road of humbleness

Countdown zum Nuklearkrieg

In diesem Artikel lesen wir, wie 1871 schon drei Weltkriege geplant wurden: Dritter Weltkrieg so wie von Albert Pike geplant??

Was vor gut 151 Jahren geplant wurde, scheint sich sehr bald zu erfüllen. Da ich die Speicherkapazität nicht überschreiten will, habe ich heute eine Neue Rubrik online gestellt, wo ich euch die aktuellen Entwicklungen zeigen kann.

Vieles was unser Erlöser Jesus Christus / Jeschua  Hamaschiach... mir vor vielen Jahren zeigte, beginnt sich zu erfüllen. In meiner Rubrik Visionen könnt ihr dies nachlesen.

Meine Vision der Entrückung vom 16th November 2007, ich sah wie wir entrückt wurden, wie der heilige Geist von der Erde entrückt wurde und ich hörte eine ganz laute Explosion, die ich mit einer Atombombe in Verbindung brachte.

Mit dem Heiligen-Geist war es etwas besonderes, denn ich sah den Geist Gottes wie einen Schutzfilm über der Erde, der durch die Entrückung des Heiligen-Geistes verschwunden war. Ich sah den Geist Gottes wie eine Person, die entrückt wurde. Ende

Könnte diese Vision ein Hinweis auf genau die Zeit sein, in der wir uns befinden? Könnte es sein, dass der Heilige Geist an dem Tag wieder geht, an dem ER auf die Erde kam? Schawuot / Pfingsten

Apostelgeschichte 2 Vers 1 Und als der Tag der Pfingsten / Schawuot sich erfüllte, waren sie alle einmütig beisammen. 2 Und es entstand plötzlich vom Himmel her ein Brausen wie von einem daherfahrenden gewaltigen Wind und erfüllte das ganze Haus, in dem sie saßen.

3 Und es erschienen ihnen Zungen wie von Feuer, die sich zerteilten und sich auf jeden von ihnen setzten. 4 Und sie wurden alle vom Heiligen Geist erfüllt und fingen an, in anderen Sprachen zu reden, wie der Geist es ihnen auszusprechen gab.

Info: „Da ich auf der Webseite nur begrenzt Platz habe, muss ich von Zeit zu Zeit die alten Update Rubriken löschen, damit mein Speicher nicht irgendwann voll ist und ich nicht weiterarbeiten kann. Ich denke, die vergangenen Artikel sind auch nicht wichtig, wichtig ist nur was aktuell passiert."

28. Juni 2022

Russland hat Satellitenfotos veröffentlicht und koordiniert mit dem US-Pentagon und dem NATO-Gipfel in Madrid, um ins Visier genommen zu werden! 

Die Spannung ist „rot“, da laut russischen Quellen dieser Gipfel die größte militärische Entwicklung in Europa in den letzten 30 Jahren vorbereitet.  Das Bündnis soll ein Wettrüsten starten und in der Folge seine militärische Präsenz in den Ländern Osteuropas verstärken.

Die Zahl der NATO-Streitkräfte in höchster Alarmbereitschaft wird auf über 300.000 vervielfacht. Auf dem Madrider Gipfel wird die Nato auch ihre Phraseologie für Russland ändern, das seit 2010 strategischer Partner der Allianz ist. Russland wird jetzt zum Feind erklärt!“

"Wir haben Sie ins Visier genommen"

Moskau droht dem Westen im Vorfeld des Nato-Gipfels in Madrid offen. Russlands Weltraumbehörde Roscosmos hat Satellitenbilder sowie Koordinaten westlicher Entscheidungszentren veröffentlicht, darunter das Pentagon und der Nato-Gipfel in Madrid, „im Guten wie im Schlechten “ .

Roskosmos schreibt, dass auf dem Nato-Gipfel "die westlichen Länder Russland zu ihrem schlimmsten Feind erklären werden".

„Während Vertreter von 30 Ländern des Bündnisses (NATO) sowie Partner und Kandidaten(länder) bis 2030 an der strategischen Idee (des Bündnisses) arbeiten, veröffentlicht Roskosmos Satellitenbilder des Gipfelgeländes und der Zentren.“ Macher, die die ukrainischen Nationalisten unterstützen", sagte Roscosmos.

Britischer Oberbefehlshaber: „Dies ist unsere Zeit von 1937“

Der Befehlshaber der britischen Armee, General Sir Patrick Sanders, verglich die Bedrohung, die Russland in den Jahren vor dem Zweiten Weltkrieg mit der Bedrohung durch Nazideutschland für Europa darstellte.

"Es ist nicht bekannt, wie der Konflikt in der Ukraine enden wird, aber" in den meisten Szenarien "wird Russland nach der Spezialoperation zu einer noch ernsthafteren Bedrohung für die europäische Sicherheit als zuvor",  sagte der Stabschef der britischen Armee, Patrick Saunders. Generalstabschef Sir Patrick Sanders sagte in einer Rede, er habe noch nie eine so deutliche Bedrohung für Frieden und Demokratie gesehen wie den „gewalttätigen Angriff“ des russischen Präsidenten Wladimir Putin. "In all den Jahren, in denen ich gedient habe, habe ich keine so klare Bedrohung gekannt; dies ist unser Moment im Jahr 1937."

Der Vergleich mit 1937 bezieht sich auf die Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg.

„Wir befinden uns nicht im Krieg – aber wir müssen schnell handeln, um nicht in einen Krieg hineingezogen zu werden, indem wir es versäumen, die territoriale Expansion einzudämmen. „Ich werde alles in meiner Macht Stehende tun, um sicherzustellen, dass die britische Armee ihren Beitrag zur Kriegsverhinderung leistet.“

Er verglich die aktuelle Situation mit der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg und sagte, Großbritannien müsse bereit sein, „schnell zu handeln“, um sicherzustellen, dass es nicht in einen umfassenden Konflikt über das Versäumnis gerät, die russische Expansion einzudämmen.

Seine letzte Warnung war auf einer Konferenz, die von der Denkfabrik Royal United Services Institute organisiert wurde. Die Warnung wurde an alle Truppen unter seinem Kommando ausgegeben und ihnen gesagt, sie sollten sich darauf vorbereiten, „wieder in Europa zu kämpfen“. Bei derselben Veranstaltung forderte Verteidigungsminister Ben Wallace eine erneute Erhöhung der Verteidigungsausgaben in den kommenden Jahren, um der wachsenden Bedrohung zu begegnen.

Der Minister forderte die Regierung auf, sich auf weitere Ausgaben zu einigen, und sagte: „Wenn sich die Bedrohung ändert, muss sich auch die Finanzierung ändern.“ Lange Zeit lebte die Abwehr von „Diät“, hohlen Formationen und Fantasieökonomien, als in den letzten Jahren die Bedrohungen zuzunehmen begannen. „Russland ist im Moment die unmittelbarste und dringendste Bedrohung für Europa, unsere Verbündeten und diese Küsten.

Ich meine es ernst, wenn ich sage, dass eine sehr reale Gefahr besteht, dass Russland das gesamte Europa angreifen wird. „Heutzutage bietet Distanz bei Langstrecken- und Stealth-Raketen keinen Schutz mehr.“

Sehen Sie sich das Video mit den Aussagen an (Im Original Geschwister)

Was soll ich dazu sagen? Es ist soweit, alles schaukelt sich hoch, bis die Welt plötzlich in Flammen steht. Meine Vision aus dem Jahr 2007 wird sich genauso erfüllen, wie ich sie gezeigt bekam.

Es gibt neue Informationen über den überstürzten Besuch des russischen Präsidenten V. Putin im Kreml vor einigen Tagen. Quellen zufolge wurde am Samstag um 23.00 Uhr Ortszeit Moskau zwei Stunden nach Putins Ankunft im Kreml ein „Weltraumobjekt“ gestartet. Laut denselben Quellen handelt es sich nicht um einen Satelliten, sondern um „eine Art Waffe“ im Zusammenhang mit der Umsetzung der „Richtlinie 135“ und dem Endkampf zwischen der NATO und Russland.
Was passiert mit der „Richtlinie 135“

„Directive 135“ wurde von chinesischen Analysten im Zusammenhang mit einem NATO-Russland-Krieg neu veröffentlicht. „Es gibt ein Geheimnis um diese Richtlinie. Die NATO-Staaten waren nicht in der Lage, die Nachricht bezüglich der „Richtlinie 135“ über eine geheime russische Funkwelle zu entschlüsseln , heißt es in dem chinesischen Bericht. Und sie fügen hinzu: 

" Der russische Sender, bekannt als UVB-76, ist seit einem halben Jahrhundert in den Köpfen der NATO-Experten, aber sie können den gesendeten Text immer noch nicht entziffern. Die Station sendet mit einer Frequenz von 4625 kHz rund um die Uhr schnelle, monotone, sich wiederholende Signale mit einer Geschwindigkeit von etwa 25 Tonnen pro Minute.

"Wenn Sie den Rekorder auf 4625 Kilohertz einstellen, hören Sie sehr seltsame Geräusche", sagen chinesische Journalisten. Darüber hinaus platzen regelmäßig Stimmen in die Luft, die Nachrichten auf Russisch übermitteln. Manchmal ist es eine Art Verschlüsselung, zum Beispiel die Nachricht: "66 65 23 45 POYARAF 02 17 45 17".

Manchmal kurze Sätze wie "Debut Officer of the Service Communication Center", "Uspenskaya". Erhielt einen Kontrollanruf von Nadezhda. Verständlich“ .
Es wird seit 1970 ausgestrahlt! Das genaue Startdatum der Show ist unbekannt, aber der Radiosender begann in den 1970er Jahren, seltsame Nachrichten zu senden. Seitdem haben viele Experten versucht, die Botschaften zu entschlüsseln und sich über den Zweck von UVB-76 Gedanken zu machen, aber vergebens.

„Tatsächlich erfuhren in den Tagen des Kalten Krieges viele Länder von der mysteriösen UVB-76-Station. Zu dieser Zeit dachten alle, er sei der Geheimcode Russlands, also beobachteten sie ihn jeden Tag in der Hoffnung, mit ihm einige Rätsel zu lösen. „Die Vereinigten Staaten waren darüber besonders besorgt“, sagten chinesische Analysten.   Diese Idee ist nicht so abwegig, da damals Agenten aus verschiedenen Ländern das Radio zur Kommunikation nutzten. Anschließend schlossen sich NATO-Experten auch der UVB-76-Studie an. Doch die Ermittlungen blieben erfolglos, sehr zum Leidwesen der Vereinigten Staaten und ihrer Verbündeten. „Ihr Scheitern weckte ihr Interesse an der Forschung weiter und sie glaubten, je schwieriger die Lösung des Rätsels, desto wichtiger sei sie. „Niemand hat geglaubt, dass ein russischer Radiosender jeden Tag bedeutungslose Nachrichten sendet . “

Was 2013 passiert ist 

Im Laufe der Zeit begann das Interesse an dem Sender jedoch zu schwinden, obwohl er nach dem Zusammenbruch der UdSSR nicht aufhörte zu senden.  2013 geschah jedoch etwas, das die Gegner der Russischen Föderation sehr verärgerte. UVB-76 sendete eine schockierende Nachricht: „Richtlinie 135 wurde umgesetzt“!  Diese Nachricht verwirrte die Vertreter der NATO: Niemand verstand, was die mysteriöse "Richtlinie 135" bedeutete. Einige Experten sagen, dass dies eine Art geheime Mission ist. Auf jeden Fall ist es noch niemandem gelungen, den verschlüsselten Inhalt der UVB-76-Show φέρουν zu enthüllen, sagen die Chinesen und bestehen darauf, dass das Geheimnis mit der NATO zusammenhängt. 

Chinesische Analysten: Russland soll sehr vorsichtig sein

„Russland sollte den Worten des Nato-Generalsekretärs, die kurz vor dem Madrider Gipfel ausgesprochen wurden, große Aufmerksamkeit schenken“ , berichteten chinesische Medien.

„Seit Beginn des russisch-ukrainischen Konflikts sind die NATO-Mitglieder intensiv in das Geschehen eingebunden. Die Länder des Bündnisses leisteten Kiew umfangreiche militärische Hilfe, was die NATO beim Ausbruch des Konflikts faktisch zum zweiten Feind Russlands nach der Ukraine machte.
Kürzlich verkündete Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg öffentlich, es sei bereits allen klar: Der westliche Militärblock betrachtet Russland als Bedrohung seiner Sicherheit. Natürlich waren NATO-Mitglieder in der Vergangenheit gegenüber Moskau aggressiv, aber die Strategie von 2010 identifizierte Russland als strategischen Partner. Nun hat Stoltenberg seine unfreundliche Haltung gegenüber der Russischen Föderation offiziell bekräftigt.

"Dies ist offensichtlich das erste Mal seit Beginn des russisch-ukrainischen Konflikts, dass die Nato öffentlich eine so feindselige Äußerung über Russland abgegeben hat."

Chinesische Analysten sagen, dass die Äußerungen des Generalsekretärs eine für Moskau gefährliche Warnung enthalten. Höchstwahrscheinlich steht die Erklärung Stoltenbergs in direktem Zusammenhang mit dem bevorstehenden Nato-Gipfel in Madrid, der für den 29. und 30. Juni geplant ist. Ihren Angaben zufolge werden die NATO-Staaten auf dem Madrider Gipfel ein Abkommen über militärische Hilfe für die Ukraine treffen und Russland offiziell zu ihrem Feind erklären. Daher sollte Moskau Stoltenbergs Worte beherzigen, die eine gefährliche Warnung enthalten.

„Abgesehen davon, dass Russland eine Sicherheitsbedrohung ist, sagte Stoltenberg auch: Die Nato muss darauf vorbereitet sein, dass der russisch-ukrainische Konflikt mehrere Jahre andauern wird. „Auch wenn der Preis hoch ist, die westlichen Länder können der Ukraine ihre Militärhilfe nicht verweigern . Das bedeutet, dass die Nato den Ukraine-Konflikt vertiefen will, indem sie Kiew immer mehr Waffen liefert. Die Vereinigten Staaten und andere Länder des Militärblocks hoffen damit, Moskau daran zu hindern, die Ziele der Spezialoperation zu erreichen. „Russland wird sich in naher Zukunft nicht nur dem Krieg der westlichen Länder an der Wirtschaftsfront stellen müssen, sondern auch dem Risiko, die Ukraine wieder mit NATO-Streitkräften auszustatten“ , schlussfolgern sie.

Lawrows jüngste Äußerungen: „Die EU und die NATO bereiten sich auf einen großangelegten Krieg mit Russland vor“ dies ist  kein Zufall.

Schau das Video im Original

27. Juni 2022

Guten Morgen, ich habe erst einmal wieder Platz in dieser Rubrik gemacht, damit ich neue Übersetzungen online stellen kann. Wenn es Infos gibt, melde ich mich.

26. Juni 2022

Guten Morgen liebe Geschwister, ich wollte heute eigentlich keine Update machen, weil ich letzte Nacht wieder (Punkt Mitternacht) Angriffe hatte. Ich wusste in der Unsichtbaren Welt ist viel los, jetzt lese ich was in Moskau genau um die Uhrzeit los war, als ich spürte in der Unsichtbaren Welt schaukelt sich alles so hoch, als würde die Welt explodieren.

UPDATED 9:04 PM EDT -- VIDEO: Russian President URGENTLY Brought to Kremlin 11:00 PM Moscow Time    Was mit Putin passierte, geschah um genau die Uhrzeit, als ich geweckt wurde und im Geistbereich Dinge spürte, die ich mit Worten nicht beschreiben kann. Ich kann Dinge sehen, hören und fühlen, die die meisten Christen nicht verstehen und jemals erlebt haben. Es ist nicht immer einfach damit umzugehen, aber dies hat mir schon so oft das Leben gerettet.

Egal, jetzt können wir uns alle warm anziehen, ich verstehe auch warum Jeschua mir den Auftrag gab, heute im Keller klar Schiff zu machen.

Übersetzung: VIDEO: Russischer Präsident  wurde dringend in den Kreml gebracht 23:00 Uhr Moskauer Zeit (Moskau ist uns in Deutschland 1 Std. voraus, genau zu dieser Zeit begann alles heute Nacht bei mir. Denkt bitte im Gebet an mich.)

Video bitte im Original sehen: Eine Autokolonne mit dem Präsidenten der Russischen Föderation, Wladimir Putin, fuhr am späten Samstagabend schnell in den Kreml. Der genaue Grund für den plötzlichen, nächtlichen Umzug in den Kreml wird über Intel Channels als „eine ernste Angelegenheit, die eine Entscheidung des Präsidenten erfordert“ beschrieben.

Das Video der Autokolonne des Präsidenten, die am Kreml ankommt, erscheint unten. Geheimdienst-Schaltkreise sagen: "Etwas wirklich Ernstes ist passiert."

Sprachnetz der russischen Luftwaffe, strategischer Bomber, aktiv 5648 Kilohertz USB und 6552 Kilohertz USB

Es ist nicht  sich sicher, ob diese plötzliche Aktiviät auf Russischen Strategischen Bomberrequenzen  überhaupt mit Putins Rückkehr in den Kreml zusammenhängt. Wie es ist, ist es sehr ungewöhnlich, besonders zu dieser Uhrzeit am Samstag.

Ich kann jetzt bestätigen, dass russische Langstrecken-Strategische Bomber in der Luft sind. 

Das zweite Video tauchte auf, in dem die Putin-Autokolonne am späten Samstagabend in Moskau „den Hintern schnell bewegt“. Bewegen sich ziemlich schnell, als ob es  ein Notfall wäre.

Die Nachricht, dass der russische Präsident Wladimir Putin um 23.00 Uhr Ortszeit in Moskau wegen „ einer äußerst wichtigen Angelegenheit der höchsten nationalen Sicherheit“ in den Kreml geeilt sei, sorgt seit einiger Zeit für große Besorgnis.

Nur in äußerst ernsten und seltenen Fällen geht der russische Präsident am Samstagabend um 23.00 Uhr im Notfall in den Kreml. Niemand weiß noch, wann der russische Präsident abreisen wird.  Wir erinnern Sie daran, dass die Gespräche mit A. Lukaschenko, wie WarNews247 zuvor informierte, über den Transfer von Atomwaffen nach Weißrussland vorausgegangen sind.

Tatsächlich berichteten die russischen Staatsmedien Ria Novosti über die Ankunft des russischen Präsidenten, um die Informationen über seine außerordentliche Ankunft im Kreml zu bestätigen. Die Russen wollten es dem Westen bekannt machen, also ist etwas Ernstes im Gange.

Kreml-Sprecher N. Peskow musste vor einiger Zeit Erklärungen abgeben, um "es gibt einen schwerwiegenden Grund" förmlich zu dementieren. Aber das spielt keine Rolle. Dasselbe sagte Peschkow sogar wenige Stunden vor Beginn der russischen Militäroperation in der Ukraine.

Die Tatsache, dass viele russische Quellen zeitgleich mit Putins ungeplanter Ankunft im Kreml Videos veröffentlichten, gibt Anlass zur Sorge.

Geht es um Litauen?

Höchstwahrscheinlich wird Putin in den kommenden Tagen etwas Wichtiges ankündigen. Die Tatsache, dass die Ankündigung zu Weißrussland noch am selben Tag erfolgte und Putin dann notfallmäßig in den Kreml ging, ist besorgniserregend. Wir hoffen, dass das Thema nicht Litauen und die Belagerung Kaliningrads betrifft. Es ist üblich, dass Putin die Ankündigung auf Video aufnimmt und sie zwei bis drei Tage später veröffentlicht. Zuvor hatte der litauische Präsident Gitanas Nauseda laut WarNews247 gesagt, er habe beschlossen, Russland in der Frage des Transits in der Region Kaliningrad keine Zugeständnisse zu machen.

„Litauen muss und wird die Kontrolle über die durch sein Hoheitsgebiet transportierten Waren behalten, es darf kein ‚Korridor‘ errichtet werden“ , sagte er. Polen und die baltischen Staaten haben jedoch eine stärkere NATO-Verteidigungspräsenz im Suwalki-Korridor gefordert, der die russische Enklave Kaliningrad von Weißrussland trennt.

„Wir werden versuchen, diesen Korridor in unseren Gesprächen mit unseren NATO-Partnern zu stärken“, sagte der polnische Ministerpräsident Mateus Morawietski auf einer Pressekonferenz in Brüssel nach dem EU-Gipfel.

Es herrscht große Sorge …

Sehen Sie sich ein Video der Ankunft des russischen Präsidenten im Kreml an (Bitte im Original Geschwister)

Also war der 25. Juni 2022 doch relevant, so wie ich es gezeigt bekam, ich dachte nur es dreht sich ausschließlich um Israel. Dabei bekam ich einfach nur einen Hinweis auf diesen Tag. So Leute, ich muss jetzt gehorsam sein und hier Vorbereitungen machen.

24. Juni 2022

Hier ist ein aktueller Artikel der Frankfurter Rundschau: Inszeniertes Putin-Attentat? Bericht dokumentiert angeblichen Putsch-Versuch  Es geht einigen Leute wohl zu langsam mit dem Atomkrieg, dafür müssen die Putin entfernen. Wenn Putin ermordet wurde, dann steht die Welt sehr schnell in Flammen. 

17:49 Uhrzeit  Kennt ihr das Video vom Präsidenten der Ukraine? President of Ukraine Zelensky, dancer in a music video   lest  mal die Kommentare dazu. Dieser Mann wird dazu benutzt, um die ganze Welt in Flammen aufgehen zu lassen. Ihr müsst diese 3 Minuten sehen.

Bei den Kommentaren konnte ich die Übersetzung für das Lied lesen, dass will ich euch übersetzt in Deutsch posten:  Weil viele Leute nach einer Übersetzung fragen, hier ist es: Gießen Sie ein Glas Martini Lass uns trinken! Für die Freiheit Für das Schicksal!  Für die Wahrheit!  Lass uns trinken erste zweite und dritte! Lass uns trinken du selbst bist schwul! (Wortspiel (schwul ist auf Ukrainisch so ein Schrei und stimmt mit Schwul als Homosexueller überein))

Für Yura, für Yulya, auf einer Kugel für einen Frosch Lyashka (Das sind alles Parteiführer der Ukraine) Hier ist mein Streitkolben, meine Brüder Morgen werden wir gegen Moskals tanzen (Dies ist ein beleidigender Spitzname für Russen)

Wie man Hopak tanzt Wir haben die Kraft! Die Ukraine ist noch nicht tot beim starken Trinken Borschtsch, Schmalz, Zwiebel, Brot, Wodka, Brei Ich trinke, ich trinke, ich trinke. Liebhaber Leute zum Spionieren geschickt alle laufen - kümmere dich nicht um sie Künstler, Stylisten verlassen die Stadt Lippenstifte, Schwulenparaden. Und jeder in der Regierung ist so. Ich will, ich kann nicht für Fett. Hier ist mein Streitkolben, meine Brüder. Morgen werden wir gegen Moskals tanzen. Wie man Hopak tanzt. Wir haben die Kraft. Die Ukraine ist noch nicht tot solange Fett vorhanden ist Borschtsch, Schmalz, Zwiebel, Brot, Wodka, Brei Ich trinke, ich trinke, ich trinke.

Dieses 5 Minuten Video möchte ich euch auch nicht vorenthalten: Volodymyr Zelenskyy 2016 Playing Piano with Penis    /   Wolodymyr Zelenskyy 2016 Klavier spielen mit Penis...  Hier  ist ein Kommentar, der bekam 2007 mal 👍   Schaut das mit euren Männern und Frauen an, dies ist der Präsident von einem Land, was seine Soldaten zur Schlachtbank führt und  US geführten Nato behilflich ist, die Welt in den Atomkrieg zu führen. Auch bei diesem Video heißt es, lest mal Kommentare dazu.

Seit mehr als dreißig Jahren besteht zwischen Russland und Litauen eine Übereinkunft darüber, dass der Oblast (Staat) Kaliningrad über die russische Eisenbahn durch einen schmalen Landstreifen namens Suwalki Gap versorgt wird, der von Russland entlang der südöstlichen Grenze von Litauen verläuft. Die Vereinbarung sah vor, dass die Züge in Ruhe gelassen würden und als eine Art Versorgungstunnel für die in Kaliningrad lebenden Russen fungieren würden.