Freigabe innerhalb von 48 Stunden! Es ist Showtime!

Original: Declassification Within 48 Hours! It’s Showtime!

Hunderte von Seiten mit zuvor KLASSIFIZIERTEN Informationen, die vom Kongressabgeordneten Devin Nunes angefordert wurden, werden nun endlich der Öffentlichkeit zugänglich sein, so die Quellen der Hal Turner Radio Show. Ab dem späten Montagnachmittag scheinen wir einen 48-Stunden-Countdown zur Offenlegung von Dokumenten zu haben, die angeblich eine kriminelle aufrührerische Verschwörung innerhalb des US-Justizministeriums (DOJ) und des Federal Bureau of Investigation (FBI) offenlegen, um einen ordnungsgemäß gewählten abzuwählen Präsident der vereinigten Staaten zu stürzen.

Zu den Dokumenten, die der Generalstaatsanwalt zur Veröffentlichung vorbereitet, gehören:

Dokumente, nach denen der Kongressabgeordnete Devin Nunes gesucht hat, AND;

Anträge des Foreign Intelligence Surveillance Act (FISA), die zur Spionage der Trump-Kampagne und einiger ihrer Mitarbeiter führten, UND ;.

Interne DOJ-E-Mails, Memos und Berichte.

„Freigabe innerhalb von 48 Stunden! Es ist Showtime!“ weiterlesen

Ein großer Sonnensturm trifft die Erde am 31. Juli oder 1. August zur gleichen Zeit, zu der der „schwarze Supermond“ am Himmel zu sehen ist!

 

Original-Beitrag:  A Large Solar Storm Will Hit Earth On July 31 Or August 1 At The Same Time That The “Black Supermoon” Happens

In der oberen Atmosphäre der Sonne hat sich ein absolut massives Loch gebildet, und unser Planet wird im laufe dieser Woche mit diesem Loch in einer Linie sein. Sobald die Ausrichtung erfolgt ist, wird die Erde von einem „Sonnensturm“ bombardiert, und niemand weiß genau, wie schlimm es sein wird. Wenn der Sturm relativ gering ist, können wir nur einige Störungen der Satellitenkommunikation feststellen und einige hübsche Lichter am Himmel sehen. Aber wenn der Sturm wirklich heftig ist, könnte unser Stromnetz durchbrennen und es könnte zu weitreichenden Stromausfällen kommen. Laut dem Express wird „der Sonnensturm die Erde am 31. Juli oder 1. August treffen“ …

„Ein großer Sonnensturm trifft die Erde am 31. Juli oder 1. August zur gleichen Zeit, zu der der „schwarze Supermond“ am Himmel zu sehen ist!“ weiterlesen

Mehr als 80.000 Erdbeben haben Kalifornien seit dem 4. Juli getroffen, und die Nachbeben sind auf dem Weg zum Garlock-Graben

Da unmittelbar vor der Entrückung das große Erdbeben in Kalifornien kommen wird, ist es wichtig für mich, Artikel wie diese zu übersetzen.

Werft ein Blick auf dieses Bild und macht euch Gedanken darüber was in der Welt gerade passiert!

Bild könnte enthalten: Text

Hier der Original-Artikel: More Than 80,000 Earthquakes Have Hit California Since July 4th, And The Aftershocks Are Headed “Toward The Garlock Fault”

„Mehr als 80.000 Erdbeben haben Kalifornien seit dem 4. Juli getroffen, und die Nachbeben sind auf dem Weg zum Garlock-Graben“ weiterlesen

Niedrige Moral, für Hisbollah-Terroristen keine gute Nachricht.

Jerry Golden Artikel: Low Morale, for Hezbollah Terrorists, not Good News.

Der Iran zahlt die Gehälter der Hisbollah-Soldaten im Libanon, aber ihr Gehalt, das kein existenzsichernder Lohn war, wurde halbiert, da der Iran den Schmerz der Trump-Sanktionen stark spüren muss.

Sie behaupten kampferprobte Soldaten zu sein und sind sehr müde. Mischen Sie das mit einer niedrigen Moral, die täglich niedriger wird, und das sind keine guten Nachrichten für eine Kampftruppe.

Der Iran befindet sich in einer Situation, in der er sie benutzt oder verliert. Da Israel im vergangenen Jahr Hunderte iranischer Soldaten in Syrien tötete, die versuchten, Raketenstützpunkte zu errichten, um Israel anzugreifen, ist es für sie sehr schwierig, eine militärische Infrastruktur in Syrien aufzubauen, mit der Israel angegriffen werden kann.

„Niedrige Moral, für Hisbollah-Terroristen keine gute Nachricht.“ weiterlesen

Kriegstrommeln: Europa bereitet eine Marine-Einsatzgruppe vor, während der Iran damit droht, die Straße von Hormuz zu „sichern“

Original-Beitrag: War Drums: Europe Readies A Naval Task Force As Iran Threatens To “Secure” The Strait Of Hormuz

 

Es ist lustig – seit Jahrzehnten hatten wir keine Probleme mit den Handelsschiffen, die durch den Persischen Golf fuhren, aber plötzlich ist es ein wichtiger Brennpunkt geworden. Wie Sie weiter unten sehen werden, warnen die Iraner jetzt davor, die Straße von Hormus zu „sichern“, und in der Zwischenzeit ist ein Plan für eine von Europa geführte Marine-Task Force ist im Gange, die Iraner zu konfrontieren.

Die Beschlagnahme eines britischen Tankers vor einigen Tagen hat britische Beamte wirklich erschüttert und sie sind entschlossen, dafür zu sorgen, dass es nicht wieder vorkommt. Natürlich ist es umso wahrscheinlicher, dass ein „Fehler“ auftritt, je mehr die Golfregion mit militärischen Gütern gesättigt ist, und es wird an diesem Punkt sicher keinen großen Funken brauchen, um den Dritten Weltkrieg zu beginnen.

Heute passieren fast 20 Prozent des weltweit produzierten Öls die Straße von Hormuz, und das macht sie zu einer überaus wichtigen Wasserstraße. US-amerikanische und europäische Beamte betonen weiterhin die Bedeutung der Freiheit der Navigation durch das Gebiet und scheinen die Geduld mit den Iranern zu verlieren.

Aber der Iran hat nicht die Absicht, ein bisschen nachzulassen. Der stellvertretende iranische Außenminister Abbas Araqchi sagte am Dienstag,  sein Land werde „seine besten Anstrengungen unternehmen“, um die Straße von Hormus zu sichern. Folgendes kommt von der Jerusalem Post…

„Kriegstrommeln: Europa bereitet eine Marine-Einsatzgruppe vor, während der Iran damit droht, die Straße von Hormuz zu „sichern““ weiterlesen

Der Frieden wird von der Erde genommen, und der dritte Weltkrieg könnte buchstäblich jeden Moment beginnen!

 

Dies ist ein Artikel vom 19th Juli 2019… den möchte ich euch heute auch übersetzen.

Original-Beitrag:  Peace Is About To Be Taken From The Earth, And World War 3 Could Literally Start At Any Moment

Warum befürchten nicht mehr Amerikaner, dass wir kurz vor einem apokalyptischen Krieg mit dem Iran stehen könnten? Wenn es noch Zweifel gab, hat das, was am Freitag geschah, außerordentlich deutlich gemacht, dass wir buchstäblich am Rande des Ausbruchs des Dritten Weltkrieges im Nahen Osten stehen.

Und wie ich gestern ausführlich dargelegt habe, würde ein Krieg mit dem Iran nicht mit unseren Kriegen im Irak und in Afghanistan vergleichbar sein. Wenn das amerikanische Volk wirklich verstehen würde, wie ein Krieg mit dem Iran aussehen würde, würden Millionen von Demonstranten vor dem Weißen Haus stehen und versuchen, dies zu verhindern. Ohne Zweifel ist die iranische Regierung zutiefst böse, aber die Iraner besitzen auch Massenvernichtungswaffen und kontrollieren ein riesiges globales Terrornetzwerk, wie es die Welt noch nie zuvor gesehen hat.

Ein ausgewachsener Krieg mit dem Iran wäre das Zeug, aus dem Alpträume gemacht werden, und würde Tod und Zerstörung in einem unvorstellbaren Ausmaß auf der ganzen Welt auslösen. Vielleicht ist es schon zu spät aufzuhören, mit dem was passieren wird, aber ich hoffe sehr, dass das nicht wahr ist.

Nachdem am Freitag bekannt wurde, dass der Iran zwei britische Öltanker beschlagnahmt hatte, sagte Präsident Trump der Presse, dass der Iran in großen Schwierigkeiten stecke.

„Der Frieden wird von der Erde genommen, und der dritte Weltkrieg könnte buchstäblich jeden Moment beginnen!“ weiterlesen

Die Hisbollah marschiert mit Truppen an die israelische Grenze auf, als würden sie sich auf einen Angriff vorbereitet, falls ein Krieg zwischen den USA und dem Iran ausbricht

Original-Beitrag: Hezbollah Moves Troops To The Israeli Border As It Prepares To Attack If A U.S.-Iran War Breaks Out

 

Es ist überaus klar geworden, dass die gesamte Region in Flammen stehen wird, wenn die USA und der Iran in den Krieg ziehen. Der Iran hat bereits damit gedroht, Israel extrem hart zu treffen, wenn die US-Angriffe geschehen würden.

Horden von Hisbollah-Kämpfern sind jetzt schon an der Grenze von Israel aufgelaufen, in Erwartung eines militärischen Konflikts.

Wie Sie weiter unten sehen werden, hat die Hisbollah schätzungsweise 150.000 eigene Raketen, die auf Israel gerichtet sind, und ein Hisbollah-Militäroffizier warnte kürzlich, dass sie „diesmal den ersten Schuss abfeuern werden“.

Der Krieg zwischen Israel und der Hisbollah im Jahr 2006 war äußerst zerstörerisch, aber die Wahrheit ist, dass es sich nicht einmal lohnt, zu vergleichen, wie der nächste Konflikt aussehen wird. Heute ist die Hisbollah die am schwersten bewaffnete Terrororganisation, die die Welt je gesehen hat, und ihre Streitkräfte sind nach vielen Jahren des blutigen Kriegs in Syrien kampferprobt.

Von Sieg zum nächsten Sieg in diesem Kampf, werden nun dieselben Kämpfer entlang der israelischen Grenze eingesetzt. Folgendes kommt vom Daily Beast…

„Die Hisbollah marschiert mit Truppen an die israelische Grenze auf, als würden sie sich auf einen Angriff vorbereitet, falls ein Krieg zwischen den USA und dem Iran ausbricht“ weiterlesen

Die USA stellen Truppen an einem wichtigen saudischen Militärstützpunkt auf, den sie in all unseren früheren Nahostkriegen eingesetzt haben

Original-Artikel: The U.S. Is Staging Troops At A Key Saudi Military Base That It Used During All Of Our Previous Middle East Wars

Das US-Militär folgt genau den gleichen Mustern, die wir während der früheren Kriege im Nahen Osten erlebt haben, und das schließt sogar die Einrichtung eines Geschäfts mit ein, von einem wichtigen Militärstützpunkt tief im Herzen der arabischen Halbinsel. Nach der US-Invasion im Irak im Jahr 2003 verließ das US-Militär die Prince Sultan Air Base in Saudi-Arabien. Jetzt sind sie zurück. Hunderte von US-Truppen sind bereits dort und arbeiten hart daran, die Basis in Betrieb zu nehmen. Wie Sie unten sehen werden, ist eine enorme Menge an Neubauten geplant. Die Basis erstreckt sich von „weit über hundert Quadratkilometer“ und bietet somit mehr als genug Platz, um als zentraler Knotenpunkt für einen neuen Nahostkrieg zu dienen. Die Spannungen mit dem Iran haben in den letzten Wochen dramatisch zugenommen, aber anscheinend hat jemand damit gerechnet, dass die USA diese Basis schon vorher nutzen müsste, weil laut NBC News die US-Truppen bereits im Juni eintrafen …

„Die USA stellen Truppen an einem wichtigen saudischen Militärstützpunkt auf, den sie in all unseren früheren Nahostkriegen eingesetzt haben“ weiterlesen

27.000 Dow? Ich denke, wir haben endlich die höchste Absurdität am Aktienmarkt erreicht

Den Artikel von Michael S. muss ich übersetzen und ihr könnt euch denken warum: JAHUWAHS Reden, die Zahl 27

Hier ist der original Artikel:  Dow 27,000? I Think That We Have FINALLY Reached Peak Stock Market Absurdity

Auch wenn alles andere schief zu gehen scheint, steigt der Aktienmarkt weiter auf eine neue Rekordhöhe. Tatsächlich schloss der Dow Jones Industrial Average am Donnerstag zum ersten Mal über 27.000. Die Anleger glauben nach wie vor unermüdlich, dass die hellen Tage vor uns liegen, obwohl wir am Rande eines Krieges mit dem Iran stehen, wir uns mitten in einem Handelskrieg mit China befinden, Kalifornien in der vergangenen Woche von mehr als 10.000 Erdbeben heimgesucht wurde und Alle Wirtschaftszahlen schreien nach einer bevorstehenden Rezession.

An der Wall Street hat es in den letzten Jahren sicherlich viel Verrücktheit gegeben, aber die Wahrheit ist, dass Aktienkurse noch nie so absurd waren wie jetzt der Fall ist. Es ist unvermeidlich, dass ein sehr schmerzhafter Realitätscheck bevorsteht, aber im Moment feiern Investoren ein weiteren historischen Grenzstein…

„27.000 Dow? Ich denke, wir haben endlich die höchste Absurdität am Aktienmarkt erreicht“ weiterlesen

Das Schütteln hört nicht auf: In den letzten 7 Tagen gab es mehr als 10.000 Erdbeben in Kalifornien und Nevada

Original: The Shaking Won’t Stop: There Have Been More Than 10,000 Earthquakes In California And Nevada In The Last 7 Days

Der Boden in Südkalifornien bebt ständig, und dies hat viele befürchten lassen, dass ein weiteres großes Erdbeben kommen könnte. Ich habe die jüngste Erdbebenkarte von Cal Tech im Auge behalten.

Während ich diesen Artikel schreibe, heißt es, dass es in den letzten 7 Tagen 10.053 Erdbeben in Kalifornien und Nevada gegeben hat. Ich habe diese Zahl noch nie so hoch gesehen, und Südkalifornien wird alle paar Momente von einem weiteren Erdbeben heimgesucht. Die meisten Erdbeben ereignen sich im Gebiet Ridgecrest, wo wir das Erdbeben der Stärke 6,4 am 4th Juli und das Erdbeben der Stärke 7,1 am 5th Juli passierte.

Aber wie Sie auf der Karte von Cal Tech sehen können, hat es entlang der Verwerfung von San Andreas auch eine enorme Menge an seismischen Aktivitäten gegeben. Wie ich neulich geschrieben habe, ist die San-Andreas-Verwerfung „verschlossen und geladen“ und für „den Großen“ weit überfällig. Könnte es sein, dass all diese Erdbebenaktivitäten zu etwas wirklich Großem führen?

„Das Schütteln hört nicht auf: In den letzten 7 Tagen gab es mehr als 10.000 Erdbeben in Kalifornien und Nevada“ weiterlesen