Angriffe auf meine Webseite!

Die Angriffe auf meinen Dienst hatten im Frühjahr 2009 begonnen, als jemand Zugriff zur Webseite Lebenszeugnis vom mir bekam. Im Webarchiv ist diese Seite auch gespeichert.  Hier sind die ersten Speicherungen aus dem Jahr 2007

 

Diese Info wurde von mir im März 2009 online gestellt.

Liebe Besucher dieser Internetseite!

Wir leben in einer Zeit, wo viele von uns großen Herausforderungen gegenüber stehen.
Mit dieser Seite sollten so viel wie möglich, Informationen der Wahrheit weiter gegeben werden.
Auf Grund der vielen netten Briefe, konnte ich erkennen, dass www.lebenszeugnis.de bis heute ein großer Segen war.
Leider hat eine Person einen Zugang gefunden, um diese Seite in unterschiedlichen Punkten, zu verändern.
Wie ich schon vor circa 3 Wochen in meinem Gebetsanliegen mitteilte, ist es mir nicht möglich, diesen Schaden zu beheben.
In vielen Fällen begegnen uns Schwierigkeiten, die andere Menschen überfordern. Jedoch sind diese Situationen für unseren Herrn und Heiland keine Situationen, die unmöglich sind.
Daher kann ich auch in dieser Situation, in der ich mich befinde, alleine nur auf Jeschua schauen!

ER ist es, der uns nie anklagt, ER ist es, an dessen Schulter wir uns anlehnen können.
Das ist der Ort, den auch ich suche, sollte ich Gnade in den Augen Jeschuas gefunden haben, wird es diese Seite wieder geben.

Solange ich keine Antwort habe, wie ich den Weg meines Lebens einschlagen soll, wie auch niemanden gefunden habe, der diese Seite betreuen kann, wird es diese Seite nicht geben.
Dankbar wäre ich für jede Fürbitte.
Welches Eingreifen Jeschuas meine Kinder und ich benötigen, weiß der Herr. …………..

„Angriffe auf meine Webseite!“ weiterlesen

Gog und Magog heizt sich auf? Russland erläutert seinen Standpunkt / Willen mit dem Iran gegen die USA und Israel

Original-Artikel:  Gog and Magog Heating Up? Russia clarifies it Will Side with Iran Against the US and Israel

Hesekiel 38,2 Menschensohn, wende dein Angesicht gegen Gog im Land Magog, den Fürsten von Rosch, Mesech und Tubal, und weissage gegen ihn,

Russlands größter nationaler Sicherheitsberater, Nikolai Patrushev, verteidigte die Forderungen des Iran während eines trilateralen Treffens mit seinen israelischen und amerikanischen Amtskollegen am Dienstag in Jerusalem. Er erklärte seine Unterstützung für die Anschuldigungen Teherans gegen die USA und unterstützte ihre derzeitige militärische Präsenz in Syrien, die Israel als Bedrohung für die nationale Sicherheit ansieht.

„Gog und Magog heizt sich auf? Russland erläutert seinen Standpunkt / Willen mit dem Iran gegen die USA und Israel“ weiterlesen

2019 könnte das Jahr werden, in dem ein Krieg mit dem Iran alles verändert und innerhalb der nächsten zwei Wochen stehen zwei wichtige Fristen an.

Original-Beitrag: 2019 Could Be The Year That A War With Iran Changes Everything, And 2 Key Deadlines Loom Within The Next 2 Weeks

Die Verhandlungen mit dem Iran sind vorüber, bevor sie überhaupt stattfinden konnten. Nachdem Präsident Trump und die iranische Führung am Dienstag weitere Beleidigungen ausgetauscht hatten, erklärten die Iraner, dass der „Kanal der Diplomatie“ nun „für immer“ geschlossen sei. Natürlich ist in Zukunft alles möglich, aber im Moment scheint jede Möglichkeit einer diplomatischen Lösung völlig tot zu sein, und die Uhr tickt, weil innerhalb der nächsten zwei Wochen zwei außerordentlich wichtige Fristen anstehen.

„2019 könnte das Jahr werden, in dem ein Krieg mit dem Iran alles verändert und innerhalb der nächsten zwei Wochen stehen zwei wichtige Fristen an.“ weiterlesen

1.000 Erdbeben in Südkalifornien – Wie nervös sollten Einwohner des Sodomy-Staates sein?

Original-Beitrag: 1,000 quake Swarm hit Southern California – How Nervous should Sodomy State Residents be?

Diesen Beitrag hatte Vicki verlinkt, ihr persönliches Statement will ich auch posten. Vicki schreibt:

Eine offensichtliche Warnung – Ein Großteil des Drecks, der Korruption, der Pornografie und der sinnlichen Unterhaltung, die Amerika kontaminieren, kommt aus Hollywood – das sich zufällig in Kalifornien befindet.

Tausende von Erschütterungen und Beben haben diesen Staat in den letzten Wochen erschüttert, was ein Zeichen für die kommenden Dinge sein könnte. Wenn die Leute eine Ahnung hätten, wie SCHLECHT es in Kalifornien werden wird, wenn das Urteil fällt, würden sie ungefähr jetzt um ihr Leben fliehen …

Die Tatsache, dass Gott bereits viele Christen gewarnt hat, Kalifornien zu verlassen, sollte ein offensichtlicher Hinweis sein. Aber die meisten Kalifornier sind gegen die Greuel um sie herum desensibilisiert. Sie sind bis zu ihren Augäpfeln im Dreck und in der Perversion, die in diesem Sodomiezustand grassiert – und es stört sie anscheinend nicht genug, um zu gehen.

Es ist wie mit Lot und seiner Familie, die in Sodom und Gomorra zu Hause waren. Sie wurden desensibilisiert gegen den Schmutz um sie herum und lebten ziemlich glücklich dort, bis das Feuer und der Schwefel zu fallen begann.

Lots Frau war so verliebt in diese böse Stadt, dass sie sich umdrehte und sie ansah, als das Gericht fiel – und Gottes direktem Befehl widersprach. Sie verwandelte sich in eine Salzsäule.

Ich fürchte, es wird eine Menge „Staturen aus Salz“ geben, wenn der Atombomben, die auf Kalifornien fallen werden…

Möge Gott den törichten Kaliforniern gnädig sein!

„1.000 Erdbeben in Südkalifornien – Wie nervös sollten Einwohner des Sodomy-Staates sein?“ weiterlesen

„Tod für Amerika“: Der Iran ist bereit, Horden von Hisbollah-Terroristen auf US-amerikanischem Boden auszulösen

Original-Beitrag: ‘Death To America’: Iran Is Poised To Unleash Hordes Of Hezbollah Terrorists On U.S. Soil

Wenn die USA gegen den Iran Krieg führen sollte, kämpfen wir nicht nur gegen das iranische Militär. In den letzten Jahren hat sich die Hisbollah zur mächtigsten Terrororganisation entwickelt, die die Welt je gesehen hat.

Sie sind vor allem dafür bekannt, im Nahen Osten allerlei Chaos zu verursachen. Heute sind sie auch in Europa, Afrika, Lateinamerika und Nordamerika weit verbreitet. Die Hisbollah hat Milliarden von Drogen in den Vereinigten Staaten verkauft, und irgendwann hatten sie mehr als 70 Gebrauchtwagenhändler in diesem Land, über die sie Drogengeld wuschen.

Natürlich ist der Iran die wichtigste Finanzierungsquelle für die Hisbollah. Die Terrororganisation wurde 1985 mit starker Unterstützung des Iran gegründet und laut Wikipedia „kommt der größte Teil ihrer finanziellen, Ausbildungs, Waffen, explosions-, politischen, diplomatischen und organisatorischen Hilfe“ derzeit von den Iranern. Die Hisbollah ist im Grunde genommen der Terrorarm des Iran. Wenn wir also gegen den Iran in den Krieg ziehen, geraten wir auch in einen Konflikt mit der Hisbollah.

„„Tod für Amerika“: Der Iran ist bereit, Horden von Hisbollah-Terroristen auf US-amerikanischem Boden auszulösen“ weiterlesen

Die nächsten Zeichen am Himmel

Joel 3,4 die Sonne soll verwandelt werden in Finsternis und der Mond in Blut, ehe der große und schreckliche Tag des Herrn kommt.

Da wir aber nicht den zweiten Schritt vor dem ersten Schritt machen, denken wir erst einmal an Frieden und Sicherheit

1 Thessalonicher 5,3 Wenn sie nämlich sagen werden: »Friede und Sicherheit«, dann wird sie das Verderben plötzlich überfallen wie die Wehen eine schwangere Frau, und sie werden nicht entfliehen.

Am Samstag den 22th Juni 2019 wurde der erste Teil vom sogenannten (Deal des Jahrhunderts) der Welt zugänglich gemacht. Israel-Heute berichtete darüber, wie unzählige andere Medien auch.

Wirtschafts-Friedensplan enthüllt

Das Weiße Haus hat den wirtschaftlichen Teil ihres Friedensplans veröffentlicht. Wird es die Palästinenser dazu bringen, ihre Ablehnung des “Jahrhundert-Deals” noch einmal zu überdenken?…………

Hier geht es zum 40-seitigen US-Wirtschaftsplan.

Interessant wird es auch sein, zu sehen, wie Ministerpräsident Netanjahu und die anderen Minister, die im September gewählt werden wollen, auf die Vorschläge der USA reagieren und wie die israelische Öffentlichkeit im September gegen Palästinenser, Gaza und mögliche Friedensverhandlungen abstimmen werden.…….

„Die nächsten Zeichen am Himmel“ weiterlesen

Wenn die USA und der Iran in den Krieg ziehen, werden Zehntausende von Raketen auf Israel niederprasseln

 

Original-Artikel: If The U.S. And Iran Go To War, Tens Of Thousands Of Missiles Will Rain Down On Israel

Dies ist ein Artikel von Michael Snyder, ein wiedergeborener Christ, von dem ich schon öfters etwas übersetzt habe.

Bei Sputnik fand ich diesen Artikel heute: Teheran spricht ernste Warnung aus: „Eine Kugel gegen Iran wird US-Interessen in Brand setzen“

Offensichtlich unterstreicht der Sputnik Artikel die Worte, die ich hier von Michael S…. übersetze. Dieser Satz aus dem Sputnik Artikel sollte bei jedem Christen die Alarm-Glocken läuten lassen.

„Wenn eine Kugel in Richtung des Iran abgefeuert wird, setzt das die Interessen Amerikas und seiner Verbündeten in Brand“, äußerte er. „Heute ist die Situation in der Region vorteilhaft für den Iran. Wenn der Feind – insbesondere Amerika und seine Verbündeten in der Region – den militärischen Fehler begehen, auf das Pulverfass zu schießen, auf dem Amerikas Interessen liegen, wird die Region in Brand gesteckt“.

Wer mit den Verbündeten gemeint ist, dies dürfte jedem von euch klar sein, es ist Israel damit gemeint.

Hier habe ich etwas wichtiges bei Hartgeld gefunden, was super in meinen Artikel passt: [12:45] Leserzuschrift zu BETRAYED! ATTACK TARGET LIST SENT TO IRAN BEFORE US STRIKE; ABORTED

Laut Hal Turner, da muss man zwar auch vorsichtig sein, klingt aber nicht unplausibel, wurde die Targetliste der Ziele im Iran von einem der Alliierten an den Iran verraten, dh die US-luftflotte wäre ins offene Messer gerannt, da der Iran ca. 6-8std Vorlauf hatte.

Der Artikel klingt aber plausibel. Die Frage ist, wer ist der Verräter?WE.

 

Übersetzung:  Wenn die USA und der Iran in den Krieg ziehen, werden Zehntausende von Raketen auf Israel niederprasseln

„Wenn die USA und der Iran in den Krieg ziehen, werden Zehntausende von Raketen auf Israel niederprasseln“ weiterlesen

Die fünf Engel der fünf Kontinente

Vorbemerkung von Pastor Johannes Matutis

Pastor Johannes Matutis aus der Berliner Neuen Nazarethkirche schickte die Botschaft Dr. Doctorians per eMail mit folgenden Bemerkungen weiter:

„Im folgenden eine Botschaft (Prophetie) von Dr. Samuel Doctorian, die er am 20. Juni 1998 auf der Insel Patmos empfing. Dr. Doctorian ist schon sehr betagt und lebt jetzt in den USA mit seiner Familie. Er stammt ursprünglich aus dem Libanon und war in den 60er Jahren auch als Evangelist in Deutschland, wo ich ihn in Augsburg persönlich kennen lernte.

Er sah in jener Vision am 20.Juni 1998 den Einsturz der Zwillingstürme von New York (09.11.01), die Hochwasserflut in der Tschechei und so weiter.

Seit 1999 habe ich diese Prophetie in meiner Schublade, aber weil mir daraus vieles zu unwahrscheinlich und unglaubhaft erschien, hielt ich es einfach zurück. Als am 11. September 2001 die Türme in New York einstürzten, meinte mein Sohn: ‚Papa jetzt wäre die Zeit gekommen, diese Prophetie zu veröffentlichen.‘ Ich habe mir gesagt, erst wenn zwei Weissagungen sich daraus erfüllen, ist die Zeit gekommen. Lesen Sie diese Botschaft und vergleichen Sie es mit den Tagesnachrichten. Ich gebe es einfach so weiter.“

„Die fünf Engel der fünf Kontinente“ weiterlesen

Der „Deal of the Century“ – der Präzedenzfall von Tump ist gut für alle

 

Liebste Geschwister, noch genau eine Woche und in allen Medien weltweit werden wir diese Worte hören: „Friede und Sicherheit.“

Das schrieb am 15th Juni 2019 die Jerusalem Post: The ‘Deal of the Century’ – Tump’s precedent is good for everyone

Der „Deal of the Century“ – der Präzedenzfall von Tump ist gut für alle

Ihr Lieben, wenn wir am kommenden Dienstag & Mittwoch diesen Tenor über den Deal des Jahrhunderts hören werden, wird die ganze Welt jubeln und in allen Zeitungen weltweit wird über die Chance von Frieden und Sicherheit berichtet werden.

„Der „Deal of the Century“ – der Präzedenzfall von Tump ist gut für alle“ weiterlesen

Von Herz zu Herz!

 

Ich möchte mich einfach nur mal bei euch bedanken, bedanken für eure Gebete. Ohne euch würde ich den Kampf nicht schaffen.

Nun, alle die im Dienst für Jesus (Jeschua) stehen, sie alle benötigen Gebet. Wir können in den Briefen der Apostel lesen, wie auch sie in ihren Briefen um Gebet bitten. Wenn die großen Männer Gottes darum baten, wie viel mehr braucht ein so kleines Licht wie ich es bin eure Gebetsunterstützung.

Der Teufel greift jeden an, warum einige mehr im Schussfeld sind, die Frage wird uns nur der Vater im Himmel beantworten können. Die Geschwister, die schon seit Jahren auf meine Webseite kommen, sie wissen nur zu gut welche Flut von bösen Pfeilen in meine Richtung fliegen.

„Von Herz zu Herz!“ weiterlesen