Medwedew und weist darauf hin, dass „ Russlands Ziel gerecht ist“ und „der Sieg unser sein wird“.  Er erwähnt ausdrücklich: " Warum haben wir so lange geschwiegen?" Wir waren schwach und zermalmt von der Zeitlosigkeit. Jetzt "haben wir den schwülen Schlaf und den traurigen Nebel der letzten Jahrzehnte verjagt, in die wir seit dem Tod unserer ehemaligen Heimat gestürzt sind."  Bald werden, unserem Beispiel folgend, die noch vom Westen Unterdrückten „vollständig aufgewacht“ sein.

Was sind unsere Waffen? Waffen sind anders. Wir haben die Möglichkeit, alle Feinde in die feurige Gehenna (Hölle) zu schicken, aber das ist nicht unsere Pflicht.  Wir hören die Worte des Schöpfers in unseren Herzen und gehorchen IHM.   Diese Worte geben uns einen heiligen Zweck.  Das Ziel ist es, den obersten Herrn der Hölle aufzuhalten, egal welchen Namen er verwendet – Satan, Luzifer oder Iblis. Denn sein Ziel ist der Tod. Unser Ziel ist das Leben.    Seine Waffe ist eine ausgeklügelte Lüge.   Und unsere Waffen sind die Wahrheit.   Deshalb ist unser Zweck richtig." (Soweit der Artikel)

Gleich beginnt der Schabbat, aber vorher will ich noch an zwei Visionen erinnern, die mir Jeschua über Russland, im Jahr 2008 gab.

So wird es kommen:  

Russland wird in Deutschland einmarschieren!

Mir wurden die Länder Russland, Polen und Deutschland gezeigt.  Ich sah wie Russland durch Polen durchmarschierte, keine Gegenwehr der Polen, nichts. Mir war das unheimlich, denn in der Regel verteidigt sich jedes Land, hier war es nicht so. Nun erkannte ich, dass Polen nicht das eigentliche Ziel war, sondern es war Deutschland. Die Überraschung in Deutschland war so groß, auch hier hatte Keiner damit gerechnet.  Danach wurde mir ein Bild gezeigt, es sah aus wie ein Riesenschaufenster. Hinter diesem Schaufenster sah ich lauter Christen, viele derer waren in ihrem Glaubensleben sehr locker drauf. Mir war klar, diese Christen kannten keine wirkliche Ehrfurcht vor unserem Schöpfer. In dieser hier erwähnten Situation waren alle still, in jedem Gesicht konnte ich Angst und Panik erkennen.

Dann sah ich, wie die russischen Panzer mit ihren Zielfernrohren jede Person hinter diesem Schaufenster beobachteten. Es wurde auf keine Person geschossen, die Personen wurden nur beobachtet. Die Gesichter der russischen Soldaten waren finster und regungslos, alleine der Anblick dieser Soldaten lies mich schon erschauern.  Plötzlich wurde mir klar, dass waren Christen die Jahwes Ruf zur Buße nicht folgten. Wer sich nicht freiwillig unter der starken Hand Gottes demütigt, der wird am Ende gedemütigt werden.

Zweite Vision

Kurz danach bekam ich wieder eine Vision, in der ich sah wie Russland uns überfallen wird: „Ich sah wie ein Russischer Soldat mitten in der Nacht an mein Fenster klopfte. Er stand mit einem großem Maschinengewehr vor mir, ich hatte keine Angst vor ihm. Ich ging hin, öffnete das Fenster und fragte ihn ob er Englisch könnte, nachdem er dies verneinte fragte ich ob er Deutsch kann….. dies konnte er ein wenig. Dann sagte ich zu diesem Soldaten, es tut mir alles so Leid, ich schäme mich regelrecht eine Deutsche zu sein. Soweit ich mich erinnere kam er in unsere Wohnung und unterhielt sich mit mir, aber an der Wortlaut der Unterhaltung daran kann ich mich nicht mehr erinnern.“

SOS Update vom 8. November 2022

Hal Turner UPDATED 5:57 PM EST -- Eleven (11) EMERGENCY ACTION MESSAGES Transmitted to US Military Today   Er schreibt, heute sind 11 Notfallwarnungen an das US Militär übermittelt worden. Sein angegebenes Update ist leider nur für Abonnenten. Wie ihr sehen könnt, hat Paul auch ein Video darüber gemacht.

Das US-Militär übermittelte heute erstaunliche ELF (11) Emergency Action Messages (EAMs) an die US-Streitkräfte weltweit. Normalerweise gibt es KEINE. Wenn etwas los ist, können es drei sein. Heute sind es elf. . . und steigend. Sechs seit heute 15:45 Uhr östlicher US-Zeit.Es gibt allerlei „Geschwätz“ in Geheimdienstkreisen über ein „britisches U-Boot“. Einige Intel sagen, dass ein U-Boot einen elektrischen Brand erlitten hat, während andere ANZEIGEN. . .

Hier berichtet Hal Turner darüber, wie der neue britische P. Minister vom Sicherheitspersonal aus einer Konferenz geholt wurde. Prime Minister of UK Urgently RUSHED-OUT of Conference by Aids  Im Kurzen Artikel dreht es sich um ein 24. Sek. Video. Dies passt wohl mit dem überein, was Hal Turner über einen Brandt eines Britischen U-Bootes schreibt. Bekommt England zurück, was sie Russland mit der Gas-Pipeline angetan haben? 

Denkt bitte an diesen Artikel von mir, welchen ich vor einigen Wochen online stellte:  Prophetie über Ukrainekrieg   Der Pastor sagt, vom Vater im Himmel 2007 gehört zu haben, am 11. November beginnt der Atomkrieg.

In der Vergangenheit habe ich einige male berichtet, was Jeschua mir kurz vor dem Pessach Fest zeigte & sagte. Jeschua sagte mir, ich soll mich geistig vorbereiten, als würde ich in die USA auswandern. Ich hörte IHN akustisch reden. Dann bekam ich eine Vision, ich sah wie in der ganzen Wohnung neue Fenster eingebaut waren, aber die Fensterscheiben waren mit einer blauen Schutzfolie beklebt. Ich konnte es erst nicht richtig interpretieren, weil wenige Tage später mir die Augen über den Diebstahl geöffnet wurden. In dieser rubrik habe ich zu Beginn darüber berichtet: Countdown zum Finanzcrash  

Wie auch immer, unser Häuserblock bekommt wirklich neue Fenster, in jede Wohnung. Interessant ist, meine Wohnung ist die letzte Wohnung die neue Fenster bekommen soll, die Bauarbeiten sind vom 22. November 2022 bis zum 24. November 2022.  Jetzt interpretiere ich die Vision so: "Jeschua könnte den Zeitpunkt gezeigt haben, wann die Entrückung ist, denn die Entrückung ist auch ein Auswandern. Da die Fenster noch beklebt sind, könnte dies ein Hinweis sein, die Entrückung ist noch bevor in meine Wohnung die Fenster eingebaut werden können."

Außerdem hatte ich Anfang des Jahres eine Vision, da war meine Tochter zu Besuch bei mir. Zur Zeit der Vision wohnte sie noch hier, jetzt ist sie verheiratet und wird in 2 Monaten selbst Mutter. Wir hörten plötzlich Sirenen aufheulen. Meine Tochter fragte mich, was dies sei? Ich sagte ihr, der Dritte Weltkrieg hat begonnen, lass uns schnell in den Keller gehen. Dann schwenkte das Bild und ich sah diese Webseite: Defcon Level Warning System   Die Warnstufe 3 übersprang die Stufe 2 und ich sah Stufe 1   Hier werden die einzelnen Stufen erklärt  Danach endete meine Vision.

Wenn ich in der Regel meine Update mache und meine Tochter mir Texten tut, sie will mich besuchen, muss ich immer an diese Vision denken. Heute ist es besonders der Fall, denn ich muss mir Gedanken darüber machen, wo ich schlafe und mich mit meinen Hund aufhalte, wenn die Fenster eingebaut werden. Da ich allergisches Asthma habe, ist der Baustaub, der entsteht, besonders wenn der Durchbruch in der Küche gemacht wird, weil wir alle einen Balkon bekommen sollen, überhaupt nicht gut.  Darum gehe ich heute und morgen schon in den Keller, um alles vorzubereiten. Gestern bekam ich die Nachricht, dass meine Tochter morgen den 9. November kommt, heute gebe ich euch die Warnung weiter, wie nahe wir dem Atomkrieg sind.

Für Israel ist morgen auch ein besonderer Tag, den die Kristallnacht jährt sich zum 84 mal  Novemberpogrome 1938

Dieses Video will ich noch zeigen, Paul aus England erinnert uns an die letzte totale Mondfinsternis, von heute den 8. November 2022. Paul denkt auch an die Kaduri Weissagung, dass in Israel keine Regierung gebildet werden kann, bevor der Messias kommt. Alles passt zusammen, wir sind im Beginn des Jubeljahrs, wenn die Trübsal jetzt nicht beginnt, kann sich die Weissagung von Daniel, erst in 7 Jahren erfüllen. Dass heißt, die Trübsal könnte erst in 7 Jahren beginnen, dies ist unmöglich, wenn wir die aktuelle Weltsituation sehen. Für mich ist heute den 8 November 2022 am Blutmond, wieder ein 27. Lebensabschnitt: Die Zahl 27 und 827 in meinem Leben!  

Wir sehen uns in den Wolken

                       🙋❤️😍

Joel 3,4 die Sonne soll verwandelt werden in Finsternis und der Mond in Blut, ehe der große und schreckliche Tag des Herrn kommt.

Dann muss ich auch hier an dies denken: Netanjahu im Bibelcode  

Ich sage euch jetzt was ich tue, den PC herunterfahren und einiges Vorbereiten, Geistig & Praktisch.

SOS Update vom 9. November 21022

Wie ihr hier sehen könnt, sind aus den von gestern gemeldeten 11 Notfallwarnungen, 32 Notfallwarnungen geworden: Welle der Besorgnis: 32 Emergency Action (EMA)-Meldungen an das US-Militär – Britisches U-Boot Trident 2 in Brand – Rishi Sunak wird informiert
Britische U-Boot-Mission abgebrochen

Der Zeiten Reiter aus Offenbarung 6 erlebt die Braut Christi nicht, dann sind wir im Himmel. 3 Und als es das zweite Siegel öffnete, hörte ich das zweite lebendige Wesen sagen: Komm und sieh! 4 Und es zog ein anderes Pferd aus, das war feuerrot, und dem, der darauf saß, ihm wurde gegeben, den Frieden von der Erde zu nehmen, damit sie einander hinschlachten sollten; und es wurde ihm ein großes Schwert gegeben.

Dieser Artikel über die Siegeskronen, er wird weiterhin am Ende stehen, auch wenn ich Update mache! Denn die warten auf uns, sobald die Posaune ertönt: Die Siegeskronen!

Schalom

Ulrike Veronika Barthel