Home

Mein Zeugnis aus Italien im August 2006

Lebenszeugnis von Ulrike Veronika Barthel

Ich bin eine Jüdin

 

Der Vater im Himmel ist treu!

Baruch ata Ado-nai Elo-heinu melech ha’olam zocher ha’brit v’ne’eman bi’vrito v’kayam b’ma’amaro.

Blessed are You, Lord JAHUWAH our God, King of the universe, who remembers the covenant, and is faithful to His covenant, and keeps His promise.

Gesegnet bist du, HERR  JAHUWAH, unser Elohim, König des Universums, der sich an den Bund erinnert und seinem Bund treu ist und seine Verheißung hält.

Warum der Sohn JAHUSCHUAH heißt, könnt ihr hier nachlesen: Link zum Beitrag

Der Priesterliche Segen!

4 Mose 6 Vers 22-27

„Und JAHUWAH redete zu Mose und sprach: Rede zu Aaron und seinen Söhnen und sprich: So sollt ihr die Kinder Israels segnen; sprecht zu ihnen:

JAHUWAH segne dich und behüte dich!
JAHUWAH lasse Sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig!
JAHUWAH erhebe Sein Angesicht auf dich und gebe dir Frieden!

Und so sollen sie Meinen Namen auf die Kinder Israels legen, und Ich will sie segnen.“

Aaronitischer Segen

Achtung, Attention, תשומת הלב

Am 17th März 2018 ist der offizielle Termin vom 1. Abib 5778 …. aus diesem Grund poste ich meine Vision auf der Startseite, Pessach in Jerusalem!

Erhalten am 1. Abib 5777 ….In Jerusalem!

Ich war im Traum in Jerusalem, die Stadt wimmelte nur so von Pilgern. Es muss kurz vor, oder genau Pessach gewesen sein, als ich durch die kleinen Gassen in Jerusalem ging.

Plötzlich begegnete mir ein Mann, der sehr altertümlich gekleidet war, sein Alter kann ich nicht definieren. Dieser Mann kam auf mich zu, nahm seinen alten Rucksack und holte eine Flasche mit Salböl heraus, dann wurde ich von ihm gesalbt und das Öl floss mir bis zu den Füßen.

Das Bild wechselte…. Danach sah ich mich plötzlich in einem Kindergarten in Jerusalem, wo dieser Mann auch auftauchte. Ich unterhielt mich mit den Kindern, die mit ungewöhnlich schönen Puppen spielten. Eines der Kinder gab mir seine Puppe in die Hand, wobei dieses Kind mir zeigte wie schön die Puppe sprechen kann. Leider konnte ich kein Wort verstehen, denn die Puppe sprach auf hebräisch, was ich traurigerweise nicht kann.

Danach kam dieser Mann auf mich zu, der so altertümlich gekleidet war, er legte mir seine Hand auf und betete für mich… gleich danach fing ich an zu taumeln und fiel in den Heiligen Geist. Ich war nicht ohnmächtig, ich konnte alles beobachten, aber trotzdem lag ich da. Die Kinder kamen alle zu mir und machten Späße, sie wollten mich zum Lachen bringen, eines der Kinder kitzelte mich sogar. In meinem Herzen musste ich über die Kinder schmunzeln, aber trotzdem lag ich weiter so da.

Wieder wechselte das Bild und ich sah wie der Feind kam!

Ich sah mich an einer Promenade hergehen, als ich plötzlich vom Feind angegriffen wurde, ich konnte ganz deutlich den Druck seiner Hände spüren. Der Feind versuchte mich ins Meer zu schubsen, was ihm nicht gelang, denn immerfort rief ich das Blut Jeschua zwischen mich und der Macht der Finsternis.

Ich vergaß zu erwähnen, dass ich viele Kartons mit neuer Kleidung geschenkt bekam, hier durfte ich mir aussuchen was mein Herz begehrte.

Dann endete der Traum.

Artikel: Wo sind die kleinen Kinder? must read

Vergebung sprengt Ketten!  Neu