Wir ALLE durchlaufen Prüfungen!

Prüfungen, wem schmecken sie? Steckt man in einer Prüfung, dann ist sie sicher kein Wohlgeschmack, sondern es ist einem dann ganz bitter im Magen. Eine überstandene Prüfung bringt Freude und Dankbarkeit und verändert den Charakter.

Jakobus 1 Vers 2 Meine Brüder, achtet es für lauter Freude, wenn ihr in mancherlei Anfechtungen (oder Prüfungen / Versuchungen. geratet), 3 da ihr ja wisst, dass die Bewährung eures Glaubens standhaftes Ausharren bewirkt. 4 Das standhafte Ausharren aber soll ein vollkommenes Werk haben, damit ihr vollkommen (oder ausgereift).und vollständig seid und es euch an nichts mangelt.

Jeder von uns musste schon Prüfungen durchlaufen und wenn wir eine Prüfung nicht bestanden hatten, dann kam postwendend eine neue Prüfung hinterher. Wer einen Autoführerschein machen will, aber durch die Prüfung rasselt, der muss sie wiederholen damit er den Führerschein ausgehändigt bekommt.

Dies ist nur ein Beispiel von vielen, wenn es in unserem Alltag schon so ist, dann müssen wir uns nicht wundern, wenn unser Schöpfer uns auch Prüfungen auferlegt. Je höher unser Ziel, desto größer die Prüfungen, so ist es zu mindestens in unserem Alltag.

Will eine junger Frau, oder ein junger Mann zb. Lehramt studieren und sich gleich für fünf Fächer bei der Uni anmelden, dessen Lehrpensum ist weitaus größer, als bei einer Person die nur zwei Fächer studiert.

 

Die Gedanken von JAHUWAH

JAHUWAH seine Gedanken sind höher als unsere Gedanken, wir wissen nicht warum die eine Person mehr Prüfungen durchlaufen muss, als eine andere Person. Eines weiß ich mit Sicherheit zu sagen, jede weitere Prüfung hat mich in eine noch größere Dankbarkeit gebracht!

Wer erst einmal den Tod vor Augen hatte, der weiß es zu schätzen, wenn er einen Tag ohne Schmerzen und Ängste erleben darf. Diese Person freut sich wenn sie einen erholsamen Schlaf hatte, sie freut sich wenn der Tag ohne Probleme verläuft, sie freut sich wenn sie einen Grund zum Lachen bekommt und nicht weinen muss.

Was ist schreibe ist keine Theorie, sondern es sind nur wenige Beispiele aus meinem Leben und ich bin mir sicher, dass ich vielen von euch aus dem Herzen spreche.

 

Der Charakter offenbart sich!

Wann offenbart sich der Charakter eigentlich, tut er es wenn es den Menschen gut geht? In Prüfungen wird der Charakter geformt, damit die Person  immer mehr in das Ebenbild von Jeschua JAHUSCHUAH verwandelt werden kann. Wie sehr Jeschua JAHUSCHUAH auf Kleinigkeiten in unserem Leben wert legt, dies konnte ich vor einigen Tagen erkennen.

 

Der Neuanfang!

Ich hatte über den Neuanfang mit der Internetseite berichtet. In diesem Beitrag machte ich flapsige Äußerungen, die ich gewisslich nicht böse meinte, aber sie waren Jeschua JAHUSCHUAH ein Ärgernis und mir ging es danach nicht gut. Es kam eine große  innere Unruhe, in der Nacht hatte ich wenig geschlafen, was sich am darauffolgenden Tag negativ bemerkbar machte.

Vor Jahren hatte ich ein Erlebnis mit einem Artikel, wo ich den Titel unglücklich wählte, der Text an sich war gut. Nur die unglückliche Formulierung der Überschrift lies mich spüren wie es ist, wenn Jeschua sich von mir abwendet. Ich fühlte mich wie die Menschen, die in der Hölle vom himmlischen Vater abgeschnitten sind, obwohl ich am Leben war.

Bei mir wollten sich letzte Woche ähnliche Anzeichen ankündigen, ich spürte es ganz deutlich im Geistbereich. Im Gebet bat ich Jeschua JAHUSCHUAH mir zu zeigen wo ich mich versündigte, wobei Seine Antwort nicht lange auf sich warten lies, denn sofort bekam ich es gezeigt. In diesem Artikel hatte ich über Geschwister berichtet die aus der Schweiz kommen, einige die mir Übles antun und andere  Geschwister Gutes. Mein Vergleich mit dem Käse und den Edelpralinen war vollkommen daneben, obwohl ich es nicht böse meinte.

Wenn sich Geschwister aus der Schweiz verletzt fühlten dadurch, bitte ich sie hiermit im Namen Jeschua JAHUSCHUAH um Vergebung.

Wie auch immer, ich tat sofort Buße und löschte den Beitrag wieder. Im Grunde genommen hätte ich nur einiges Verändern müssen, dann wäre es wieder gut gewesen, aber mir ging es so schlecht, daher hatte ich keine Kraft dazu. Nachdem ich Buße tat und den Beitrag löschte, da kam augenblicklich Stück für Stück der Frieden zurück.

Im Bett sann ich darüber nach wie wichtig es für diejenigen ist, die im Internet unterwegs sind und ihre Gedanken veröffentlichen, weise mit ihren Äußerungen zu sein. In mir kam eine so große Traurigkeit, denn wenn ich bei dieser flapsigen Äußerung schon so gezüchtigt wurde, wie muss Jeschua darüber denken wenn man andere Geschwister verleumdet, sie angreift, sie hasst, böses über sie publiziert, manipulativ zu ihrem Schaden betet, schlimmstenfalls die Bibel anzweifelt und die Apostel als Lüger bezeichnet?

Wie die Bibel darüber denkt müsste jeder Gläubige wissen, nur der Stolz verhindert leider die Anweisungen vom Vater im Himmel zu befolgen.

Sprüche 16,18 Stolz kommt vor dem Zusammenbruch, und Hochmut kommt vor dem Fall.

Jakobus 4,6 um so reicher aber ist die Gnade, die er gibt. Darum spricht er: »Gott widersteht den Hochmütigen; den Demütigen aber gibt er Gnade«.

So lasst uns in Demut, Gottesfurcht und Vertrauen wandeln, damit wir unsere Prüfungen bestehen.

Schalom,

Ulrike Veronika Barthel

Ps. Denkt bitte weiterhin auch im Gebet an die Kinder und mich.